Fußbodenheizung Grundlagen

Diskutiere Fußbodenheizung Grundlagen im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, überlege nachträglich eine Fussbodenheizung einzufräsen. Aber habe erstmal ein paar grundlegende Verständnissfragen 1.Woran erkenne ich...

  1. nilipili

    nilipili

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    überlege nachträglich eine Fussbodenheizung einzufräsen.

    Aber habe erstmal ein paar grundlegende Verständnissfragen


    1.Woran erkenne ich den Aufbau der Decke bzw. des Bodens.

    2.Wenn ich den Kamin an habe und das Thermostat der Heizung dann runter regelt.,bekomme ich dann kalte Füsse oder hat die Fussbodenheizung immer einen gewissen Umlauf?

    3. Ist eine Dämmung der Kellerdecke so wichtig oder ist es nicht OK wenn man den Keller quasi gleich mit heizt. Ok die Wärme hängt dann bestimmt eher unter der Decke aber trotzdem
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Onkel Dagobert, 16. August 2016
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    1. Wenn keine alten Unterlagen / Fotos / Infos von den ehemaligen Bauherren mehr vorhanden sind dann ist eine zerstörungsfreie Erkundung schwierig bis unmöglich.
    2. Eine Fußbodenheizung ist sehr träge, da der komplette Estrich zum heizen verwendet wird. Selbst wenn das Raumthermostat kurzzeitig runterregelt weil der Kamin an ist, dann wirst Du das am Boden nicht merken. Das Problem ist eher dass der Raum dann zu warm wird, weil die FBH noch lange nachheizt
    3. Wenn die Kellerdecke nicht gedämmt ist dann wird ein nicht zu vernachlässigender Teil der erzeugten Wärme (ungewollt)an den Keller abgegeben. Kostet halt.
     
  4. #3 moderne.heizung, 26. August 2016
    moderne.heizung

    moderne.heizung

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Berlin
    Hallo nilipili,

    wie Onkel Dagobert schon schrieb, sind die Zeitkonstanten bei der Fußbodenheizung deutlich größer als bei Heizkörpern, so dass die Regelung dabei deutlich träger und zeitverzögerter ausfällt.

    Wichtig ist in meinen Augen aber das Gesamtkonzept, wozu auch der Wärmeerzeuger gehört. Durch die niedrigen Rücklauftemperaturen ist dann bspw. die Effizienz der Gas-Brennwert aber auch der Wärmepumpentechnik sehr gut, vor allem bei Gas-Brennwertgeräten kann dann eine optimale Ausnutzung des Brennwerteffekts erfolgen. Wichtig ist aber weiterhin die Auslegung der Heizflächen, wozu eine Berechnung der Heizlast nach DIN EN 12831 gehört. Damit wird überhaupt erst einmal definiert, was du an Heizlast benötigst, was dann auch später für den hydraulischen Abgleich wichtig ist.

    Beste Grüße, Erik von moderne.heizung
     
Thema:

Fußbodenheizung Grundlagen

Die Seite wird geladen...

Fußbodenheizung Grundlagen - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  2. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  3. Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung

    Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung: Hallo zusammen, kennt jemand die Giacomini Anlagen und hier die Reglerkappen? Ich versuche die Kappe abzubekommen (siehe Bild). Kann mir jemand...
  4. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  5. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...