Garage Fließen oder Glätten?

Diskutiere Garage Fließen oder Glätten? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Schönen guten Abend. Demnächst geht es bei uns mit dem Estrich los. Wir stellen uns jetzt die Frage, ob wir den Zementestrich in der Garage...

  1. tobiwan

    tobiwan

    Dabei seit:
    10. Mai 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Drucker
    Ort:
    Weiden/Opf
    Schönen guten Abend.

    Demnächst geht es bei uns mit dem Estrich los. Wir stellen uns jetzt die Frage, ob wir den Zementestrich in der Garage maschinell glätten und versiegeln lassen sollen oder komplett rausfließen.

    Was wäre tendentiell günstiger bzw. im Alltag praktischer. In der Garage soll später mal mit Brennholz hantiert werden. Außerdem haben wir für 35m² Kellerfließen (2. Wahl Restposten) schon knappe 500 Teuronen nur für´s Material hingelegt. Ich gehe mal davon aus, daß in einer Garage eine hochwertigere Fließensorte gebraucht wird (Belastbarkeit, Temperatur ...).

    Ich hab am Montag Baustellentermin mit meinem Estrichleger. Nur kann mir der leider nur sagen was die Spezialbehandlung kostet aber nicht die ungefähren Kosten für die Fließen.


    Schönen Abend noch.

    Tobi-Wan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. b-black

    b-black

    Dabei seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Oberösterreich
    Wir haben die Bodenplatte geglättet, ein zusätzlicher Estrich ist somit entfallen. Gegenfalls könnte der Boden (Staub) noch versiegelt werden.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das wäre doch schade, wenn der teure Estrich einfach irgendwohin rausfließen würde!
    Und dann hat man das Zeug im Vorgarten oder so...! :yikes
     
  5. #4 wasweissich, 13. November 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn es aber noch fließt , taugt es sowieso nichts........
     
  6. salleD

    salleD

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hamm
    Also nochmal für alle Anfänger

    Fluss: Nomen, maskulin Neu, nach Reform einzige Variante
     
  7. salleD

    salleD

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hamm
    Fliese: Nomen, feminin
     
  8. salleD

    salleD

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hamm
    fließen: Verb
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    fliesen: auch ein Verb (aber gehört im Gegensatz zu "fließen" zu den keramischen Belägen!)
     
  10. salleD

    salleD

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hamm
    Ansonsten immer alles schön am flieSen halten...

    :mega_lol::mega_lol::mega_lol::mega_lol::mega_lol::mega_lol::mega_lol::mega_lol::mega_lol:
     
  11. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Die Rutschfestigkeit ist bei einem Glattstrich besser.
    Auch wenn die Autos heute nicht mehr so viel Öl verlieren, auf einer Fliese ist es eine Rutschpartie.

    Gruß

    pauline
     
  12. flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
  13. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Öl...

    :yikes Was fahrt Ihr denn (noch) für Autos?:yikes
    Diese gehören weder in die Garage noch auf die Strasse!
     
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Nicht vergessen. Verunreinigungen die in den Estrich Eindringen können die Haftung eines späteren Belages dauerhaft stören.

    Jetzt sieht es gut aus aber wenn die ersten Fettflecken usw drauf sind? " Da machen wir Garagensiegel drüber.. später..."

    Hält dann oft nur nicht mehr :D
     
  15. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Immer noch besser als wenn die Kripo ein's hinmacht.

    Och, so ein bisschen Schmierfilm produziert jedes Auto. Nach Regen, bei Kühlwasserverlust, etc.
    Und nun sag' nur noch, Deine Autos hätten noch nie einen Tropfen Öl verloren.
     
  16. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Robby meint sicher Flüssigkunststoff :)
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Das war die (häufige) Aussage des BH nicht meine :D

    Ich kann schon die Beschichtungs- Versiegelungs-Imprägnierungssysteme auseinanderhalten :)
     
  19. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Ölige Sache hier...

    Jetzt wird's immer toller, KüWa-Verlust. Vielleicht auch noch Getriebeöl, Servoöl, Stossdämpfer undicht, Differenzial sifft...:shades

    Wir reden hier ja nicht von einem Defekt!
    Selbst der alter 2er GOLF von '90 ist absolut trocken!
     
Thema: Garage Fließen oder Glätten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garage glätten

    ,
  2. garagenboden glätten

Die Seite wird geladen...

Garage Fließen oder Glätten? - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  4. Rohbauarbeiten für eine Garage

    Rohbauarbeiten für eine Garage: Hallo in die Runde, Wir haben vor auf unserem Grundstück eine Massivbau Garage erstellen zu lassen. Jedoch haben wir keine Vorstellung was so...
  5. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...