Garage Boden

Diskutiere Garage Boden im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, letztes Jahr habe ich eine Garage gebaut. Der Boden ist noch unbehandelt. Eigentlich wollte ich den Boden fliesen. Davon hat man...

  1. pod80

    pod80

    Dabei seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Koblenz
    Hallo zusammen, letztes Jahr habe ich eine Garage gebaut. Der Boden ist noch unbehandelt. Eigentlich wollte ich den Boden fliesen. Davon hat man mir allerdings abgeraten. Da beim Bau der Fliesenbelag (ca. 1-1,5 cm) eingeplant wurde, muss es irgendetwas sein womit ich diese Höhe erreiche. Z.B. eine flüssige Masse welche einfach auf den Betonboden geschüttet wird und damit den Boden versiegelt. Welche Alternativen gibt es.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    Hi!

    Als Sohn eines Fliesenlegers bin ich ja vorbelastet ...

    WIESO hat man Dir abgeraten?

    Meine Eltern haben nicht nur den Boden, sondern auch die Wände gefliest.
    Alle paar Wochen/Monate gehst Du da einmal mit nem Hochdruckreiniger dran und gut ist ...
     
  4. pod80

    pod80

    Dabei seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Koblenz
     
  5. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    Guten Morgen!

    Nun - es ist und bleibt eben eine Garage.
    Schmutz- und Abriebspuren wirst Du auch bei anderem Material haben ...

    Und was die Rutschgefahr, sowie den Abrieb angeht ... das liegt an der potentiell verwendeten Fliese ...

    Da Fliesen bei Dir anscheinend ja favorisiert sind, schaue Dich zunächst mal im Fachhandel um und lasse Dich beraten.
     
  6. Lebski

    Lebski Gast

    Mineralische Ausgleichsmassen gehen, es gibt welche die auch Abriebfest sind. 10-15 mm sind teuer, ausserdem geht Gefälle nicht. Preislich mal schnell bei 80 €/m²
    Dünne Verbundestriche gibt es auch, die müssen geglättet werden. Bei einer Garage locker mal über 100 €/m2, dafür geht das mit Gefälle.

    Wenn du auch noch den Anspruch hast, es soll schön sein, nimm die Preise x2.

    Vieleicht sind Fliesen in deinem Fall doch besser?
     
  7. #6 gunther1948, 25. Mai 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und die probleme aus #3 haste bei dem kunststoff nicht. ich würd sagen die problem potenzieren sich und wenn du unter der bopl keine dampfsperre hast kannste vielleicht noch dampfdruck und schöne blasen kriegen.

    gruss aus de pfalz
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    AufderLeitungsteh ...

    Klärt mich doch mal auf.
    Wir haben gar keinen Belag, sondern die Stb-Bodenplatte der (getrennt stehenden) Garage "geflügelt".
    Dabei wurde so geplant und ausgeführt, dass die Fertighöhe = OK geflügelter Betonboden mit dem Wohnhaus und der gepflasterten Garagen-/Hofeinfahrt passt.
    Ich kann mir nun wirklich nicht vorstellen, dass ich hier mit bedeutendem Tausalzangriff zu rechnen habe und ein Belag aus funktionellen Gründen notwendig ist ...
    Warum wird überhaupt ein Estrich und Bodenbelag in (meist nicht im Wohnhaus integrierten) Garagen geplant? Nur aus optischen Gründen?
     
  10. Lebski

    Lebski Gast

    @ Doozer: Du hast ein völlig anderes Thema.
    Deine Ausführung ist sinnvoll und kostengünstig. Allerdings würde ich trotzdem einen Schutz der Oberfläche gegen Tausalzangriffe empfehlen. Dem Beton macht das zwar nix, aber dem Baustahl. Das muss kein Belag sein, Wasserglas wäre die günstigste Möglichkeit. Bei optischen Ansprüchen eine diffusionsoffene Versiegelung.

    Estriche werden bei Garagen gemacht, da das Glätten bei Beton ein Witterungsrisiko beinhaltet. Ausserdem muss der Estrich keine Bewehrung haben, dient also auch als Schutzschicht des Betons gegen Tausalze. Will man den Estrich nicht Belegen, müssen aber auch mehr Leistungen erbracht werden (Glätten, eventuell Hartstoffe)

    Optische Anforderungen sind nochmal ein anderes Thema.
    Bei weiteren Fragen, mach bitte einen eigen Tread auf. Danke.
     
Thema: Garage Boden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garagenboden wasserglas

Die Seite wird geladen...

Garage Boden - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  3. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  4. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  5. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...