Fußbodenheizung und Bodenbelag

Diskutiere Fußbodenheizung und Bodenbelag im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Mich würde interessieren wie eure Erfahrungen mit den verschiedenen Bodenbelägen bei Fußbodenheizung sind. Z.B. Parkett,Laminat,...

  1. #1 Rolliwillauch, 1. November 2008
    Rolliwillauch

    Rolliwillauch

    Dabei seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    BW
    Hallo

    Mich würde interessieren wie eure Erfahrungen mit den verschiedenen Bodenbelägen bei Fußbodenheizung sind.
    Z.B. Parkett,Laminat, Linoleum,Fliesen,Kork usw.
    Und ob ihr dabei schwimmend gelegt (wo es möglich war) oder verklebt habt.

    Schönen Dank und viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kalauer71

    kalauer71

    Dabei seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. techn. Informatik
    Ort:
    Ulm
    Ich habe im Moment ne Fußbodenheizung mit Fliesen bzw. Teppichboden.
    Fliesen wird ja oft als optimale Kombination mit Fußbodenheizun bezeichnet, da die Wärme optimal an den Raum abgegeben werden kann. Allerdings ist der Boden speziell in der Übergangszeit (z.B. heute) eher zu kalt als zu warm. Barfuß würde ich im Moment auf dem Boden nicht herumlaufen wollen - also hat man überall wo es wohnlich sein soll wieder Teppiche liegen.
    In zwei Räumen habe ich auch Teppichboden liegen - ist für die Füße angenehmer, aber angeblich von der Heizung nicht sp optimal.
    Bei meinem geplanten Haus bin ich auch noch nicht schlüssig, ob es im Wohnbereich Feinsteinzeug werden soll (weil technisch besser und pflegeleicht) oder doch lieber ein Parkett (weil angenehmeres Fußgefühl).
    Mir wurde bisher gesagt: Auf Fußbodenheizung Parkett verkleben. Aber keinen versiegelten Parkett nehmen, weil die Versiegelung bei den großen Änderungen der Ausdehung reißt, während beim nicht versiegelten sich viele kleine Spalte an der Oberfläche öffnen die optisch nicht auffallen. Alternativ kann man wohl auch schwimmend verlegen, aber dann ist die Wärmeübertragung halt noch schlechter - schwimmend, am besten als Klickparkett - ist anscheinend die bevorzugte Variante vor allem für Selbstbauer.
    Ich bin aber auch auf ein paar Kommentare von Fußbodenprofis gespannt.

    Gruß,
    Thomas
     
  4. #3 Rolliwillauch, 1. November 2008
    Rolliwillauch

    Rolliwillauch

    Dabei seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    BW
    Hallo Thomas
    Das Argument mit dem angenehmen "Fußgefühl" bei Parkett besonders in der Übergangszeit brachte unser Holzhändler auch. Ich halte es (ohne eigene Erfahrung) auch für angebracht.
     
  5. xaner21

    xaner21

    Dabei seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffhändler
    Ort:
    Ludwigsfelde
    Generell ist auf einen Heizestrich eine Feinsteinzeugfliese zu verwenden wegen o.g. Vorteile.

    Teppichböden oder Parkett stellen kein Problem dar solange diese verklebt sind.
    Von einer lose Verlegung würde ich im jedenfall abraten, da der Wärmedurchlass durch die dann erforderliche Trittschalldämmung extrem behindert wird und die Fugen sehr stark aufreissen können.
     
  6. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Hallo rolli,

    ich habe 45 qm FBH mit Industrieparkett 10 mm. Fußgefühl ist genial. Parkett wurde verklebt (Fabrikat müsste ich nochmal schauen) und dann mit osmo hartwachsöl behandelt. Barfusslaufen ist einfach schön darauf.

    Ich bemerke, dass die FBH so 2 Stunden Vorlauf braucht, eh der Raum warm ist, der boden selber ist so nach einer guten Stunde angenehm. Wichtig war für meinen Parkettmeister ein Begrenzung der Temperatur am Boden auf 25 Grad, da gibt es einen Begrenzer mit Fühler im Estrich im System.

    Ob das System jetzt effektiv ist, weiß ich nicht, aber ich bin 100 % zufrieden. Kacheln im Wohnzimmer wären nicht so mein Fall.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Wir hatten gerade Bemusterung. Unsere FBH wird auf maximal 40° Vorlauf ausgelegt, soll im Normalfall aber bei 25° laufen.

    Unser Bemusterer hat bei Parkett ganz klar schwimmend verlegtes Dreischichtparkett vor verklebtem Vollholzparkett empfohlen, weil letzteres zu Rissen neige. Für uns war das erstmal überraschend, weil wir überwiegend das Gegenteil gehört hatten.
     
  9. shneapfla

    shneapfla

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Im schönen Bayern
    Mir hat auch schon ein Parkett-Verleger ein 15mm-3-Schicht-Parkett mit schwimmender Verlegung empfohlen, das "geht auch"... :roll :roll

    Ich vergleiche das dann immer mit einem vollgeladenen und einem leeren Auto - auch mit 500 kg Zuladung komme ich dahin wo ich hinwill nur brauche ich dann im Vergleich zu 80 kg Zuladung mehr Zeit und Sprit.

    Außer in Bad, Speis und Küche habe ich überall 10 bis 11 mm starkes 2-Schicht-Parkett verklebt, imho die beste Alternative zu Fliesen...
     
Thema:

Fußbodenheizung und Bodenbelag

Die Seite wird geladen...

Fußbodenheizung und Bodenbelag - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  2. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  3. Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung

    Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung: Hallo zusammen, kennt jemand die Giacomini Anlagen und hier die Reglerkappen? Ich versuche die Kappe abzubekommen (siehe Bild). Kann mir jemand...
  4. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  5. Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?

    Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?: Hallo an alle Bauexperten hier im Forum. Wir kaufen gerade einen Flachbau aus den 70er Jahren, dass einige Überraschungen bereithält. Im...