Garagendach abdichten und entwässern

Diskutiere Garagendach abdichten und entwässern im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Bauexperten ich möchte hier einmal nachfragen, da ich im Moment einfach nicht mehr weiter weiß. Ich erkläre nun einfach mal die jetzige...

  1. #1 MSaalfrank, 5. Oktober 2010
    MSaalfrank

    MSaalfrank

    Dabei seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Gefrees
    Hallo Bauexperten

    ich möchte hier einmal nachfragen, da ich im Moment einfach nicht mehr weiter weiß. Ich erkläre nun einfach mal die jetzige Situation.

    Es dreht sich um die Abdichtung des Daches einer Doppelgarage welche direkt an ein EFH angebaut ist.

    Aufbau:

    Garage gemauert mit Schwerbetonsteinen 6m auf 10,5m
    Betonfertigdecke Dennert ohne Gefälle kein WU Beton
    Um die Fertigdecke wurde vorher abgemauert und Ringanker ausgegossen
    Fläche mit Bitumenvoranstrich versehen
    Die komplette Fläche wurde 2 Fach mit V60S4 Schweißbahn abgedichtet und war dicht
    Danach wurde die Garage oben mit Granitsteinmauer abgemauert einmal komplett außen rum bis auf 2 seitliche Eingänge

    Die Fläche in der Mitte wurde mit einem Gefälleestrich versehen (vorher 1Lage PE Folie ausgelegt).
    Gefälle vom Haus weg zur Granitmauer hin
    Nun ist die Fläche nicht mehr dicht und es tropft an einigen Stellen in die Garage

    Welche Möglichkeiten gibt es die Fläche zu entwässern? (Bitte Bilder beachten)
    Zur Zeit ist in den Estrich ein klein Rinne eingelassen damit Wasser auf eine Seite laufen kann. Dies muss aber unbedingt ordentlich ausgeführt werden.
    Wie muß ich den Estrich nun abdichten?
    Wie kann ich den Anschluß an die Granitmauer ausführen damit dies dicht wird?

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    [​IMG][​IMG]
    Ich hoffe, man kann auf den Bildern erkennen, was gemeint ist.
    Die "Ablaufrinne" endet an einem Loch in der Granitmauer hinter dem ein Anschluss zum Kanal verborgen ist (1.Bild).
    Das Dach über der Garage soll später einmal als Terrasse dienen und mit Terrassendielen belegt werden.
    Der Estrich wurde einmal mit einer Betonfarbe gestrichen die nun abblättert und zur Abdichtung nur geringfügig etwas brachte.
    Hier wurde also fast alle falsch gemacht, was man nur falsch machen konnte und am liebsten würde ich alles wieder runterreißen. Aber vielleicht kann uns ja noch geholfen werden.
    Vielen, vielen Dank im voraus

    MFG

    Michael Saalfrank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Abbbruch des Estriches und einen fachgerechten Neuaufbau, alles andere ist in meinen Augen Murks. 2 Lagen v60S4 sind eine Notabdichtung, mehr nicht...
     
  4. #3 MSaalfrank, 6. Oktober 2010
    MSaalfrank

    MSaalfrank

    Dabei seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Gefrees
    Vielen Dank für die schnelle Antwort leider genau das, was ich nicht hören wollte.:mauer
    Und wie würde denn ein fachgerechter Aufbau aussehen? Ist denn da gar nichts mehr zu retten?
    Es ist ja nicht so, dass die Garage darunter einer Tropfsteinhöhle gleicht. Es gibt da 3 undichte Stellen und da kommen nach einer längeren Regenperiode ein paar Tropfen raus.
    Kann man dies denn nicht mit einer Ordentlichen Schweißbahn abdichten? Wie könnte die Entwässerung denn aussehen wenn´s Fachgerecht gemacht wird?
    Ich bitte um Hilfe

    Vielen Dank
    Michael Saalfrank
     
  5. #4 MSaalfrank, 6. Oktober 2010
    MSaalfrank

    MSaalfrank

    Dabei seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Gefrees
    Ach ja. Ich denke, dass das Wasser an der Granitmauer herunterläuft und dann unter dem Estrich verschwindet. Da ja über der Schweißbahn ein PE Folie ist, zieht sich die Feuchtigkeit bis nach hinten zur Hauswand durch. Denn genau da kommt unten in der Garage die Feuchtigkeit an.
    Ist jetzt nur eine Theorie aber kann doch sein oder? Deswegen bereitet mir die Entwässerung und die fachgerechte Abdichtung zur Granitmauer hin die größten Sorgen.

    Gruß Michael
     
  6. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Da dies kein

    DIY-Forum ist, kann und wird Ihnen sicher keiner einen Aufbau nennen.

    Lassen Sie den Örtlichen DD mal nachschauen. Dieser möchte einen Vorschlag unterbreiten welchen Sie hier dann, ohne Nennung der Firma, posten können. Bei Bedenken gegen die Ausführung werden sich die richtigen dann melden.

    Falls alles nix nutzt, muss dann ein Planer ran. Dann haben Sie auf jeden Fall einen zum greifen, wenn es doch in die Hose geht!
     
Thema:

Garagendach abdichten und entwässern

Die Seite wird geladen...

Garagendach abdichten und entwässern - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  4. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  5. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...