Furchtbarer Gestank

Diskutiere Furchtbarer Gestank im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, Langer Beitrag, aber BIIITTTTE - bin schon so verzweifelt - kann vielleicht jemand helfen? Ich bin vor kurzem in eine...

  1. halli

    halli

    Dabei seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angstellter
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Langer Beitrag, aber BIIITTTTE - bin schon so verzweifelt - kann vielleicht jemand helfen?


    Ich bin vor kurzem in eine Altbau-Wohnung (ein Haus mit mehreren Wohnungen) eingezogen. Die Wohnung ist ein bisschen renovierungsbedüftig, aber gut bewohnbar. Nur das Badezimmer macht große Probleme, die mich langsam zur Verzweiflung bringen: Gestank. Es stinkt zeitweise nach Zwiebel (gemischt mit Kanalgeruch), und zwar nach verfaulter Zwiebel. Der Geruch kommt ab und zu, erst schwach, dann immer stärker. Dann muss ich lüften, dann ist alles wieder vorbei für ein paar Stunden oder auch Tage. Aber es kommt immer wieder.
    Mein erster Verdacht war: Dunstabzug einer anderen Wohnung, der die Koch-Abluft aus einer anderen Wohnung irgendwie in mein Badezimmer leitet. Das glaube ich aber mittlerweile nicht mehr - es ist immer dieser eine sehr spezielle :wow Geruch - und wer kocht schon 3 mal die Woche das exakt selbe stinkige Zwiebel-Essen?
    An den Abflüssen rieche ich immer wieder, aber dort kommt der Gestank meiner Meinung nach nicht raus. An den Steckdosen habe ich ebenfalls gerochen (hab gehört dass auch die Stromleitungen - bzw. die Rohre in denen sie verlegt sind - Geruch weiterleiten können)

    Ich habe gehört, dass es Bakterien gibt, die im Siphon hausen, die so stinken können - kann das wer bestätigen?

    Was auf Erden kann noch so stinken? Hat irgendjemand schonmal Vergleichbares erlebt? Oder von so etwas gehört?

    Ich bin für jeden Tipp, jede Info soooooooo dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Hallöchen,
    das haben wir oben im alten Gäste-WC. Bei uns kommt es von dem alten Stand-WC. Alle 4 Wochen müssen wir 1/2 Liter Dan Chlorix rein leeren und das 1 Stunde einwirken lassen. Dann haben wir wieder etwas ruhe.

    Ansonsten kannst du mal noch im Überlauf vom Waschbecken nachschauen. Da müffelts auch gerne raus. Ist zumindest bei unserem 70er Jahre Modell so.

    Hast du ein Luftabzug im Bad?

    Riecht es vielleicht müffelig, zb. nach Schimmel? Könnte Feuchtigkeit hinter den Fliesen sein. Vielleicht ein kleines Leck im Rohr ect.
     
  4. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Abwasserleitung ist es nicht? Schau mal unter dem Waschbecken. Manchmal haben die Siphons noch einen zusätzlichen Anschluß für Waschmaschine etc. Wenn der nicht verschlossen ist, würde ich den mal dicht machen.

    Siphon-Bakterien kenne ich nicht. Sonst gib denen mal Rohrreiniger auf die Mütze, dann ist Ruhe.
     
  5. halli

    halli

    Dabei seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angstellter
    Ort:
    Wien
    Danke für eure Antworten!!
    Ich werd's mal mit Rohrreiniger versuchen, aber nachdem ich immer wenn's stinkt an den Abflüssen schnüffle, und es dort nicht so rausriecht, --- ich glaub mittlerweile nicht mehr, dass es aus den Abflüssen (Badewanne und Waschbecken) oder dem Klo kommt (aus dem Klo ganz sicher nicht).
    Waschmaschinenanschluss gibt es keinen.

    Woher könnte der Gestank noch kommen - vor allem DIESER intensive Gestank nach Zwiebel/verfaulte Zwiebel, der auftaucht und verschwindet?

    Hat jemand Erfahrung, was diesen komischen Geruch verursachen kann (außer verfaulende Zwiebel selbst ;-) )?
     
  6. habito

    habito

    Dabei seit:
    9. Dezember 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Traunstein
    Gibt es einen Ablauf, der nicht genutzt wird, z.B. einen Gulli? Da kann der Geruchverschluss austrocknen, wenn man nicht ab und zu Wasser nachgießt.

    Ist vielleicht ein Abwasserrohr in der Wand oder im Installationsschacht undicht? Da muss nicht unbedingt etwas herauslaufen, damit es stinkt. Auch aus dem Teil des Abwasserrohrs, das übers Dach geführt wird wegen der Belüftung, kann Faulgas herausströmen. Man könnte mit einer Rohr-Kamera danach suchen.

    Ist es wirklich Zwiebelgestank? Hat vielleicht mal jemand Milch verschüttet, die in Fugen, Dämmung oder hölzerne Deckenkonstruktionen eingedrungen ist?
     
  7. #6 Stromfresser, 11. Dezember 2010
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Gibts einen Ablauf eines Überdruckventils, Elektroboiler, Therme, der event. ausgetrocknet ist?
     
  8. herby1210

    herby1210

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationstechniker
    Ort:
    Wien
    Ich bin mit Sicherheit nicht der Spezialist in Sachen Abfluss, habe aber auch schon einige Erlebnisse - allesamt durch falsch gebauten Abfluss - gehabt.
    Ich wohne im 1. Stock, das Haus hat insgesamt 3. Die Strangentlüftung wurde (scheinbar war jemand zu faul) nicht übers Dach geführt sondern endete im Dachboden. Nach erfolgtem Ausbau des Dachbodens dürfte der Gestank unerträglich geworden sein und das Rohr wurde kurzerhand verschlossen.
    Die Folgen waren echt ätzend: wenn am WC über mir runtergelassen wurde (entsprechende Knödel vorausgesetzt) spritze es aus unserem WC raus. Der Gestank war unerträglich (Zwiebelgestank lässt ja auf Schwefel schliessen). Manchmal merkte man es nicht, manchmal war die Soße in der Toilette verteilt.
    Anders war es, wenn unterhalb jemand das WC benutzte: da wurden die in meiner Wohnung Geruchverschlusse leergesaugt. Was wiederum die Verbreitung des Gestanks ermöglichte.
    Ein Wiederöffnen des Rohres brachte schnelle Abhilfe, die Dachdurchführung wurde aber immer noch nicht realisiert ...
     
  9. halli

    halli

    Dabei seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angstellter
    Ort:
    Wien
    Danke für eure Antworten!
    Es gibt einen Überlauf für den Elektroboiler, da habe ich bereits Wasser nachgegossen, ohne Wirkung, das ist auch nicht die Quelle des Gestanks.
    Ich weiß wie typischer Siphon-Gestank riecht, und das, was ich hier habe ist so anders (und so viel schlimmer).
    Der Dachboden des Hauses ist ausgebaut. Ich hoffe, die haben dieses Abluftrohr nicht einfach verschlossen. Allerdings: Mein Gestanksproblem tritt nur 2-3 Mal pro Woche auf, oder auch seltener. Es kann ja nicht sein, dass die ober oder unter mir nur so selten ihr Klo benutzen. Das kann's also auch nicht wirklich sein.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. halli

    halli

    Dabei seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angstellter
    Ort:
    Wien
    @******:

    Ja! Es ist wirklich Zwiebelgestank! Wie eine verfaulte Zwiebel! Und im Bad gibt es auch eine Holzkonstruktion! Ich habe sicher keine Milch ausgeschüttet, und vor allem nicht im Bad, aber keine Ahnung, was der, der vor mir hier gewohnt hat gemacht hat.
    Hast du Erfahrung mit Zwiebelgestank?? Bitte erzähl mehr!
     
  12. #10 Ralf Dühlmeyer, 15. Dezember 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Kann er nicht, da er wegen ungebührlichem Benehmen ausgeschlossen wurde.
     
Thema: Furchtbarer Gestank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mein bad stinkt aus dem schacht

    ,
  2. zwiebel stinkt verfault

    ,
  3. kann Estrich nach Zwiebeln riechen

    ,
  4. waschmaschine stinkt nach zwiebel,
  5. estrich kanalgeruch,
  6. welche schimmelpilze in verfaulten zwiebelnn,
  7. bad riecht nach zwiebel,
  8. boiler abgluss geruch,
  9. leitungswasser stinkt nach zwiebeln abfluss,
  10. wohnung luftabzug gerüche aus steckdose,
  11. boiler stinkt,
  12. boiler siphon stinkt,
  13. leitungswasser riecht nahc Zwiebeln
Die Seite wird geladen...

Furchtbarer Gestank - Ähnliche Themen

  1. Gestank hunter Estrich im Putz

    Gestank hunter Estrich im Putz: Hallo! Hatte Schimmelbefall an den Außenwänden, in den Ecken beginnend von der Höhe des Fußbodens (so glaubte ich). Habe dann alle Altanstriche...
  2. Abdichtung Parkett gegen Gestank

    Abdichtung Parkett gegen Gestank: Hallo, wir haben in unserer Wohnung das Problem, dass der Mieter unter uns (sehr alter Mann) ziemlich bestialisch stinkt (keine Übertreibung,...
  3. Beseitigung Gestank Holzschutzmittel

    Beseitigung Gestank Holzschutzmittel: Hallo zusammen, wir haben ein Problem mit unserem Gartenhäuschen. Wir haben im vergangenen Jahr eine Wohnung mit Garten gemietet, dazu gehört...
  4. Sporadisch auftretender Gestank / "Abfallgeruch"

    Sporadisch auftretender Gestank / "Abfallgeruch": Hallo, wir wohnen jetzt seit gut 4 Monaten in einem Haus welches circa 1890 gebaut wurde. Uns ist es zwar bereits schon öfter aufgefallen, dass...
  5. unerklärlicher Gestank (Wand/Küche...)

    unerklärlicher Gestank (Wand/Küche...): Liebe Experten, ich habe seit einiger Zeit einen unglaublich übelriechenden Geruch in meiner Miet-Wohnung ... ich meine herausgefunden zu haben,...