Fußboden im Altbau neu erstellen

Diskutiere Fußboden im Altbau neu erstellen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir haben ein Bauernhaus BJ 1900. Die Wände (Ziegelsteine) stehen auf Streifenfundamenten aus Sandstein. Bisher war dazwischen Sand...

  1. janre

    janre

    Dabei seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Schneeren
    Hallo,

    wir haben ein Bauernhaus BJ 1900. Die Wände (Ziegelsteine) stehen auf Streifenfundamenten aus Sandstein. Bisher war dazwischen Sand darauf lagen Lagerhölzer worauf Holzdielen genagelt waren.

    Ich habe den Fußboden komplett entfernt und den Sand ausgehoben. Jetzt will ich den Fußboden neu aufbauen. Nachdem ich hier im Forum viele Beiträge dazu gelesen habe, habe ich mich für folgenden Aufbau entschieden. Ich wäre dankbar wenn dieser auf Korrektheit von euch bewertet werden würde. :-) Der Untergrund besteht aus Sand.

    Fliesen
    Zementestrich 50mm
    PE-Folie als Trennschicht
    Dämmung 80mm
    Betonplatte C25/30 250mm
    Bitumenschweißbahn als Feuchtigkeitsschutz
    Sauberkeitsschicht aus Beton 80mm

    Die Bitumenschweißbahn würde ich am Fundament bis zur Horizontalsperre hoch ziehen. Die Horizontalsperre haben wir nachträglich über dem Sandsteinfundament eingebaut.

    Müsste unter der Dämmung evtl. noch eine Dampfbremse eingebaut werden oder reicht dafür die Bitumenbahn?

    Wäre der Aufbau sonst in Ordnung?

    Grüße
    Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum so eine dicke Platte?
    Hat das etwa der Statiker gefordert?

    Dafür erscheint mir (Laie) die Dämmung etwas schwach.
    Und warum nicht gleich bei der Gelegenheit eine FBH einbauen?
    Das wird eh recht fußkalt!
     
  4. janre

    janre

    Dabei seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Schneeren
    Erstmal eine Korrektur: Die Dämmung ist nicht mit 80 sondern 100mm WLG035 geplant. Der ganze Fußboden hat damit laut u-wert.net ca. 0,31W/m²K.

    Über eine Fußbodenheizung haben wir auch schon nachgedacht. Wenn mir jetzt ein Statiker bestätigen würde dass 210mm Bodenplatte auch reichen würden, könnte ich die Dämmung auf 140mm Verstärken und wäre damit dann insgesamt bei 0,23W/m²K. Das wäre dann wohl in Verbindung mit einer FBH sinnvoller.

    Hauptsächlich ging es mir bei meiner Frage jedoch darum ob der Aufbau grundsätzlich richtig ist oder ob ich noch zusätzliche Schichten einbauen muss oder ggf. Schichten tauschen sollte.
     
Thema:

Fußboden im Altbau neu erstellen

Die Seite wird geladen...

Fußboden im Altbau neu erstellen - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Fahrweg für unbebautes Wiesengrundstück aus Schotter erstellen?

    Fahrweg für unbebautes Wiesengrundstück aus Schotter erstellen?: Guten Morgen an alle Forenmitglieder erstmals! Ich plane eventuell auf einem Grundstück wo ich kaufen möchte 1-10 Wohnwagenplätze mit je 100qm...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...