Fussbodenheizung kalt ;-((

Diskutiere Fussbodenheizung kalt ;-(( im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Fachmänner, bräuchte dringend einen guten Rat/Tipp was ich machen könnten, damit meine Fussbodenheizung wieder vernüftige Wärme liefert....

  1. mauki76

    mauki76

    Dabei seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Hochdorf
    Hallo Fachmänner,

    bräuchte dringend einen guten Rat/Tipp was ich machen könnten, damit meine Fussbodenheizung wieder vernüftige Wärme liefert.

    Kurz mal ein paar Eckdaten.

    - Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung 210 qm Wohnfläche.
    - Fussbodenheizung
    - Gasbrennwertgerät von Junkers
    - witterungsabhängige Steuerung FW200 (ebenfalls von Junkers)
    - heizungsunterstützende Solaranlage mit 12 qm
    - 1000 l Puffer-Wärmespeicher
    - 1 Heizkreis


    So jetzt zum Problem:
    über die Regelung ist Heizen von 05:00 bis 23:00 Uhr hinterlegt
    und dazwischen Sparmodus
    Temperaturniveau Heizen 25 °C
    Sparen 21 °C
    wenn ich mich über die Infotaste durchs Menü zappe, dann erscheint unter Heizkreis1 folgende Antworten: Aussentemperatur 2C°, Heizbetrieb möglich "nein", geforderte Vorlauf-t
    temperatur 42 °C, aktuelle Vorlauftemperatur 30 °C, Heizpumpe "ein", Brenner "aus"

    Unter dem Menüpunkt Heizung erscheinen aber bezüglich aktueller Vorauftemperatur andere Werte. ???

    Die Meldung mit dem Heizbetrieb möglich = nein kommt mir schon ein wenig spanisch vor.
    Habe seit Tagen die gleiche Meldung im Display. Liegt da ein Fehler vor?

    Irgendwie ist es ziemlich kalt im Haus und in der Einliegerwohnung wird das Wohnzimmer seit Tagen nicht mehr warm.

    Kann jemand eine Ferndiagnose machen oder bedarfs es noch weiteren Infos.

    Vielen Dank im Voraus.
    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was sagt die Bedienungsanleitung zu der Meldung
    Heizbetrieb möglich, "nein"

    Irgendwann müsste er aber geheizt haben, denn die 30°C (VL IST) sind zwar zu niedrig, aber ohne zu heizen auch nicht erreichbar.

    Gruß
    Ralf
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Schalt den Brenner doch einfach mal ein....:D

    ....es könnte sein dass deine Heizung momentan über die Warmwasserbereitstellung gespeist wird...für 30° reicht das meistens ohne dass man es beim Duschen merkt...
    -
    erstaunlich finde ich allerdings die geforderte VL temperatur von 42°....die ist derzeit für ein nicht allzu altes Haus doch reichlich hoch...
    gruss
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ..doch...beim Kombispeicher funktioniert das...
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wäre denkbar. Wer weiß, was die Solaranlage bzw. der 1.000Liter Puffer so treibt. Um das jedoch zu klären müssten wir tiefer in die Hydraulik einsteigen.

    Gurß
    Ralf
     
  7. mauki76

    mauki76

    Dabei seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Hochdorf
    Hi,

    die Solaranlage treibt grad nichts.

    Der Speicher hat auf Höhe der Solareinspeizung 30 °C und oben bei der Wasserentnahme 60 °C

    Kann schon sein, dass die geforderte Temperatur sehr hoch ist, aber warum gleich er denn die aktuelle Vorauftemperatur nicht an?

    Zum "Heizbetrieb möglich: Nein" gibt es leider keine Beschreibung. Dies ist sogesehen ja auch keine Fehlermeldung. Nur ein Teil des Infomenüs.

    Wie soll ich den Brenner einschalten? des sollte doch automatisch gemacht werden, oder nicht?

    Gruß markus
     
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    hallo Markus...

    da stimmt wohl einiges nicht ....wie alt ist die Anlage?
    -
    wenn ganz oben 60° und auf Höhe der solaren Einspeisung, die ja fast ganz unten ist ohne solare Hilfe 30°C herrschen, scheint es reichlich Verwirbelungen im Speicher zu geben...die Heizungsentnahme ist iin der Mitte etwa ....
    Als erster Schritt (in der Hoffnung das nicht gravierendes falsch gebaut wurde): Leistung der Heizungsumwälzpumpe ermitteln (wieviel watt in den einzelnen Stufen?) und ggf niedriger stellen....
    Sorry, das Brennwertgerät kenn ich nicht , ...daher keine Kenntnisse zur Einstellung und Programmierung....
    gruss
    gruss
     
  9. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Ähm, gibt's einen betriebsarten-schalter?
    evtl 'nur Warmwasserbetrieb' oder 'Sommerbetrieb'?

    Grüsse
    Jonny
     
  10. mauki76

    mauki76

    Dabei seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Hochdorf
    Hi,

    die Anlage wurde 10/2007 erstellt und im Februar sind wir eingezogen. Bisher hat sie
    auch einigermassen gut funktioniert.

    Vor ein paar Monaten war mal der Kundendienst da und hat eine neue Software aufgespielt,
    da der Solarertrag nicht mehr angezeigt wurde. Mittlerweile steht als Gesamt-Solar-Ertrag
    auch nur noch 8 kWh darn. Ist wohl wieder ein Fehler.

    Die letzten Tage war auch der Gasverbrauch doppelt so hoch als davor. Vorher war es an kalten Tagen etwa 3qm Gas und nun sind es 6 bis 7 qm Verbrauch taglich.

    Es handelt sich um ein Gas-Brennwertgerät names CERAPUR ZSB 14-3 A.. von Junkers

    hilft das?

    Gruß
    Markus
     
  11. mauki76

    mauki76

    Dabei seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Hochdorf
    Hi,

    ja es gibt einen Betriebsarten-Schalter. Der steht grad auf Automatik

    Hab´s mal mit Dauerheizen probiert, bringt aber auch nichts. Leider
     
  12. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Schon mal neu gebootet?
    :biggthumpup:
     
  13. mauki76

    mauki76

    Dabei seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Hochdorf
    Guten morgen,

    hatte gestern noch einen Geistesblitz und mich daran erinnert, dass ich vor kurzen
    mal ein Warmwasser-Programm hinterlegt hatte.

    Nach längerer Beobachtung ist mir aufgefallen, dass die Heizung ständig nur mit der Pufferspeicherung beschäftigt war und die Vorlauftemp. ausser acht gelassen hat, obwohl
    diese 10 °C unter der geforderten Temp. war.

    Nachdem ich das Warmwasserprogramm gelöscht hatte, war fast wieder alles im grüner Bereich. Langsam kommt wieder Wärme ins Haus :konfusius

    Was noch nicht ganz gelöst ist, ist die Anzeige im Info-Menü "Heizbetrieb möglich" "Nein"
    obwohl diese ja läuft.

    Hat da jemand ne Idee?

    Hab schon mit dem Kundendienst telefoniert ob dies am neuen Software-Stand liegen könnte. Wird demnächst mal danach geschaut.

    Wer hat noch Vorschläge warum das Warmwasserprogramm die Heizung blockiert hat?

    Gruß
    Markus
     
  14. #13 Achim Kaiser, 17. Dezember 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wurde die Warmwassertemperatur je erreicht ?

    Wenn nein, dann hängt die Regelung im Vorrangbetrieb und schaltet nicht auf Heizbetrieb zurück. Passiert gerne wenn am max. Temperaturregler die Temperatur nach oben beschränkt wird --> z.B. Wasser 55 Grad und max. Kesseltemp. 50 Grad.

    Anlage wird nie fertig mit WW-Bereitung.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  15. mauki76

    mauki76

    Dabei seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Hochdorf
    Hi,

    also die WWT wurde schon erreicht. Lag bei 60°C.
    Aber irgendwie hatte er nach der Speicherladung wieder auf Sparmodus umgestellt und an der VT der FBH hat sich nichts geändert. ???

    Da mein "Sanitärfachbetrieb" ne Niete beim Hausbau und jetzt auch bei Supportfrage ist, muss ich halt selbst hand anlegen.

    Irgendwie aber auch ein interessantes Thema.
     
  16. #15 Achim Kaiser, 17. Dezember 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Jo mei ....
    Manchmal sitzt der Fehler auch VOR der Regelung ;)

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann alle Unterlagen zur Anlage beschaffen und die Feiertage nutzen und studieren. Die Bedienungsanleitung wird Dein bester Freund. :biggthumpup:

    Gruß
    Ralf
     
  18. mauki76

    mauki76

    Dabei seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Hochdorf
    hi,

    ja die Bedienungsanleitung ist bereits mein bester Freund :winken
     
  19. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Pebkac?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vermutlich.

    Gruß
    Ralf
     
  22. mauki76

    mauki76

    Dabei seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Hochdorf
    was bedeutet Pebkac????
     
Thema: Fussbodenheizung kalt ;-((
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. junkers zsb 14 heizt nicht

Die Seite wird geladen...

Fussbodenheizung kalt ;-(( - Ähnliche Themen

  1. Vorlauf = Rücklauf und zu kalt??

    Vorlauf = Rücklauf und zu kalt??: Hallo ihr Lieben, vorab: ich habe wirklich keinen Plan von Wärmepumpen, mich aber versucht so gut es geht zu informieren. Grund für meine Sorge...
  2. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  3. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  4. Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung

    Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung: Hallo zusammen, kennt jemand die Giacomini Anlagen und hier die Reglerkappen? Ich versuche die Kappe abzubekommen (siehe Bild). Kann mir jemand...
  5. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...