Fußbodenaufbau Spitzboden

Diskutiere Fußbodenaufbau Spitzboden im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, in meinem noch nicht ganz fertiggestellten EFH möchte ich gerne im Spitzboden einen Fußboden verlegen (lassen). Bisher ist der Fußboden...

  1. jake72

    jake72

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Bad Schwartau
    Hallo,
    in meinem noch nicht ganz fertiggestellten EFH möchte ich gerne im Spitzboden einen Fußboden verlegen (lassen). Bisher ist der Fußboden mit Rauhspund (Nut u. Feder) abgenagelt.
    Folgender Aufbau wurde mir in der Planungsphase vom Architekten empfohlen: 15mm Phonewellplatten, dann Bodenbelag nach Wahl
    Bei der letzten Baubesprechung mit unserem GU schlug uns dieser folgenden Aufbau als kostengünstigere Alternative vor: 20mm Jackodur, Trittschallmatte, Laminat (Bodenbelag unserer Wahl)
    Nun meine Frage: Dämmt Jackodur auch Trittschall, denn ich möchte nicht, dass meine Frau und Kinder wach werden, wenn ich im Spitzboden (zukünftiges Arbeitszimmer) von A nach B gehe?

    Gruß
    Jake
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 21. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    das hängt davon ab wie hart du auftrittst. das beste gegen schallübertragung ist masse ansonsten gibts noch ohropax.

    gruss aus de pfalz
     
  4. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Hallo Jake,

    Allgemeiner Rat:
    Aus meiner Sicht ist der planende Architekt der Fachmann, der über die umfassend notwendigen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen sollte, wenn es um die Lösung bauphysikalischer Grundfragen geht. Er schuldet den versprochenen Erfolg und haftet zweifelsfrei auch dafür.
    (Für den schlimmen Fall wäre er gewiss auch versichert. :D)

    Zur angefragten Materialauswahl:
    Für eine detaillierte Beurteilung fehlen die objektspezifischen Angaben zur Statik, zur konstruktiven Durchbildung der Geschossdecke, zum Aufbau der flankierenden Bauteilen u.a.m., so dass sowohl zum Durchgangsschallverhalten der Decke selbst, wie auch bzgl. des zu erwartenden Längsschalldämmverhaltens über die flankierenden Bauteile kaum eine haltbare Aussage möglich ist.

    Zur allgemeinen Problematik und zu möglichen Grundsatzlösungen:
    Hierzu gibt es unzählige Anregungen sowohl im Internet allgemein, aber auch über die Suchfunktion dieses Portals.
    Mein persönlicher Favorit findet sich hier.

    Hinweise zur Entscheidungsfindung:
    Um die objektkonkret vertraglich geschuldeten Qualitätsparameter zu erreichen sollten in jedem Fall die diesbzgl. herstellerseitigen Prüfzeugnisse herangezogen werden. Die Nachvollziehbarkeit aller dort aufgeführten Details zum Prüfaufbau selbst sowie die Angabe aller frequenzgangspezifischen Messwerte (insbesondere auch im Frequenzbereiche unter 100 Hz) wären für mich die entscheidenden Auswahlkriterien. Auch Referenzobjekte wären letztlich nicht ohne Bedeutung. (Ein Beispiel für die langjährige Anwendung für die im oben eingefügten Link aufgezeigte Lösungsmöglichkeit findet sich z.B. hier.)

    MfG aus Erfurt :winken
    KPS.EF
     
Thema:

Fußbodenaufbau Spitzboden

Die Seite wird geladen...

Fußbodenaufbau Spitzboden - Ähnliche Themen

  1. Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe

    Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe: Bei uns ist der Fußbodenaufbau im OG nicht sehr hoch (12cm). Bei uns gibt es ein Bereich wo sich die Leerrohre mit den Heiz-/Wasserrohren...
  2. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  3. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  4. Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden

    Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden: Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in unserem Neubau mit Satteldach, sichtdachstuhl und aufsparrendämmung. Wir möchten jetzt den vorhandnen...
  5. Fußbodenaufbau unter Parkett

    Fußbodenaufbau unter Parkett: Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten): 0. Estrich 1. Folie (bereits erfolgt) 2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits...