Fussbodenaufbau - wer hat einen Lösungsvorschlag für mich ? (FBH)

Diskutiere Fussbodenaufbau - wer hat einen Lösungsvorschlag für mich ? (FBH) im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir stehen vor der Qual der Wahl. In Wohnzimmer, Esszimmer und Küche sollen neue Heizungen und Bambusbarkett. Wir überlegen in diesn...

  1. #1 charminbaer78, 29. November 2011
    charminbaer78

    charminbaer78

    Dabei seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Deutschland / RLP
    Hallo,
    wir stehen vor der Qual der Wahl. In Wohnzimmer, Esszimmer und Küche sollen neue Heizungen und Bambusbarkett.
    Wir überlegen in diesn drei Räumen eine Fussbodenheizung zu installieren (warmWasser)

    Der jetzige Fussbodenaufbau auf 250mm Stahlbeton, 65mm Zementestrich + 10mm Fliesen macht 75mm
    Der Estrich ist relativ einfach herauszunehmen (kleine Probe in der Wohnzimmerbaustelle).

    Unser (Wunsch)bodenbelag ist Bambusparkett mit 15mm, evtl. auch 10mm eines Anderen Herstellers. blieben 50-55mm für Fussbodenheizung und Nass-Estrich. Maximal 10mm könnten wir ggf. mit dem Fussboden noch höher gehen.
    Genügt die Höhe um ein Tacker- oder Noppensystem unterzubringen?

    Gruß
    Torsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fumo

    fumo Gast

    Hallo,

    möglich ist das schon. Aber eine sinnvolle Wärmedämmung bekommt man dann bei der geringen Aufbauhöhe nicht hin. Was ist denn unter dem Stahlbeton? Keller? Erdreich?

    Das sollte ordentlich geplant werden. Warum sind sind nur 10mm drin? Wegen der Türen/ Fenster? Warum überhaupt FBH? Usw.......

    Gruß
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 29. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nein Fumo - es ist NICHT möglich.
    Selbst bei idealen 55 mm überall (= keine Toleranzen, was nie vorkommt) bleiben nach Abzug von Systemplatte (20 mm) und Rohr 16 mm 19 mm Estrichüberdeckung des Rohrs.
    Das ist für normgerechte Ausführungen deutlichst zu wenig.

    Es gibt FBH-Systeme, die mit solchen Schichtdicken arbeiten. Die bedürfen aber einer umfangreichen Aufklärung des Auftraggebers über mögliche Nachteile, einer Verarbeitung mikrometer-genau entlang den Verarbeitungsvorschrift und selbst die scheitern, wenn Toleranzen berücksichtigt werden müssen, weil dann auch deren Mindestschichtdicken unterschritten würden!


    Es gibt nun mal Dinge, die nicht gehen. So wie das Kamel durchs Nadelöhr, auch wenn das ein Übersetzungsfehler ist!
     
  5. fumo

    fumo Gast

    Hallo Ralph,

    bin von folgenden Angaben ausgegangen

    Das bedeutet, dass er 85mm abzgl. 10-15mm Bodenbelag hat. Das könnte je nach Randbedingungen (Ebenheit Rohfussboden etc.) gerade so klappen. Ob es sinnvoll ist(ich bezweifel es), bleibt zu klären und vernünftig zu planen. Daher ja auch noch meine anderen Fragen und Hinweise.

    Gruß
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 29. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :bef1021:
     
  7. #6 charminbaer78, 29. November 2011
    charminbaer78

    charminbaer78

    Dabei seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Deutschland / RLP
    unter den Zimmern sind beheizten Wohnräume im Keller. Ich habe mir nochmals das Fenster angeschaut (4,5m lange, bodentief) Der Ramen geht 25-30mm über die Fliesen, also würde ich sagen max 20mm höher. Wären wir bei gesamt 95mm inkl. 15mm Bodenbelag. Mit den 50-55 millimeter im ersten Beitrag habe ich mich irgendwie vertan.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fussbodenaufbau - wer hat einen Lösungsvorschlag für mich ? (FBH)

Die Seite wird geladen...

Fussbodenaufbau - wer hat einen Lösungsvorschlag für mich ? (FBH) - Ähnliche Themen

  1. Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe

    Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe: Bei uns ist der Fußbodenaufbau im OG nicht sehr hoch (12cm). Bei uns gibt es ein Bereich wo sich die Leerrohre mit den Heiz-/Wasserrohren...
  2. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  3. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  4. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...