GalaBauer beschädigt Straßenbordstein! Wie umgehen?

Diskutiere GalaBauer beschädigt Straßenbordstein! Wie umgehen? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe wieder Probleme mit meinem GalaBauer. Der GalaBauer hat die Betonstützen für die Staßenbrodstein entfernt, damit er...

  1. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Hallo zusammen,

    ich habe wieder Probleme mit meinem GalaBauer.

    Der GalaBauer hat die Betonstützen für die Staßenbrodstein entfernt, damit er wahrscheinlich gegen pflastern kann.
    DSC06689.jpg DSC06688.jpg

    über die Straßenbrossteine sind schon so viel schwere Geräte drüber gefahren, dass alle Ecken schon abgebrochen sind.
    Ein Bordstein (ohne Betonstütze) hast sogar nach geben.
    DSC06822.jpg

    So wurde jedenfalls repariert!
    DSC06856.jpg

    Der GalaBauer will das jetzt so lassen.

    Mit pesönlich ist es egal, aber es ist Eigentum der Stadt bzw. Gemeide und ich will nicht irgendwann in 5 Jahren damit Probleme bekommen. Die Bordsteine ausstauschen kostet bestimmt nicht wenig.

    Nur ich weiß nicht was ich jetzt machen soll? Soll ich zum Bauamt gehen oder zum Rathaus? Oder ist das übertrieben?

    Wäre für einen Rat dankbar.

    Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    ich sehe auf dem letzten Bild, dass zwei Ecken fehlen. Ob die steine korrekt gesetzt wurden, kann man doch nicht erkennen, oder?!
     
  4. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Es fehler 2-4 Ecken und der Bordstein ich durchtrennt worden. Ob die Steine korrekt gesetzt wurden, kann ich nicht erkennen und kann ich auch nicht sagen.
     
  5. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Bei uns ist auch wie auf deinem Bild wo die Betonrückenstütze daliegt, ein Teil der Kante abgeplatzt vom Bordstein. Vermutlich beim rüberfahren. Ich werde da bei uns aber erstmal nichts machen. Bei dir ist aber da ja der Kantenstein ja komplett gebrochen gewesen. Ist halt die Frage ob da überhaupt mal jemand schauen kommt. Bei uns im Neubaugebiet sieht du bei diesen Steinen öfters mal, da ne Kante abgeplatzt ist. Zwar nicht komplett durchgebrochen, aber halt beschädigt. Aber es werden sicher noch andere was dazu sagen.
     
  6. DerBjoern

    DerBjoern

    Dabei seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NS
  7. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ich will persönlich gar nicht. Will sowenig Streit wie möglich und habe eigentlich darauf absolut keine Lust.

    Nur was ist wenn in paar Jahren irgendwer vor meiner Tür steht und sagt: Die Bordsteine vor eurer Einfahrt sind stark beschädigt und müssen erneuert werden und hier ist die Rechnung?
     
  8. #7 SteveMartok, 27. November 2014
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Ganz ehrlich: Der 8er Kantenstein kostet vielleicht 3 €, dazu noch ein, maximal zwei Sack Estrichbeton ausm Baumarkt. Da nimmst Du ein bisschen anliegendes Pflaster hoch, stemmst die kaputte Kante samt Beton raus und setzt die Neue da rein. Danach das Betonpflaster wieder reinsetzen, aber diesmal ordentlich verfugen, sprich einschlämmen, nicht so pfuschig wie auf dem Bild.

    Das dauert vielleicht allein 2 Std. Wahrscheinlich kannst Du Deinen GaLa-Bauern auch noch gegen ein geringes Entgelt dazu bewegen, das zu machen.
    Will man deswegen die Behörde verrückt machen?
    Da zahlst Du richtig, das garantiere ich Dir, ich sitze an der Quelle, da kommen noch Auftragsgemeinkosten dazu usw.
     
  9. DerBjoern

    DerBjoern

    Dabei seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NS
    Dann sagst du ohne gelogen zu haben das DU es nicht gewesen bist.

    Als Alternative bleibt dir nur den Galabauer dazu zu bringen das wieder zu reparieren.
     
  10. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Das wird keinen intressieren. Es ist am meinem Grundstück und ich werde dafür zur Kasse gebeten.
     
  11. SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Naja, vielleicht will man es ja von sich aus auch vor seinem Grundstück ordentlich haben. Dann tendiere ich lieber dazu, es selber in Ordnung zu bringen, statt auf die gütige Stadtverwaltung zu hoffen.
    Der TE schreibt ja selber, dass die Kante unmittelbar die angrenzende Kante an sein Grundstück ist und sie durch schwere Baufahrzeuge befahren wurde. Das scheinen ja dann Baufahrzeuge für den mutmaßlichen Neubau des TE gewesen zu sein, oder irre ich mich da?
     
  12. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Habe ich mir auch schon überlegt, aber wenn ich sowas vernüftig könnte, dann hätte ich die Einfahrt selber gemacht und keinen beauftragt. Problem ist auch einfach die Gewährleistung und Standsicherheit von dem Bordstein. Verfugt wird es aber wohl noch.

    Warum sollte cih für entwas zahlen, was ich nicht verursacht habe?

    Verrückte Welt.

    ich verstehe echt nicht warum es zu meinem Problem gemacht wird. Der GalaBauer beschädigt die Strasse. Ich würde einfach der Behörde melden, hier der da war es. Was habe ich mit dem Rest zu tun. Worum soll ich überhaupt irgendwas zahlen?
     
  13. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ja es war für den Neubau bzw. für die Einfahrt, die ein GalaBauer erstellen sollte. Ich habe ihn beauftrage, der GalaBauer hat beschädigt und hat so in Ordnung gebracht.
     
  14. SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Ja, aber wenn die Kantensteine von Ihrem GaLa-Fritzen beschädigt wurden, ist es doch ganz klar, er muss das wieder in den Zustand versetzen, in dem es vorher war.
    Jedenfalls, die angestückelte Kante da ist kein ordnungsgemäßer Zustand. Ich bin selber gelernter GaLa-Bauer und hätte von mir aus schon die Kante ausgetauscht, weil genau deswegen immer Streit entsteht.

    Die Stadt wird sich erst mal an Sie halten, weil Sie der Auftraggeber sind, sofern Sie das der Stadt mitteilen wollen.
    Das hat nichts damit zu tun, dass man es zu Ihrem Problem machen will, es ist eben ihr Problem, weil es Ihr Auftragnehmer ist.
     
  15. wasweissich

    wasweissich Gast

    Musst nicht auf dem amt petzen ,rufst den gala an er soll sein flickwerk ordentlich machen und fertig.
    etwas anderes wäre ,wenn die ecken schon während der bauphase beschädigt wurden (wovon ich als siccher ausgehe) ,dann müssten alle die drübergeeiert sind (du schreibst ja ,da ist einiges drübergerollt) sich beteiligen ,oder du in die taschegreifen .......
     
  16. th_viper

    th_viper

    Dabei seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Wenn du nichts tust, wird das so bleiben, bis die Straße in einigen Jahrzehnten wieder erneuert wird.
     
  17. SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Ja, aber das Problem ist, das angepfriemelte Stück da und die angrenzende Kante werden erfahrungsgemäß durch ständiges Überfahren zerbröseln.
    Deswegen schrieb ich auch: Will man das wirklich jahrelang so haben?
     
  18. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Dann mache ich halt nichts und gut ist. Wenn jemand fragt, wer das war, dann sage ich: Ich weiß es nicht ... es war irgendwann so.
     
  19. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Hab ihr eigentlich alle einen an der Waffel? Der Herr ist für die Schandtaten des Gescherres verantwortlich. Immer.

    Das ganze ist mittels eines Dreizeilers an den GalaBauer erledigbar. Der hat das zu richten und zwar auf seine Kosten. Und zwar richtig. Fertig.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Wie kommt eigentlich die Stadt dazu, eine Betonkante auf dem Grundstück des Anliegers zu errichten? Und wieso sollte man für die Schäden haften, wenn man diese Kante auf seinem eigenen Grundstück entfernt?
    Ansonsten... Nach spätestens einer Woche fällt das niemandem mehr auf!!
     
  22. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ich habe mit dem GalaBauer schon geredet, er meint dass es so passt. Und nu?

    Klar kann ich das jetzt schriftlich machen und was mache ich, wenn er es trotzdem nicht mach? Kann ich deswegen ein Teil der Rechnung einbehalten?
     
Thema:

GalaBauer beschädigt Straßenbordstein! Wie umgehen?

Die Seite wird geladen...

GalaBauer beschädigt Straßenbordstein! Wie umgehen? - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich

    Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich: Hallo zusammen, ich habe bereits einen ähnlichen Beitrag gefunden. Jedoch deckt er unser Problem nicht so ganz ab. Gerne würde ich es "kurz"...
  3. Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?

    Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?: Hallo zusammen, bei mir wird im Keller gerade eine Estrichdämmschichttrocknung vorgenommen. Dazu wurden mehrere Löcher durch den Estrich und die...
  4. Hohlstein Kellerdecke bei Renovierung beschädigt.

    Hohlstein Kellerdecke bei Renovierung beschädigt.: Siehe Bild
  5. Türrahmen beschädigt

    Türrahmen beschädigt: Hallo, Wir haben uns zwei neue Türen einbauen lassen. Ein Kellertür und eine Terrassentür. Bei der Terrassentür ist oben noch ein Oberlicht,...