Fußbodenaufbau Nebengebäude

Diskutiere Fußbodenaufbau Nebengebäude im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte in meinem unbeheizten Nebengebäude im Obergeschoss eine Sauna mit Dusche etc einbauen. Das Nebengebäude ist Bj 1902 und hat...

  1. Sven777

    Sven777

    Dabei seit:
    29. Juni 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsmakler
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hallo,

    ich möchte in meinem unbeheizten Nebengebäude im Obergeschoss eine Sauna mit Dusche etc einbauen. Das Nebengebäude ist Bj 1902 und hat 24 er Außenwände und als Geschossdecke ein Tonnengewölbe welches oben mit Beton ausgegossen ist. Da ich ich den oberen Raum ( 26 qm) dämmen möchte um hier eine vernünftige Raumtemperatur halten zu können bräuchte ich von ihnen einen Ratschlag zum Fußbodenaufbau. Meine Ide wäre auf die Betondecke 10cm Styropor,Trockenestrichelemente und darauf dann die Fliesen. Meine Bedenken sind ob das tragfähig genug ist oder das Styropor nachgibt und mir die Fliesen reißen. Als Alternative hatte ich Styrodur in Erwägung gezogen. Wie macht man es am besten ?

    MfG
    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sven777

    Sven777

    Dabei seit:
    29. Juni 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsmakler
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hallo,

    es wird doch jemanden geben der eine Antwort hat , oder ?

    Gruß
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie soll man aus der Ferne die Frage beantworten?

    Jede Bodendämmung braucht erst einmal einen tragfähigen Untergrund. Ob der vorhanden ist oder nachträglich erstellt werden kann, das sagt mir meine Glaskugel nicht. Wenn ich mal unterstelle, dass die Betondecke ausreichend tragfähig ist, dann wäre der nächste Punkt, ob der Boden eben ist oder ob man zuerst mit einer Ausgleichsschicht arbeiten müsste. Die Dämmplatten für den Boden sind das geringste Problem, vorausgesetzt man nimmt das richtige Material und achtet auf die notwendige Druckfestigkeit.

    Zudem wäre die Bodendämmung nur 1 Baustelle, denn was ist mit den Wänden?

    Fazit: Aus der Ferne kann man nur raten. Vermutlich lässt sich eine Lösung finden, wie die aber im Detail aussehen muss, da hilft die beste Glaskugel nichts.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Sven777

    Sven777

    Dabei seit:
    29. Juni 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsmakler
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hallo ,

    lieben Dank erst einmal für die Antwort. Der Untergrund ist aus tragfähigen Beton welcher aber noch ausgeglichen werden muß dies wollte ich mit Trockenschüttung machen. Reicht Styropor aus oder muß es Styrodur sein ? Ich mache mir Gedanken ob sich die Schüttung in die Dämmung eindrückt oder sollte dazwischen noch eine feste Schicht ? Die Wände und die Dachschrägen werden ordentlich gedämmt und mit Trockenbau verkleidet.

    Gruß
    Sven
     
  6. Gast943916

    Gast943916 Gast

    wenn die Randbedingungen wie tragfähigkeit usw. stimmen, hätt ich keine Bedenken, aber
     
Thema:

Fußbodenaufbau Nebengebäude

Die Seite wird geladen...

Fußbodenaufbau Nebengebäude - Ähnliche Themen

  1. Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe

    Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe: Bei uns ist der Fußbodenaufbau im OG nicht sehr hoch (12cm). Bei uns gibt es ein Bereich wo sich die Leerrohre mit den Heiz-/Wasserrohren...
  2. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  3. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  4. Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden

    Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden: Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in unserem Neubau mit Satteldach, sichtdachstuhl und aufsparrendämmung. Wir möchten jetzt den vorhandnen...
  5. Fußbodenaufbau unter Parkett

    Fußbodenaufbau unter Parkett: Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten): 0. Estrich 1. Folie (bereits erfolgt) 2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits...