Fussbodenheizung unter Einbauküche?

Diskutiere Fussbodenheizung unter Einbauküche? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo! Eine Frage zur Verlegung der Fussbodenheizung habe ich noch. Wird in Küchen, wenn es einen eindeutigen Küchenplan gibt, die Heizung...

  1. #1 Thomas74, 5. Juni 2007
    Thomas74

    Thomas74

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Sachsen
    Hallo!

    Eine Frage zur Verlegung der Fussbodenheizung habe ich noch.

    Wird in Küchen, wenn es einen eindeutigen Küchenplan gibt, die Heizung auch unter der Küchenzeile verlegt? Meine Freundin meinte das es nicht von Vorteil ist, sie hat Angst um die Lebensmittel die dann ja auch "mitgewärmt" werden.

    Weiterhin steht das selbe Problem in der Wohnstube an. Dort ist ein Platz für ein Aquarium geplant. Wenn nun unter dem Aquariumschrank die Heizung verlegt wird, erwärmt es mir die Filtertechnik, die ja unten im Schrank steht.

    Wir auch hier freigelassen? Wenn ich dort keine FBh verlegen darf, dann sollte der Instalateur die Verlegeabstände prüfen um den Raum auch ausheizen zu können.

    Die FBH ist ein Trockensystem von Roth. Statisch gesehen gäbe es keine Probleme mit dem Aquarium auf der FBH.

    Grüsse Thomas!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heidemann, 5. Juni 2007
    Heidemann

    Heidemann

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenbetriebswirt
    Ort:
    Husum bei Nienburg/Weser
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Moin Thomas,

    ich bin zwar kein Profi, denke aber doch ihre Bedenken zerstreuen zu können.

    FBH werden i.d.R. so ausgelegt, das die max. Oberflächentemperatur <=29°C ist. Lebensmittel die man in normale Küchenschränke lagert sollten damit kein Problem haben (H-Milch, Nudeln, Kornflakes und Co.). Obst, Gemüse und anderes frisches gehört auch nicht in einen Unterschrank.
    Meist läuft die FBH ja auch nur mit Oberflächentemperaturen die geringfügig höher als die Luft sind, da wird sich also auch im Aquariumunterschrank kein tropisches Klima einstellen. Die Abwärme der Filtertechnik wird da eher ein Problem werden.
    Und was machen sie im hochsommer bei Lufttemperaturen >>25°C ? Sehen sie, ist also kein Problem.

    Aber die so zugestellten Flächen tragen kaum bis gar nicht zur Raumheizung bei, also in der FBH Auslegung bedenken (1m² Aquariumschrank im 35m² großen Wohnzimmer sicherlich zu vernachlässigen (Abwärme der Aquariumtechnik sollte das sowieso kompensieren :-) aber 3,5m² verbaute Fläche in der 11m² großen küche kann dafür sorgen, dass der Hefeteig im wohnzimmer aufgehen muß und keine Küchengemütlichkeit aufkommt :-))
    Desweiteren wäre zu überlegen, ob man unter dem Kühlschrank/Eisschrank (wenn dieser auf dem Boden steht) die FBH ausgesparrt wird. Wobei die Mehrkosten für den erhöhten Stromverbrauch eher sehr gering sein dürften >> Abwägungsfrage

    Gruß

    MH
     
  4. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Warum gips da eigentlich keine Splitgeräte, so wie bei den Klimaanlagen?

    Gruß Lukas
     
  5. #4 Thomas74, 5. Juni 2007
    Thomas74

    Thomas74

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Sachsen
    Hallo!

    Wenn zugestellte Flächen kaum bis gar nicht zur Raumheizung beitragen, dann werde ich den Bereich der Küchenzeile nicht mit FBH auslegen lassen. Der Installateur wird hier den Verlegeabstand nochmals prüfen müssen.

    Es gibt schon Lebensmittel die kühl aber nicht im Kühlschrank gelagert werden. So z.B. Kartoffeln und Zweibeln, dunkel und kühl. Ideal ist der Keller, aber auch in der Küche wir es einen Vorat geben müssen.


    Anders sieht es bei dem Aquarium aus. Die Technik steht auf den Fussboden und das Wasser welches durch die Pumpe gefördert wird erwärmt sich. Das Wasser im Becken sollte bei Süsswasserfischen höchstens 26 Grad haben, bei Salzwasser noch niedriger. Ich denke ich werde dort die FBH aussparen lassen.


    Mal sehen was noch so für Meinungen kommen.

    Grüsse Thomas!
     
  6. #5 Thomas74, 5. Juni 2007
    Thomas74

    Thomas74

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Sachsen
    Hallo!

    Temperaturen über 25 Grad werden in unserem Haus nicht entstehen. Bauernhaus, kleine Fenster, 60cm Wandstärke ... 100 % Isolation zum nichtausgebautem Dachgeschoss. Es ist ehher immer zu kalt auch im Sommer, daher der Wunsch nach einem warmen Fussboden.

    Grüsse Thomas!
     
  7. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hi Thomas!

    Selbstverständlich wird die FBH auch unter die Küchenschränke gelegt!

    Weil:

    1. Weisst Du nicht wo die Schränke evtl. in 20 Jahren stehen werden. Ein Nachrüsten der FBH ist dann fast unmöglich.

    2. Gerade im Bereich der Aussenwände ist die FBH unter Schränken wichtig da sich sonst dort Kältenester mit dem evtentuellen Tauwasserausfall der Raumluft (Schimmel!) bilden könnten.



    Gruß Rene'
     
  8. #7 Thomas74, 5. Juni 2007
    Thomas74

    Thomas74

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Sachsen
    Hallo!

    Na das ist enien Antwort! Ich werde meinen Installateur darauf ansprechen. Schimmel möchte ich auch nicht in der Wohnung haben!

    Grüsse Thomas!
     
  9. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Hallo Freunde

    Das ist ein ALTBAU !!!

    ob hier eine FBH als alleinige Heizung empfohlen werden kann ist fraglich!

    Wie hoch ist der Öl? oder Gasverbrauch p.a.

    Wieviel qm sind beheizt.

    gruss
     
  10. #9 Thomas74, 5. Juni 2007
    Thomas74

    Thomas74

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Sachsen
    Hallo!


    Es sind natürlich auch Wandheizkörper als Zusatzheizkörper vorgesehen. Wenn es notwendig wird kann ich jederzeit in jedem Zimmer Wandheizkörper anbringen. Die Verrohrung dazu wurde schon gemacht.

    Grüsse Thomas!
     
  11. jimmi

    jimmi

    Dabei seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Südbaden
    Hallo Thomas,

    Vor 2 Jahren habe ich eine Fussbodenheizung. Die Heizschlangen liegen auch unter der Einbauküche. Dabei finden wir es als angenehm dass Tassen, Teller usw. nicht so kalt sind wie früher (als wir noch Heizkörper hatten).
    Wie ich entnehme ist deine Wohnung sowieso etwas kühl.
    Ich kann Rene nur zustimmen.
    Vom Aquarium habe ich keine Ahnung, nur die Bemerkung, dass das Wasser durch die Raumtemperatur ja auch aufgeheizt wird. Spielt es da eine Rolle ob das Wasser unten oder im Becken warm wird.
     
  12. Thomas74

    Thomas74

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Sachsen
    Nun ja, eben ein Bauernhof, Im EG die Ställe, nun ungenutzt. Im 1.OG unsere Wohnung. Es war immer sehr fusskalt, daher die FBH.

    Temperatur Fussboden, 29 Grad, Lufttemperatur dann ewt. 24 Grad. Das ist schon ein Unterschied. Wenn ich nun 29 grad Raumtemp. hätte wäre es gleich.

    Es ist nun nur so das die Filtertechnik die Wäre vom Boden aufnimmt und somit das Becken sich aufheizt.
     
  13. #12 pauline10, 7. Juni 2007
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Hallo Thomas,

    also normalerweise ist es nicht so gut, FBH unter den Küchenschränken vorzusehen. Die normale Oberflächentemperatur von den hier vermuteten 29 Grad mag ja unbedeutend erscheinen. Aber wenn der Schrank den Abfluß der Wärme verhindert wird es wärmer. Und das kann schon für manche Sachen unangenehm werden. Darüber hinaus vermindert der Schrank die Abstrahlung der Wärme in den Raum. Dieser Bereich der Heizung fehlt also sowieso für die Raumheizung.

    Zusatzheizkörper einverstanden, vermutlich sogar notwendig.

    Meine Nachbarin hat FBH unter den Schränken und ist davon nicht so begeistert. Ich habe diesen Bereich ausgespart und finde es heute richtig.

    ABER: Die FBH ist ein Trockensystem von Roth.

    Ist denn eine FBH im alten Bauernhaus überhaupt sinnvoll???

    Ich habe ca. 10 cm Dämmung unter der FBH. Sowas ist wirklich sinnvoll wenn man nicht den Untergrund heizen will. Ist das im Bauernhaus überhaupt möglich???
    Den Firmen, die immer dünnere „Systeme“ verkaufen, ist das letztlich egal. Das wird der Kunde schon merken, denkt man! Hauptsache Umsatz!! Dämmstoffe können nicht zaubern. Man braucht eine gewisse Stärke!!

    Die fehlende Dämmung macht sich später im Verbrauch heftig bemerkbar!!

    Bei meinem Nachbar mit ca. 4 cm Dämmung ist im Winter die darunter befindliche Kellerdecke an der Unterseite angenehm warm. Abstellen kann er diese unerwünschte Heizung nicht! Er hat sozusagen eine Deckenheizung im Keller kostenlos dazu bekommen. Auf diese Weise kann man auch das Erdinnere mit seiner FBH anwärmen.

    Ich denke hier sollte noch einmal gründlich nachgedacht werden!

    Schimmel hat in der Regel andere Ursachen und sollte hier keine Rolle für irgendwelche Entscheidungen spielen.

    Gruß

    Pauline
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Richtig!
    Wie kalt ist es denn im Erdinneren?

    :konfusius
     
  15. #14 susannede, 7. Juni 2007
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    mind. 9°, tiefer wird es kuscheliger
     
  16. Thomas74

    Thomas74

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Pauline!

    Der neu ausgebaute Bereich befindet sich im 1 .OG vom Bauernhaus. Wir haben das Gebäude entkernt, auch die alte Dielung wurde entfernt. Wir mussten einige Balken erneuern.
    Die Decke im EG ist ja eine Gewölbedecke. Dies konnte mann nun auch schön von oben sehen. Wir haben uns die Mühe gemacht und die Gewölbekappe gereinigt, man glaubt kaum was sich dort für Unrat ansammelt. Die Mäuse haben ihr Zutun auch geleistet.

    Die Balken wurden instandgesetzt und alle durch Anplankungen auf gleiche Höhe gebracht. Wir haben nun zwischen die Balken mit 160er Dämmung isoliert. Dann kommt darauf der 30er Rauspund der uns nun als neue Tragschicht dient.

    Nun kommt die FBH von Roth als Trockensystem.

    Ich denke da ist genug Dämmung eingebaut.


    Wir haben uns entschlossen unter die Küchenschränke FBH zu verlegen, jedoch mit doppelten Verlegeabstand. So ist es auch später noch möglich die Küche umzuräumen und es gibt keine kalten Stellen in der Küche.


    Aber weil wir gerade dabei sind, Wie wird denn das im Bad gemacht?

    Wir habe ein kleines Bad mit ca. 10 m². Im Bad wird es eine Dusche, Wanne, WC und Waschbecken geben. Auch hier ist die FBH geplant.
    Ich habe mit dem Installateur noch nicht gesprochen, glaube aber das er auch unter der Wanne und Duschwanne FBH verlegen will. Er sagte mir das auch die Wanne die Wärme abstrahlt. Richtig?


    Grüsse Thomas !
     
  17. baufee

    baufee

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schwabenland
    Klar, auf jeden Fall auch unter Bade -und Duschwanne die FBH durchlegen. Es sei denn (bei Dir evtl. gar nicht möglich) man stellt die Wannen auf den Rohboden um einen möglichst niederen Einstieg zu bekommen.

    Gruß baufee
     
  18. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    @ baufee,

    wie dick wird denn bei Dir der Estrich geplant?
    Und was kommt da für eine Dämmung drunter?
    Oder wird die Flächenlast durch eine Bewegungsfuge getrennt?
     
  19. #18 susannede, 8. Juni 2007
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    besser den fön in die wanne werfen, damit es auch da warm wird...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Der Fön wäre nicht zweckentfremdeter als die Fußbodenheizung.:D
     
  22. Thomas74

    Thomas74

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Sachsen

    Guten Morgen!

    Dachte ich bin hier in einem Fachforum und habe es mit "Spezialisten" zu tun. Naja spezial ist das schon ... :irre

    Wäre über konstruktive Beiträge dankbar!


    Auf den Rohboden bringt bei mir nur die 4 cm . Das kann ich lassen und habe ich auch nicht vor.

    Spricht etwas dagegen, die FBH unter die Wanne zu legen? Rein statisch soll es gehen spricht der Herr Statiker, da die FBH 3,5 Tonne per m² kann.


    Grüsse Thomas!
     
Thema: Fussbodenheizung unter Einbauküche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fussbodenheizung unter der kßche

    ,
  2. legt man unter die küche fussbodenheizung

    ,
  3. fussbodenheizung kühlschrank steine drunter

Die Seite wird geladen...

Fussbodenheizung unter Einbauküche? - Ähnliche Themen

  1. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  2. Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung

    Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung: Hallo zusammen, kennt jemand die Giacomini Anlagen und hier die Reglerkappen? Ich versuche die Kappe abzubekommen (siehe Bild). Kann mir jemand...
  3. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  4. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  5. Estrich/Fußbodenheizung wird nicht warm

    Estrich/Fußbodenheizung wird nicht warm: Hallo, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich mit meinem Problem an der richtigen Stelle gelandet bin. Wir wohnen in einem EFH, Baujahr...