Ganz kurze Frage zu RowaSoft und EnEV

Diskutiere Ganz kurze Frage zu RowaSoft und EnEV im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; In meinem Energieeinsparnachweis (nach EnEV 2002) von Wärme & Dampf steht bei "Anforderungen an die Dichtheit": Die Luftdichtheit der Wände,...

  1. #1 Jochen Brecht, 26. Juli 2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    In meinem Energieeinsparnachweis (nach EnEV 2002) von Wärme & Dampf steht bei "Anforderungen an die Dichtheit":

    Die Luftdichtheit der Wände, des Daches, des unteren Gebäudeabschlusses, der Anschlüsse und Fugen muß nach den neuesten Regeln der Technik gewährleistet werden (§5 der Energieeinsparverordnung).

    Wo steht denn das in der EnEV? Dort finde ich unter §5 nur "dem Stand der Technik" entsprechend.

    Ist das verbindlich das Selbe?

    Gruß

    Jochen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    neuesten Regeln der Technik kenn ich nicht.
    ich kenne allgemein anerkannte regeln der technik -
    die über zeit bewährte konstruktionen als "soll" veranschlagt.
    oder stand der technik der umfasst alles was technisch machbar und erforscht ist.
    d.h. aber auch - stand der technik hat sich nicht unbedingt in der praxis bewährt (einsatzzeit).
     
  4. #3 Jochen Brecht, 26. Juli 2007
    Jochen Brecht

    Jochen Brecht

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Iffezheim
    Hallo Sepp,

    das ist ja gerade die Frage: im Energieeinsparnachweis von RowaSoft steht "neueste Regeln der Technik" angeblich gemäß §5 EnEV.

    Das steht aber gar nicht in der EnEV.

    Da RowaSoft aber renommiert ist hoffe ich, dass das nicht einfach nur ein Fehler ist...

    Gruß

    Jochen
     
  5. #4 VolkerKugel (†), 26. Juli 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Renommiert oder nicht ...

    ... das ist einfach ein Fehler :konfusius .
     
  6. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    und nicht der einzige...
     
Thema:

Ganz kurze Frage zu RowaSoft und EnEV

Die Seite wird geladen...

Ganz kurze Frage zu RowaSoft und EnEV - Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...
  2. Frage zur Fliesengröße

    Frage zur Fliesengröße: Hallo, unser Eingangspodest (überdachter Bereich von der Haustür bis zur Garagentür) soll mit Granitplatten belegt werden. Außen herum kommen...
  3. Grundlegende Fragen zu Magerbeton

    Grundlegende Fragen zu Magerbeton: Hallo, bei mir sind im laufe der Zeit folgende Fragen zum Thema Magerbeton aufgelaufen, deren Beantwortung vielleicht auch anderen helfen kann....
  4. Fragen zur Rückstausicherung im Abwasserkanal

    Fragen zur Rückstausicherung im Abwasserkanal: Für den Abwasserkanal eines bereits seit Jahrzehnten bestehenden 6-Einheiten-Wohnhauses müsste evtl.eine Rückstausicherung im Abwasserkanal...
  5. Fragen zur Erhöhung des Drempels

    Fragen zur Erhöhung des Drempels: Hallo zusammen, ich bin bei Recherche im Netz auf dieses Forum mit seinen vielen interessanten Beiträgen gestossen. Wir befinden uns gerade in der...