Fußbodenheizung Sommer und kalte Füsse

Diskutiere Fußbodenheizung Sommer und kalte Füsse im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Nun ist es wieder so weit. :bounce: Unsere wundervolle verbrauchsgünstige Wärmepumpen Fußbodenheizung beschert uns nun wie jedes Jahr bei...

  1. #1 Gast23627, 9. Juni 2013
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Nun ist es wieder so weit. :bounce:

    Unsere wundervolle verbrauchsgünstige Wärmepumpen Fußbodenheizung beschert uns nun wie jedes Jahr bei ansteigenden Außentemperaturen kalte Füße.

    Dann bestellt meine Frau den freundlichen Heizungsbauer der sich dann (wieder) in die Heizungseinstellungen vertieft und dann sagt "so musste es besser werden" wie jedes Jahr...

    Wenn ich nach den o.g. Begriffen goggle dann lese ich neben Lobeshymmnen über die doch so tollen FBH und warmen Füßen, viele "Beschwerden über die sommerlichen kalten Füße und Empfehlungen doch Pantoffeln anzuziehen.

    Nun, wer weiß einen Rat (außer den Pantoffeln) wie ich den für den Familienfrieden erforderlichen Totalumbau unserer erst drei Jahre jungen FB Heizung vermeiden kann.

    Gruß Josef Schrage

    PS. über die physikalischen Zwänge sind wir uns (soweit) im klaren..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Mein Rat:
    Es gibt auch andere freundliche Heizungsbauer.
    Darunter bestimmt auch einer der sich mit deiner Steuerung bereits auskennt und sie nicht erst durch vertiefen lernen muss :-)
    Lass doch mal den GebietsVertreter vom Hersteller kommen. Der kann dir dann bestimmt einen Heizungsbauer nennen.
     
  4. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Was ist es für eine WP? Sole?
     
  5. #4 Gast23627, 9. Juni 2013
    Gast23627

    Gast23627 Gast

  6. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Position 1.2 - Naturkühlung.

    Schonmal versucht diese Funktion in der Heizungssteuerung abzuschalten? Bei meiner WP kann man entweder eine mittlere Außentemperatur von xx °C angeben über der diese anspringt oder man schaltet sie ab. Wenn konstant kaltes Wasser durch den Boden gepumpt wird ist der natürlich kalt.
     
  7. #6 demiandeluxe, 9. Juni 2013
    demiandeluxe

    demiandeluxe

    Dabei seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bayern
    Oha, das habe ich noch nicht gehört, habe mich aber auch noch nich so tief eingefuchst, da wir erst am ganz am Anfang des Bauvorhabens stehen. Kannst du das kurz erläutern bzw. ne Quelle nennen, da würde ich mich dann erkundigen.

    Danke!

    Demian
     
  8. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Wir haben Fußbodenheizung, kontrollierte Be- und Entlüftung und alles aus einem Gerät als "Luftwärmepumpe". Das Ding steuert meine Frau so gut, dass wir weder kalte Füße haben noch die Anlage überhaupt läuft, weil zur Lüftung die Fenster geöffnet werden; das Solarfeld auf dem Dach genügend warmes Wasser produziert und der Fußboden wirklich nicht aufgeheizt werden muss.
    Die eigene Steuerung hat einen Anlauf von 4 Monaten benötigt, dann ist ihr bei dem Verbrauch im Sommer der Geduldsfaden gerissen und ein Kundiger des Herstellers kam und erklärte drei Stunden lang, wie was zu programmieren ist bzw. wie das System der Programmierung funktioniert. Nachdem wir dieses durchschaut haben läuft die Anlage seit zwei Jahren sehr zufriedenstellend im Automatik- oder Handbetrieb, je nach Wetter und Bedürfnissen.
    Wer einen PC ein wenig beherrscht, der schafft es auch mit den Geräteprogrammen; und Alter ist kein Argument!
    Nur Mut - Gruss Helmut
     
  9. #8 Gast23627, 9. Juni 2013
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Ich meinte damit, dass es für uns verständlich ist, dass bei Durchfluss von kaltem Wasser durch eine FBH auch der Boden kalt wird. Dazu braucht man/frau keine Erkenntnisquelle...
     
  10. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    D.h. es ist kalt obwohl kein kaltes Wasser fliesst?
     
  11. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Dazu sollt eigentlich die Anhebung des Sockelpunktes der Heizkurve reichen- da braucht's aber auch keine wesentlichen Kenntnisse dazu- Bedienungsanleitung sollte hierfür ausreichend sein...
     
  12. #11 Headhunter2, 10. Juni 2013
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Kann man die Kühlfunktion nicht einfach über die Steuerung deaktivieren?

    Habe gerade versucht eine Bedienungsanleitung für das Teil im Netz zu finden, abe der Hersteller hält sich anscheinend bedeckt, und ansonsten hab ich leider auch nichts gefunden :(
     
  13. mseppo

    mseppo

    Dabei seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (ET)
    Ort:
    SO
    Wenn man aber die für die FBH so verträglichen Fließen auf dem Boden hat, ist es trotzdem kalt an den Füßen.
     
  14. #13 Gast23627, 10. Juni 2013
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Deaktivierung und Betriebsanleitung...

    @Headhunter
    Du hast offenbar erkannt um welches Fabrikat es sich hier handelt.
    Es gibt wirklich keine Betriebsanleitung in der für einen Nichtfachmann verständlich, verschiedene Einstellungen erklärt werden.
    Das habe ich dem Heizungsbauer schon direkt am Anfang gesagt und das wäre jetzt trotz der an sich guten Technik und der sehr guten Verbrauchwerte ein Grund ein anderes Fabrikat zu wählen.

    Heite erfolgt noch einmal ein Versuch.

    @mseppo
    Fliesen sind kalt. Aber von 9 Grad (?) kaltem Wasser unterströmte Fliesen sind furchtbar kalt...

    Danke für Eure Hinweise.

    Gruß
     
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das wäre die antwort auf meine erste (ungestellte) frage nach der
    tatsächlichen temperatur gewesen. rätseln ob der ursache für kalte
    füsse erübrigt sich damit. hat die heiz-/frieranlage einen hauptausschalter?
    oder geht dann "alles" (brauchwassererwärmung?) aus?
     
  16. #15 Gast23627, 10. Juni 2013
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    An den Hauptschalter habe ich sofort gedacht.
    Leider hängt da die Warmwasser Erwärmung mit dran...

    Übrigend die Bezeichnung "Heiz/Frieranlage" ist gut.
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Genau an diesem Punkt würde ich auch ansetzen. Heiz/Kühlwassertemperatur messen, und sobald diese Messung darauf hindeutet, dass gekühlt wird, dann muss man die Funktion abschalten. "Kalte" Füße sind bei FBH keine Seltenheit, weil der Fußboden halt nur knapp über der RT gehalten wird, und das empfinden wir als kalt. Eiskalte Füße muss aber nicht sein, denn bei den aktuellen AT muss man noch nicht aktiv kühlen.

    Sollte sich herausstellen, dass aktiv gekühlt wird, dann stellt sich die Frage, welches Kriterium der Regler heranzieht. Üblich wäre eine Temperatureinstellung im Regler, ab der aktiv gekühlt wird. Diese Einstellung suchen und ändern.

    Wenn ich die Typenbezeichnung richtig interpretiere, dann müsste man noch wissen, welcher Regler verbaut ist. Beim Standardregler findet man die Kühleinstellungen im Menü 3, dort gibt es einen Punkt:

    Die Temp. lässt sich also von 10°C bis 30°C einstellen, ab Werk steht hier 20°C.

    dann gibt es noch:

    Unter Punkt 3.00 kann man die Kühlung komplett abschalten.

    Weitere Infos zur Kühlung findet man in der Anleitung unter "2.6 Einstellen der Kühlungsregelung".

    Gruß
    Ralf
     
  18. #17 Gast23627, 10. Juni 2013
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Hallo Ralf,

    soeben war ein (neuer) Service Mitarbeiter der Heizungsfirma da hat die Kühlung komplett abgeschaltet und die Einstellungen noch einmal geprüft.

    Mal sehen wie sich das auswirkt.

    Meine Frau sagt, "lieber schwitzen als kalte Füße"

    Danke an Alle und Grüße
     
  19. #18 Corinna72, 10. Juni 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Wir hätten auch die Möglichkeit, die FBH zum Kühlen zu verwenden und tun das ganz bewusst nicht, weil kalte Böden nicht gemütlich und wohnlich sind.

    Den Wärmeeintrag durch die Sonne kann man sehr gut durch Außenrollos abhalten. Nächtliches Lüften und bei großer Wärme Fenster zu (auch wenn so viele dann alle Fenster aufreissen) bringt auch viel. Das genügt imho völlig.

    Wir haben auch an den heissesten Tagen nicht mehr als 23°C im Haus und selbst im obersten Stockwerk nicht mehr als 25°C.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das hätte ich auch so gemacht, oder aber die Grenztemperatur deutlich höher gewählt. Der Regler schaut sich nicht nur die AT an, sondern auch deren zeitlichen Verlauf.

    Aber beobachte mal das Verhalten Deiner WP. Ansonsten lohnt auch ein Blick in die Anleitung. Der Regler ist relativ einfach aufgebaut, nur die verschiedenen Einstellmöglichkeiten könnten etwas ausführlicher erläutert sein.

    Da muss ich noch überlegen, wie man dieses Entscheidungskriterium dem Regler beibringen kann. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  22. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin,

    das hier angesprochene Problem hat wohl jeder FBH-Betreiber, wenn Fliesen vorhanden sind. Der Boden fühlt sich nun einmal "kalt" an, wenn er nicht temperiert ist. Da hilft dann nur, den Boden auf 20 °C temperieren, Teppiche auslegen oder oder dicke Socken anziehen, damit die Chefin zufrieden ist :>))

    Welche Lösung die beste ist, muss jeder selbst rausfinden.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
Thema: Fußbodenheizung Sommer und kalte Füsse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ursache fuer kalten fussboden bei fussbodenheizung

Die Seite wird geladen...

Fußbodenheizung Sommer und kalte Füsse - Ähnliche Themen

  1. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  2. Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung

    Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung: Hallo zusammen, kennt jemand die Giacomini Anlagen und hier die Reglerkappen? Ich versuche die Kappe abzubekommen (siehe Bild). Kann mir jemand...
  3. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  4. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  5. Belüftung kalter Dachboden

    Belüftung kalter Dachboden: Vielleicht eine blöde Idee, wenn es so ist bitte Antwort Aufgeschreckt durch verschiedene Berichte hier wie Spitzboden und Tropfsteinhöhle hier...