Garage mit Bodenplatte oder pflastern ? / Feuchteproblem

Diskutiere Garage mit Bodenplatte oder pflastern ? / Feuchteproblem im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo Experten, ich hoffe ich bin in der richtigen Rubrik. ich stehe vor der Entscheidung ob unsere Garage eine Bodenplatte erhalten soll...

  1. kramos1

    kramos1

    Dabei seit:
    29. Januar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Futzi
    Ort:
    90439
    Hallo Experten,

    ich hoffe ich bin in der richtigen Rubrik.

    ich stehe vor der Entscheidung ob unsere Garage eine Bodenplatte erhalten soll oder nur ein Ringfundament und der Rest wird gepflastert.

    Ich tendiere zum pflastern, da ich das selber machen kann. Beton/Stahl wird eingespart und die teuere Harzbeschichtung kann ich mir auch sparen.


    Die Garage wird 7x6 aus 24 HLZ mit Sandwichplattendach.


    Ich mache mir Gedanken wegen Feuchtigkeit.
    Wir haben noch einen Anbau am Haus, welcher auch zu pflastern ist.
    Da bildet sich an Gegenständen an der Unterseite Feuchtigkeit. Woran liegt das?

    Aktuell liegt da Minerallbeton drin, das Dach ist drauf und ungedämmt. Eine Tür hat der Anbau auch welche unten noch einen 15 cm Spalt hat, da der Bodenaufbau nicht fertig ist.
    Auf der einen Seite schaut der Anbau aus der Erde raus, da es am Hang gebaut wurde. Dies wurde mit Betonschalsteinen realisiert bis zu einer gewissen Höhe.
    Ab da sind es dann 17,5er HLZ. man muss sich das so vorstellen, wie wenn ein Keller aus der Erde schaut, nur dass es kein Keller ist, sondern angefüllt wurde.


    Meine einzige logische Erklärung für die Feuchtigkeite ist, dass die warme Luft durch den Anbau zieht und der Boden etwas kälter ist, somit kondensiert das Wasser. Aber warum nur an der Unterseite?
    Aufsteigende Feuchtigkeit kann das natürlich auch sein, hätte man da eine Feuchtigkeitssperre vorher einarbeiten müssen?
    Es wurde ja 1,4 Meter über das ursprüngliche Geländeniveau angefüllt. Grundwasser ist da noch weit entfernt.


    Nun möchte ich dieses Problem bei der Garage natürlich nicht haben.
    Die Garage würde nochmals 1,4 Meter höher liegen, das Grundstück ist ein Hanggrundstück.

    Gerne poste ich ein Bild damit man sich das vorstellen kann.

    Wer hat Tipps?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Garage mit Bodenplatte oder pflastern ? / Feuchteproblem

Die Seite wird geladen...

Garage mit Bodenplatte oder pflastern ? / Feuchteproblem - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  4. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  5. Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?

    Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?: Liebe Foristen, wir suchen nach einer Lösung für den vorgefundenen Betonhof (siehe Bilder) aus DDR Zeiten. Ziel wäre eine optisch ansprechendere,...