Garage + Carport länger als 9m in NRW

Diskutiere Garage + Carport länger als 9m in NRW im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, in §6 Abs 11 der Landesbauordnung steht ja, dass Garagen bis zu 9m auf einer Grenze gebaut werden dürfen. In unserem Fall ist...

  1. dieta pete

    dieta pete

    Dabei seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    in §6 Abs 11 der Landesbauordnung steht ja, dass Garagen bis zu 9m auf einer Grenze gebaut werden dürfen. In unserem Fall ist es so, dass wir eine 6,24 lange Garage + einen 2,66m lange Anbau zum Garten als Abstellraum planen. Gesamtmaß also 8,90m < 9,0m = OK.

    Unsere Zufahrt (von Grundstücksgrenze bis Garagenwand) vor der Garage ist knapp 9m lang. Der Hauseingang befindet sich an der Seite. Somit also möglichst kurzer Weg zwischen Garage und Hauseingang. Ist es hier gestattet, einen Carport (6m lang) als Regenschutz über den Hauseingang zu setzen? Oder zählt ein Carport in diese maximalen 9m mit rein? Ich konnte in der BauO NRW nichts über Carports finden.


    Besten Dank im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 20. Oktober 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Baurechtlich gibt es keine Carports!
    Aber Dein Konstrukt ist ein Gebäude und somit auf die 9 m anzurechnen, ergo unzulässig!
     
  4. dieta pete

    dieta pete

    Dabei seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Köln
    OK. Hab ich mir schon fast gedacht, dass es als Gebäude angesehen wird. Ab wann ist es ein Gebäude, bzw. wo ist das geregelt? Wie sehe es aus, wenn wir nun nicht einen Carport, sondern eine Überdachung des Hauseinganges planen?! Welche Abmessungen sind möglich, bzw. wo steht das geregelt?
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Das ist nach §2 BauoNW ein Gebäude:

    Das ist nach §6 BauONW als Eingangsüberdachung möglich:

     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Aber Vordächer dürfen in die 3 m reinreichen, wenn sie gewisse Maße nicht überschreiten...
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Achtung tricky:

    Nach BauO "Eingangstreppen und ihre Überdachungen". Demnach fällt ein Vordach, welches keine Treppenüberdachung ist, nicht unter diese Regelung.
     
  8. #7 toxicmolotow, 21. Oktober 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Ist eine Stufe eine Treppe?
     
  9. dieta pete

    dieta pete

    Dabei seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Köln
    Wie weit dürfen sie "reinreichen" und welche Maße nicht überschreiten, bzw. wo ist das geschrieben?

    Baufuchs: Wenn es nicht in die Regelung hineinfällt, wie groß oder klein dürfte ein Vordach der Hauseingangs"stufe" dann sein?


    Das wäre auch meine nächste Frage gewesen. Denn auch wir haben nur eine Absatzstufe vor der Hauseingangstür.

    Vielleicht mal als Hinweis, wie wir es zuerst dachten inkl. "Carport"

    EG Grundriss Ausschnitt.jpg
     
  10. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    1.) Eine Einzelstufe ist keine Treppe
    2.) Wenn Treppenüberdachung, darf diese 1,50m vortreten, muss aber einen Abstand von min. 1,50m zur Nachbargrenze einhalten. (Würde also bei 3m Grenzabstand klappen)
     
  11. dieta pete

    dieta pete

    Dabei seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Köln
    Also irgendwie hab ich es immernoch nicht verstanden. Nun gut, es ist keine Treppe und somit keine Treppenüberdachung. Dürfte unser vordach nun trotzdem bis zu 1,50 an die Nachbarsgrenze ran? In der Breite/Tiefe gibt es keine Beschränkung?
     
  12. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Was für ein Vordach?

    Zulässig wäre nur eine Treppenüberdachung. Treppe hast Du nicht.

    Was ist daran nicht zu verstehen?
     
  13. dieta pete

    dieta pete

    Dabei seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Köln
    Anders formuliert:

    Welche Ausmaße (Breite x Tiefe) darf eine Hauseingangsüberdachung bei einem Grenzabstand von knapp 4 Meter (siehe Zeichnung: 3,97m) haben, wenn die Garage (Grenzbebauung) die 9,0m einseitig ausreizt und nur eine Stufe zum Erreichen der OKFFB verbbaut wird?
     
  14. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Dann 97cm ab Haus, Breite beliebig.
     
  15. dieta pete

    dieta pete

    Dabei seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Köln
    Danke!
    Dann werd ich beim nächsten Besuch des Baugebietes mal darauf achten. Denn vom Gefühl her, reichen viele Hauseingangsüberdachungen der bislang erbauten Erschließungsabschnitte deutlich in den 3m Abstand (trotz langer Garage) hinein.
     
  16. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Was man in Baugebieten sieht, ist oft nicht das, was in den genehmigten Bauzeichnungen eingezeichnet ist.....;)
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Ralf Dühlmeyer, 23. Oktober 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn ich durch die Stadt laufe, sehe ich massenhaft Autos, die im Halteverbot stehen. Muss ich deswegen mein Knöllchen nicht zahlen? :shades
     
  19. dieta pete

    dieta pete

    Dabei seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Köln
    gefällt mir!
     
Thema:

Garage + Carport länger als 9m in NRW

Die Seite wird geladen...

Garage + Carport länger als 9m in NRW - Ähnliche Themen

  1. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...
  2. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  3. Pflaster vor Garage absenken

    Pflaster vor Garage absenken: Hallo zusammen ich muss vor meiner Gage das Pflaster ca. 2 cm absenken weil es zurzeit eben oder zum teil auch etwas höher als der Garagenboden...
  4. Carport zum Wohnraum umbauen,

    Carport zum Wohnraum umbauen,: Hallo, ich möchte meinen Carport zu einem kleinem Wohnraum umbauen. Der Carpot steht an 2 Häusern und an einer Mauer die nicht zum Dach reicht....
  5. Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?

    Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?: Hallo, wir sind kurz vor Abgabe des Baugesuches. Lediglich bei der genauen Position vom Haus und der Garage sind wir noch etwas unsicher. Reicht...