Fußboden im Gartenhaus Ausgleichen

Diskutiere Fußboden im Gartenhaus Ausgleichen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Ich möchte in meinem Gartenhaus den Boden ausgleichen, und zwar habe ich folgendes Problem: Die Hütte muß mal nach vorne abgesaggt sein und das um...

  1. #1 Mario0364, 29. Juli 2012
    Mario0364

    Mario0364

    Dabei seit:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schornsteinfeger
    Ort:
    Weimar
    Ich möchte in meinem Gartenhaus den Boden ausgleichen, und zwar habe ich folgendes Problem: Die Hütte muß mal nach vorne abgesaggt sein und das um 4 cm. Da aber das alte fundament auch nicht mehr das beste ist, möchte ich es vor dem neuem estrich abdichten. Was nehme ich am besten zum Abdichten oder Versiegeln? und wie hoch müßte ich den neuen Estrich machen, so das er nicht irgendwann reist? Oder gibt es eine andere möglichkeit diesen unterschied so auszugleichen das man darauf Fliesen kann.

    Danke euch schon mal für eure Vorschläge.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was verstehst Du unter "alte Fundament"? Die alte Bodenplatte?

    Die könnte man mit einer Bitumenabdichtung versehen.

    Die min. Estrichdicke kannst Du den technischen Unterlagen entnehmen. Die sollte dort genannt sein. Je nach Estrich sind das ca. 4-6cm, je nach Art des Estrich, Flächenlast usw. auch weniger.

    Eine weitere Möglichkeit wäre eine Schüttung zu verwenden und darauf dann Trockenestrichplatten. Geht nicht, gibt´s nicht.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 susannede, 31. Juli 2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Ralf, die Angabe bezieht sich auf schwimmende Estriche,
    im Gartenhaus wg. Schallschutz eher auszuschließen.

    Ich denke, hier ist die Bodenplatte nebst Hütte um 4 cm abgesackt,
    wir haben also das "schiefer Turm von Pisa"-Problem.
    Der "Estrich" dient dazu, dass das Bier auf dem Tisch in den Maßkrügen ned so schief rumhängt...;)

    Daher würde ich erst einmal rausfinden wollen, ob die einseitige Setzung beendet ist.
    Ob hier eine Abdichtung aufgebracht werden muss...es ist eine Gartenhütte !
    Ggf. reicht der Ausgleich mit Einkornmörtel.
    Es kommt "nur Feuchte" von unten, keine Beregnung von oben.
     
Thema:

Fußboden im Gartenhaus Ausgleichen

Die Seite wird geladen...

Fußboden im Gartenhaus Ausgleichen - Ähnliche Themen

  1. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  2. Terrassenmauer Höhe ausgleichen

    Terrassenmauer Höhe ausgleichen: Hallo zusammen, ich möchte eine Terrassenmauer mit einem BIMS Hohlblockstein mauern. Diese Mauer soll auch ein Gefälle von 2% haben. Wenn ich mit...
  3. Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau)

    Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau): Hallo liebe Fachmänner, ich bin leider keiner, ;-) drücke ich aber trotzdem nicht vor einem kleinen Ausbau-Vorhaben. :-) Auf meiner 2012...
  4. Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen

    Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen: Hallo zusammen, Ich habe momentan folgendes Problem zu lösen. Ich habe eine Terrasse, auf die an einer Seite ein Gartenhaus (etwa 3x4m)...
  5. Dämmung Zwischendecke - Fußboden DG

    Dämmung Zwischendecke - Fußboden DG: Hallo zusammen! Ich saniere gerade einige Räume im 1. OG und möchte dabei auch die Dämmung von Dachschrägen und Zwischendecke zum Dachgeschoss in...