Fußboden für Dachboden

Diskutiere Fußboden für Dachboden im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich baue gerade unseren Spitzboden aus. Jetzt bin ich beim Fußboden angekommen. Dieser besteht auch 18 mm OSB Platten, die auf den...

  1. Flens

    Flens

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Flensburg
    Hallo,

    ich baue gerade unseren Spitzboden aus. Jetzt bin ich beim Fußboden angekommen. Dieser besteht auch 18 mm OSB Platten, die auf den Balken verschraubt sind. Die Balken sind 80 cm auseinander und die OSB Platten geben an einigen Stellen nach, wo Nut und Feder zwischen den Balken zusammenkommen.

    Der Dachboden soll später für eine Sauna und einen Ruheraum dienen. Daher soll der eine Bereich gefliest werden und die andere Seite mit "Designboden" ausgelegt werden.
    Bevor dieses erfolgen kann, muss der OSB Untergrund aber noch verstärkt werden. Daher meine Frage, was lässt sich hier am einfachsten realisieren?

    Eine weitere Lage OSB Platten (18mm) auf die vorhanden OSB Platten drauflegen und verschrauben?
    Oder Trockenestrick 20mm stark schwimmend mit Randstreifen auf den vorhanden OSB Platten verlegen und dann Fliesen drauf?

    Hab auch mal drüber nachgedacht den Boden komplett mit Profilholzbrettern auszulegen. Eine flache Unterkonstruktion aus Latten herstellen und dann die Profilbretter mit Nut und Feder darauf verschrauben.
    Ist so ein Untergrund geeignet, um darauf Möbel zu stellen?

    Über Eure Hilfe und Ratschläge wäre ich dankbar.

    Gruß
     
  2. #2 susannede, 28.12.2011
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Dein Dachboden ist nicht für den Ausbau gedacht.

    Und nu?
     
  3. Flens

    Flens

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Flensburg
    Das höre ich zum ersten mal. Warum das nicht?
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Weil dein Dachstuhl nicht dafür gerechnet sein könnte.

    Frag erst mal einen Statiker ob der Estrich dafür geeignet ist...

    Nicht das du erst statische Verstärkungen einbauen musst oder vielleicht das Projekt da komplett streichen kannst...
     
  5. Lebski

    Lebski Gast

    Sauna im Spitzboden?

    Besorg dir noch jemand, der nachschaut, wo die ganze Feuchtigkeit hingeht.
     
  6. Flens

    Flens

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Flensburg
    Das mit der Sauna ist schon geklärt. Lüftung ist dafür vorgesehen.

    Frage bzgl Statik:

    Ist Trockenestrich so "schwer" vom Gewicht, dass der Dachstuhl das nicht tragen kann oder ist das statische Problem die spätere Nutzung und das Aufstellen von Möbeln?
     
  7. #7 Ralf Dühlmeyer, 28.12.2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich glaube kaum, dass Deine Kehlbalken für solche Lasten bemessen wurden.

    Aber vielleicht wirst Du ja gern nachts zu einer Saunarunde eingeladen - wenn die samt Decke ins Schlafzimmer runterkommt :D
     
  8. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Die Kehlbalkenlage von Bauträgerhäusern sind OHNE gesonderte Beauftragung für den späteren Ausbau für eben diesen üblicherweise nicht geeignet, da zu schwach bemessen.
    Diese bittere Erfahrung mussten schon viele Erstkäufer ( mangelhafte Beratung) und Zweitkäufer(mit dem Hintergedanken "Ausbaureserve" im Dach) machen.
     
  9. Flens

    Flens

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Flensburg
    Sehr interessante Info. Ich werde mal die Statikunterlagen heraussuchen. Ich gehe davon aus, dass hier eine maximale Belastung der Kehlbalken berechnet wurde?!
     
  10. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Meist maximal 100 kg/ m², das reicht für gelegentliches Begehen, z.B. Kaminkehrer, aber nicht für mehr.
     
Thema: Fußboden für Dachboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Dachboden verstärken

Die Seite wird geladen...

Fußboden für Dachboden - Ähnliche Themen

  1. Dachboden mit OSB-Fussboden

    Dachboden mit OSB-Fussboden: Hallo, unser Dachboden bzw. die oberste Geschossdecke (22cm Stahlbeton, darauf Walmdach) wurde mit 2 x 140mm ESP gedämmt. Darauf will ich jetzt...
  2. Fußboden auf dem Dachboden

    Fußboden auf dem Dachboden: hallo, wir wollen unseren dachboden ausbauen und planen zunächst den fußboden. bislang liegt da nur ca. 2cm dicker rauhspund. geplant ist darüber...
  3. Altbau, Dachboden dämmen

    Altbau, Dachboden dämmen: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe mir vor kurzem ein Haus gekauft, da dachte ich es macht doch mal Sinn, mich anzumelden und...
  4. Dachboden: wie Fußboden dämmen

    Dachboden: wie Fußboden dämmen: Hallo alle zusammen, Ich bin gerade dabei den Dachboden auszubauen. Meine Eltern wollten den eigendlich gleich nach dem Bau des Hauses vo ca. 11...
  5. Dachboden Fußboden-Lattung als Unterbau für OSB?

    Dachboden Fußboden-Lattung als Unterbau für OSB?: Hallo, ich möchte mir gern unseren Dachboden als Lagerraum "ausbauen". Der Übergang vom Obergeschoss ist Trockenbau mit Dampfsperre und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden