Garagenestrich, Fragen über Fragen!

Diskutiere Garagenestrich, Fragen über Fragen! im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, bei uns ist gerade ein Streit mit dem Bauträger entfacht: Verlegt in der Garage wurde ein schwimmender Estrich (Zementestrich...

  1. #1 baulaie1979, 23. August 2013
    baulaie1979

    baulaie1979

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Redakteur
    Ort:
    Schnelldorf
    Hallo zusammen,

    bei uns ist gerade ein Streit mit dem Bauträger entfacht:
    Verlegt in der Garage wurde ein schwimmender Estrich (Zementestrich auf Folie, die auf das Betonfundament verlegt wurde und ringsherum Randdämmstreifen).
    Der Bauträger hat dies gemacht, damit "der Boden der Garage vom Haus entkoppelt ist und nicht so schnell reißt, da er dann die Bewegungen des Hauses nicht mitmacht". Außerdem wurde kein Gefälle im Estrich angelegt, da "das Wasser sowieso erst ab einem Gefälle von 2-3 % abfließen würde".
    Auch einen Anschlagschiene als Abschluss wurde nicht gesetzt (laut meinem Fliesenleger erforderlich zum ranfliesen und damit die Fliesen nicht brechen).
    Grund des Bauträgers: "Das machen wir nie so und man findet auch an keiner Zapf Fertiggarage so was".

    Wie sind eure Meinungen zu den Themen Fliess/Verbundestrich, Anschlagschiene und Gefälle.
    Ich möchte eben, dass das Wasser nicht in der Garage steht und das der Estrich nicht reißt, wenn ich zum 100ten Mal reinfahre.
    Vor allem wenn er reißt und schon gefliest ist wäre der Schaden halt erheblich.

    Dnake für eure Meinungen. Super wäre auch, wenn ihr eure Stellung mit einem offiziellen Dokument (z.B. einer Norm oder Ähnlichem) begründen könntet.

    Viele Grüße

    Baulaie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    ich hab ja selten so einen Blödsinn von einem Bauträger gehört.
    damit "der Boden der Garage vom Haus entkoppelt ist und nicht so schnell reißt, "
    liebe Güte was soll das denn ??
    Gefälle in der Garage ist nicht erforderlich, wo soll denn das ganze Wasser herkommen??
    Der Bauträger hat dafür zu sorgen das ein Anschluss (mit entspr. Abschlußschine) zum Pflaster möglich ist.
    also lass Dir keine "Märchen erzählen
     
  4. #3 baulaie1979, 24. August 2013
    baulaie1979

    baulaie1979

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Redakteur
    Ort:
    Schnelldorf
    Ich denk mir halt, wenn ich mit dem Auto im Winter reinfahre und der Schnee auf den Boden fällt.
    Dann steht mir das Salzwasser auf dem Boden und fliest im dümmsten Fall gegen die Wand.:mauer
    Sein Vorschlag ist, vorne vom Estrich was wegzuklopfen, dann eine Anschlussschiene hinzumachen (auf den Betonboden dübeln) und dann wieder Estrich "dran" zu machen. Meine Bedenken, dass der nicht hält wurden mit "Wenn man drauf fliest hält das schon!" beantwortet.
    Aber für mich ist die Lösung noch nicht zufriedenstellend, da ich die Sache mit dem fließenden Estrich nicht verstehe. Wäre ein Verbundestrich nicht viel besser, gerade eben dass der Estrich nicht reißt??
    Gibt es hier denn nicht vielleicht irgendwelche Normen oder Vorschriften wie ein Estrich in der Garage auszusehen hat?

    Viele Grüße

    Baulaie
     
Thema:

Garagenestrich, Fragen über Fragen!

Die Seite wird geladen...

Garagenestrich, Fragen über Fragen! - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...