Garagenflachdach - wie anfangen?

Diskutiere Garagenflachdach - wie anfangen? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forengemeinde, ich benötige mal einen kleinen Denkanstoss und danke schon jetzt für die Mühe, die Euch das vielleicht macht. Wir...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TZBauHai

    TZBauHai

    Dabei seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kremmen
    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich benötige mal einen kleinen Denkanstoss und danke schon jetzt für die Mühe, die Euch das vielleicht macht.

    Wir bauen eine Garage, mit folgenden Eckdaten:

    Länge: 8.500mm
    Breite: 4.005mm

    Das ganze auf einer Betonbodenplatte mit vernünftigen Streifenfundamenten.

    Beim Dach habe ich mich jetzt für ein Flachdach entschieden, aber da verließen sie ihn leider. Wie baue ich das auf? Also nicht das Flachdach selbst, die Beschichtung ist mir bekannt. Mir gehts um den Anbau baukörperseits des Flachdach.

    Man soll z.B. mind. 3% Gefälle einbauen, dass bedeutete, dass das Dach am Ende in der Längsrichtung ca. 26cm tiefer liegen müsste, als vorne. Die Entwässerung in der Längsrichtung muss sein, da in der Querrichtung ein weiteres Bauwerk steht, zu dem ich das Wasser hinfließen lassen möchte und in der anderen Querrichtung ist die Grundstücksgrenze (Grenzbebauung) und somit kein Platz für eine Dachrinne.

    Die Gesamthöhe des Ganzen darf 3.000mm nicht übersteigen.

    Wie fange ich das am besten an, um Gefälle usw. in das Dach zu bekommen. Wie funktioniert die Verbindung vom Baukörper zum Flachdach? Wie ist so ein Flachdach angelegt? Wie verbunden, wo verschraubt? Mir würden schon Bilder zum "Abgucken" reichen, nur leider finde ich im Web so gar nichts :-(


    Vielen Dank für Eure Hilfe,

    Gruß

    Rudi

    PS: Ich kann leider niemanden beauftragen...muss alleine bauen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 12. Oktober 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie die Verbindung zwischen Baukörper und Dach erfolgt, hängt am Dachbaumaterial.
    Aber das sagt Dir der Statiker, nachdem er Dach und Befestigung bemessen hat.
    Für die Garage müsste es doch eine Baugenehmigung geben. Da sollten doch alle wesentlichen Daten drin sein.
     
  4. TZBauHai

    TZBauHai

    Dabei seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kremmen
    Hallo,

    nein, die Garage ist bei uns in Brandenburg unter gewissen Umständen genehmigungsfrei. Ich benötige keine Baugenehmigung dafür und habe demzufolge auch keine.

    Ich bin, ehrlich gesagt, auch nicht davon ausgegangen, für ein einfaches, rechtwinkliges Gebäude ohne jedwede Besonderheit eine Statik von einem Statiker zu benötigen? Hab ich mir das zu einfach vorgestellt?

    Ich bin davon ausgegangen, dass ein solcher Bau tausendfach existiert und daher Erfahrungswerte ausreichend sind.

    Hmmmm

    Gruß

    Rudi
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    LBO ist ja nicht meine Spezialität, aber ich würde mal Abs. 1 in §55 der LBO für Brandenburg genauer lesen.

    Ein Auszug daraus:

    Wie das zu bewerten ist, dazu sollen sich die Fachleute äußern. Ich würde sage. das wäre der Behörde zumindest anzuzeigen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. 1973rd

    1973rd

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmermeister
    Ort:
    emkendorf
    Bilder wären nicht schlecht. Selber machen? Frag lieber mal einen Dachdecker.
     
  7. TZBauHai

    TZBauHai

    Dabei seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kremmen
    Hi,

    @Ralf: Ich habe mir das alles schriftlich geben lassen, ich benötige keinerlei Anzeige oder Baugenehmigung. Einzig in Sachen Einmessung muss ich mal sehen, wegen Katasteramt. Aber ansonsten kann ich die Garage einfach bauen.

    Schriftlich geben lassen deshalb: Ich hatte ja nachgefragt, wie ich das anfange, mit Genehmigung und so. Und so wurde ich drauf hingewiesen, dass ich das alles gar nicht brauch wegen §§ So und So und So und So. War ich natürlich nicht unglücklich drüber ;-)

    @1973rd: Bilder hab ich noch keine, ich habe gerade die Steine bestellt und die Garage soll am Wochenende aufgemauert werden. Danach ist der Ringanker dran und dann steht das Thema Dach auf der Agenda.

    Ich würde nur gerne so ein Ding mal sehen, um nachvollziehen zu können, wie das aufgebaut wurde. Aber ich finde bei Google nichts dazu, Bücher ebenfalls keine. Was man findet, ist der Aufbau des Flachdaches an sich (also Schichten usw.), Hinter -bzw. Unterlüftung und all das. Aber eben nicht, wie ein solcher "Dachstuhl" aussehen könnte.

    Dachdecker fragen ist mein nächster Anlaufpunkt, aber ich hab leider nicht die Kohle, das machen zu lassen. Zumindest nicht legal - und Schwarzarbeit ist mir zu heikel.

    Gruß

    Rudi
     
  8. #7 Gast, 13. Oktober 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Oktober 2010
    Gast

    Gast Gast

    Mod-Mod

    Gefährliche Bastelanleitung gelöscht
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. TZBauHai

    TZBauHai

    Dabei seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kremmen
    Hallo Werner,

    danke für den Tip :-)

    Ich hatte das schon in Erwägung gezogen, die Steine mit Gefälle zu bauen. Hatte ich aber in meinem Laienverstand als viel zu kompliziert verworfen, da die Steine ja dann gemäß Gefälle beschnitten werden müssten. Es handelt sich um Plansteine zum Kleben, so dass sich das Gefälle anders nicht darstellen lässt.

    Und das hieße in dem Fall die Steine längs zu schneiden und das hatte ich mir nicht zugetraut, genau hinzukriegen. Also muss ich darüber nochmal nachdenken :)

    Danke Dir auf jeden Fall für den Tipp, diese Schienen schau ich mir genauer an.

    Gruß

    Rudi
     
  11. #9 Ralf Dühlmeyer, 13. Oktober 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @ Fragesteller

    Der § der Bauordnung sagt, dass auch dann, wenn keine Genehmigung erforderlich ist, trotzdem alle Vorschriften einzuhalten sind.
    Dazu gehört eben u.a. auch eine Statik.
    Die will dann nur keiner aus der Behörde sehen!

    Die Idee mit den Halfenschienen mag gehen oder auch nicht. Das alles sagt der Statiker.

    Und bevor jetzt hier noch mehr so wilde Basteltipps kommen, durch die im schlimmsten Falle Menschen an Leib und Leben gefährdet werden können, mache ich hier mal zu.

    Es ist nicht Sinn dieses Forums, ggf. lebensgefährliche Statikbasteleien zu unterstützen, weiterzutragen oder anzuleiten.

    :closed:
     
Thema: Garagenflachdach - wie anfangen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garage flachdach holzkonstruktion

    ,
  2. flachdach garage aufbau

    ,
  3. garagenflachdach

    ,
  4. garagendach gefälle bauen,
  5. garagendach flachdach,
  6. flachdach gefälle einbauen,
  7. aufbau flachdach betongarage,
  8. dachaufbau garage flachdach,
  9. flachdach selber bauen
Die Seite wird geladen...

Garagenflachdach - wie anfangen? - Ähnliche Themen

  1. Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik

    Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage und zwei Meinungen von 2 verschiedenen Statikern dazu: Wir bauen ca. 2,00 m neben unserem Haus eine...
  2. bodengleiche Dusche wo mit Gefälle anfangen??

    bodengleiche Dusche wo mit Gefälle anfangen??: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Empfehlung hören, wo man mit dem Fliesengefälle eine ebenerdigen Dusche anfängt. Situation habe ich...
  3. Mehrere Anfänger-Fragen zur Wärmedämmung am Dach

    Mehrere Anfänger-Fragen zur Wärmedämmung am Dach: Liebe Experten, in der Hoffnung, daß die folgenden (vermutlich für mich peinlichen) Fragen Eure Intelligenz nicht beleidigen: Durch die Decke...
  4. Tiefbau - Anfänger Hilfestellung

    Tiefbau - Anfänger Hilfestellung: Schönen guten Tag liebes Bauexpertenforum! Mein Schwager möchte unbedingt noch viel dazu lernen, was das Baugebiet Tiefbau anbetrifft. :hammer:...
  5. Weißrost am Anfang ok, normal? Oder problematisch und Mangel?

    Weißrost am Anfang ok, normal? Oder problematisch und Mangel?: Hallo zusammen, Unsere Dachrinnen, Fallrohre, Attikaabdeckung etc. sind aus Titanzink. Schon bei der Montage der Dachrinnen ist mir...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.