Fußbodendetail Treppenauge

Diskutiere Fußbodendetail Treppenauge im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen Demnächst steht bei uns der Estrich an. Nun erregt folgendes Detail im Vorwege schon meinen Unmut: Holztreppe ins...

  1. Jan K.

    Jan K. Gast

    Hallo zusammen

    Demnächst steht bei uns der Estrich an.

    Nun erregt folgendes Detail im Vorwege schon meinen Unmut:

    Holztreppe ins Obergeschoß. An der einen Seite des Treppenauges ist eine "Galerie" mit Geländer.
    Wir möchten keine Treppenaugenverkleidung (in Holz), ist auch nicht mit angeboten worden (Bauträger). Diese Kopfseite soll geputzt werden.

    Geplant ist im OG folgender Fußbodenaufbau auf die Betondecke:
    - 5cm Trittschalldämmplatten (Styropor)
    - 7cm Zementestrich

    Nun liegen ja an dieser Kopfseite die drei Schichten Beton/Dämmung/Estrich offen und die 7cm Styropor können kaum überputzt werden, ohne das mit Rissen zu rechnen ist.

    Nun soll an dieser Stelle lt. Bauleiter die Dämmung ca 5cm zurückspringen, also nicht ganz bis zum Rand ausgelegt werden, das Treppenauge wird zum Estrichlegen eingeschalt (logisch) und der Estrich schwimmt an dieser Stelle nicht, sondern stößt auf ganzer Länge und eben diesen 5cm Breite auf die Rohdecke und bildet nach Ausschalen eine überputzbare Fläche.....
    Estrich stößt auf Rohdecke, die Styroporschicht verschwindet dahinter.

    Ob das nun reisst oder nicht ist meine geringste Sorge, Ich denke, das ich mir so eigentlich die ganze Trittschadämmerei auch gleich sparen könnte.

    Wie bildet man dieses Detail ordnungsgemäß aus?? Oder geht gar nicht ohne Verkleidung??

    Danke für reichlich Antworten.

    Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Richtig!

    Man hätte gleich ne Aufkantung von 12 cm mitbetonieren sollen. Hat der BT aber offenbar vergessen.

    Nachträglich Betonaufkantung jetzt nur noch schwer möglich. Denkbar daher eher 12 cm Aufkantung mit einem Stein, der dann auf der Sichtseite zum Treppenauge mit der Betondecke auf Streckmetall oder mit Gewebe verputzt wird. Sonst gibts Risse.

    Zur Galerie hin ( gegenüberliegende Kante des Steins ) kommt dann an den Stein ein Randstreifen gegen den die 7cm Dämmung + Estrich geführt werden. Die entstehende Fuge über dem Randstreifen wird im Oberboden übernommen, d.h. dauerelastisch mit Silikon ausgespritzt.

    Allerdings: Ist nur ein prinzipieller Lösungsvorschlag. Die Lösung muß der BT ausarbeiten. Nur eben nicht so, wie es derzeit angedacht ist. Dann wäre nämlich die Trittschalldämmung dahin.
     
  4. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Jan K.,

    entweder so wie Eric mit aufmauern, oder mit Aufbeton (kann auch Estrichmörtel sein - wichtig im Verbund), oder doch verkleiden.

    Des Bauleiters Lösung ist erstens Pfusch (Trittschallschutz, Risse im Estrich), zweitens wird der Abriss trotzdem zu 100% zwischen Estrich und Beton im Putz kommen.

    Gruß Berni
     
  5. #4 numerobis1, 3. Mai 2006
    numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    ...und man sollte...

    ... die Tiefe der Aufmauerung/Aufbeton auf die Breite iines Belagelementes (je nachdem was drauf kommt) abstimmen, dann siehts nicht so bescheiden aus, wenn man die Fuge übernehmen muss...
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Fußbodendetail Treppenauge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. treppenauge verputzen

Die Seite wird geladen...

Fußbodendetail Treppenauge - Ähnliche Themen

  1. Alternative zum Stahl-Estrichwinkel

    Alternative zum Stahl-Estrichwinkel: Hallo zusammen, wir stecken gerade mitten im Rohbau und versuchen gerade ein Detail zu klären. Und zwar, gibt es Alternativen zum...
  2. Estrich am Treppenauge

    Estrich am Treppenauge: Hallo bei uns steht der Estrich nun an, dazu habe ich folgendes Problem. Der eine Estrichleger hat mir geraten, den Rand abzuschalen. 10 cm...
  3. Funktion des Treppenauges bei Podesttreppe

    Funktion des Treppenauges bei Podesttreppe: Hallo zusammen, was ist die "Funktion" des Treppenauges oder was sind die Anforderungen an ein selbiges, wenn man davon sprechen kann? Gibt es...
  4. Handlaufbefestigung im Treppenauge

    Handlaufbefestigung im Treppenauge: Ich möchte Edelstahlhandläufe im Treppenhaus befestigen. Die Handläufe sind je ca. 250 lang und besitzen 3 Halter. Jeder Halter hat einen runden...