Fußbodenaufbau - Abdichtung

Diskutiere Fußbodenaufbau - Abdichtung im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, lange und viel habe ich mitgelesen, vieles verstanden, vieles gelernt und dennoch mit meinem Wissen nicht ganz zufrieden. Vor allem...

  1. McLean

    McLean

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bonn
    Hallo Forum,
    lange und viel habe ich mitgelesen, vieles verstanden, vieles gelernt und dennoch mit meinem Wissen nicht ganz zufrieden.
    Vor allem bin ich mir nicht sicher ob dieses "Bauexpertenforum" ein Forum nur für Bauexperten ist, oder eines wo
    "Nichtexperten" eben Experten fragen können. Ich jedenfalls bin kein Bauexperte und hoffe das mein Laienhaftes Halbwissen
    hier niemanden verärgert.
    Vor zehn Jahren habe ich ein dreistöckiges Haus bauen lassen:
    Erdgeschoss ohne Keller (selbstvertändich unter der Bodenplatte gedämmt und gedichtet ) , Obergeschoss, Dachgeschoss, alles gemauert - Stahlbetonfertigdecken. Der Boden im Erdgeschoss und Dachgeschoss besteht bisher nur aus dem Rohboden bzw. Decke -
    hat also noch 15 cm Aufbau zur Verfügung.
    Ausgebaut und bewohnt ist seither nur das Obergeschoss mit Fussbodenheizung.
    GEPLANT war damals - irgenwann das Erdgeschoss und Dachgeschoss auszubauen - ebenfalls mit Fußbodenheizung.
    Irgendwann ist jetzt - es soll also jetzt ausgebaut werden - ABER keine Fußbodenheizung, sondern "normale Heizung mit
    einzelnen Heizkörpern. So weit - so gut.
    Nun soll also der Boden im Erdgeschoss und Dachgeschoss aufgebaut werden - aber nur mit Dämmung/Trittschall/Fließestrich - keine
    Fußbodenheizung. Versorgungsleitungen/rohre (Wasser, Abwasser, Heizung, Strom, etc.) werden auf den Rohfußboden verlegt.
    Soweit ich das verstanden habe sieht der Aufbau von unten nach oben so aus:
    1.- Auf dem Rohfußboden liegt eine Dampf-Feuchtigkeitssperre - verklebt an den Wänden mit dem Putz.
    2.- Auf dieser Folie liegen nun die o.g. Rohre und Leitungen.
    3.- Wärmedämmung.
    4.- Trittschalldämmung.
    5.- Dichtfolie.
    6.- Fließestrich.
    7.- Bodenbelag.

    Ich denke, dieser Aufbau ist für das Erdgeschoss und Dachgeschoss gleich.
    Was ich mich aber nun frage ist: Wie wird das in der Praxis mit der in Pos. 1 erwähnten Feuchtigkeitssperre gemacht ?

    -Wird die nun auf die Rohdecke gelegt ? Dann werden die Leitungen darauf verlegt. D. h. die Handwerker laufen
    auf der Folie rum - arbeiten - montieren , löten Heizungsrohre, bohren sägen und was was ich alles.
    Ich glaube danach ist die Folie alles - nur nicht mehr dicht !
    - Oder installiert man auf dem Boden die Rohre und Leitungen und legt dann die Folie so gut wie es geht auf den Boden und unter
    die Installationen und dichtet die Stöße nachträglich ab ?
    - Oder - ganz anders - und WIE ?

    schöne Grüße-
    McLean
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fußbodenaufbau - Abdichtung

Die Seite wird geladen...

Fußbodenaufbau - Abdichtung - Ähnliche Themen

  1. Wie Decke vom Fertigbetonkeller abdichten?

    Wie Decke vom Fertigbetonkeller abdichten?: Hallo Zusammen, ich hoffe ich habe die richtige Rubrik für mein Problem gewählt. Ich habe einen Fertigbetonkeller neben dem Haus am Hang, bei...
  2. Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?

    Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?: Im neuen Bad will ich einen Duschbereich in Trockenbau machen, doppelt beplant. Es gibt ja Abdichtsets. Diese werden ja eigentlich erst...
  3. Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte

    Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte: "Thali goes East" - Der Bericht vom Forumsbau im Osten Bei mir wurde es bei der Bodenplatte genauso gemacht wie bei Thali, Perimeterdämmung vor...
  4. Abdichtung Außenwand

    Abdichtung Außenwand: Hallo zusammen, ich möchte die, vermutlich letzten ,Sonnentage in diesem Jahr noch nutzen und die Vertikaleabdichtung an unserem Anbau...
  5. Außenwand durchbohren für Stromleitungen - wie abdichten?

    Außenwand durchbohren für Stromleitungen - wie abdichten?: hi, wie dichte ich am besten eine Außenwanddurchbohrung ab? Außen ist die Bohrung so tief vom Keller aus, dass der Klinker noch nicht beginnt. Da...