Fußbodensteckdose

Diskutiere Fußbodensteckdose im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Fußbodensteckdose für einen einzelnen Schuko-Stecker. Sie soll in den Estrich eingegossen werden und soll...

  1. Andi Now

    Andi Now

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einer Fußbodensteckdose für einen einzelnen Schuko-Stecker. Sie soll in den Estrich eingegossen werden und soll nach Möglichkeit bei gestecktem Stecker eben verschlossen werden können. Ausserdem wäre es nicht schlecht, wenn Sie abschliessbar wäre (aber kein Muss).
    Kann mir jemand eine Produktempfehlung geben?
    Vielen Dank schon mal im voraus.

    Andi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ingo Nielson, 14. Januar 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
  4. SaschG

    SaschG

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    Berlin
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    soso, aber spätestens, wenn Du Dir so Dinger anschaffen willst, weisst Du, dass die nicht für "umsonst" zu haben sind, eher im Gegenteil.:biggthumpup:
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja, da weiß man dann, warum die auch für den Innenbereich in tränenwasserdichter Ausführung angeboten werden... :cry
     
  7. SaschG

    SaschG

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    Berlin
    Ich will ja nichts kostenlos!

    Immerhin ist man als "Laie", der nicht den Überblick über alle am Markt angebotenen Bodentank- oder sonstigen Einbausysteme hat froh, überhaupt etwas in der Richtung zu finden, was auch noch preislich und technisch in Richtung EFH-Bau geht...ich will doch nur eine poplige Antennendose und Steckdose für den Fernseher nahezu unsichtbar im Fußboden versenken...
     
  8. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    War nicht böse gemeint, nur wegen dem Unterschied zwischen "umsonst" und "vergeblich" und sollte ein Hinweis sein, dass die Dinger einfach teuer sind.

    gruß

    Thomas
     
  9. #8 ein Elektriker, 25. Oktober 2007
    ein Elektriker

    ein Elektriker

    Dabei seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Germany
    für den Innenbereich gibt es auch andere Alternativen.
    Was hast du denn für einen Bodenbelag???
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Stichwort: ACKERMANN Bodentanks
     
  11. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    sowas?

    Wurde von OBO übernommen, Katalog (7,7 MB) Seite 15 UDHome (Listenpreis ab 350,-) momentan mein Liebling.

    Grüsse
    Jonny
     
  12. SaschG

    SaschG

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    Berlin
    ca. 30mm Diele mit 80mm Unterkonstruktion als Hohlraum - also nicht wirklich viel Platz für die mir bekannten "Industrielösungen"...
     
  13. SaschG

    SaschG

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    Berlin
    "Teuer" ist eigentlich ein zu harmloses Wort - aber wenn alle nur immer "Standard" wollen, bleiben solche Lösungen für individuelle Anwendungen leider teuer...

    Der von mir ins Auge gefasste Artikel (Bodeneinbau-Doppelsteckdose, 1fach Schuko, 1fach TV/R) mit Deckel für eigenen Belag kostet wohl knapp 190EUR netto Liste, ich bekomme das Teil für knapp die Hälfte plus Versand und MWSt...
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 ein Elektriker, 26. Oktober 2007
    ein Elektriker

    ein Elektriker

    Dabei seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Germany
    Dann benötigst du eher eine Einbaugerätschaft für "Doppelboden", wenn der Hohlraum ein wirklicher Hohlraum ist....:confused::confused::confused:
     
  16. SaschG

    SaschG

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    Berlin
    Naja, unter den Dielen sind ja quer die Lagerhölzer, also gibt es noch einen "Hohlraum" der allgemein mit Schüttung gefüllt wird, aber für den o.g. Zweck zur Verfügung steht.
     
Thema:

Fußbodensteckdose