Garten sieht aus wie ein Truppenübungsplatz

Diskutiere Garten sieht aus wie ein Truppenübungsplatz im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, nachdem das Haus nun fertig saniert ist, will ich mir mal den Garten vornehmen. Der sieht nämlich aus, als hatte die Bundeswehr dort 1...

  1. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Hallo,

    nachdem das Haus nun fertig saniert ist, will ich mir mal den Garten vornehmen. Der sieht nämlich aus, als hatte die Bundeswehr dort 1 Jahr Fahrübungen gemacht.

    Ich hätte gern von Euch einige Kommentare zu meiner Vorgehensweise...

    Also, Größe 70 m², nicht besonders groß, daher wolh auch für manuelle Tätigkeiten geeignet. Daher auch für die meisten Galafirmen unrentabel oder seeeehr teurer für mich.

    Der Garten war Rasen mit einigen Blumen/staudenrabatten (Nur Rasenkante, keine Steine oder so. Im Garten standen jetzt über ein Jahr Container, der gesamte Baudreck wurde dort langgekarrt. also sehr verdichtet, Rasen tot, vereinzelt mit Schutt und Metallteilen oberflächlich "gesegnet". Ich wollt erstmal eine gleichmäßige Fläche ,damit ich für die weitere Planung eine gute Ausgangslage haben. Rabatten also auch weg. Ein kleinerer 1 m Aushubhügel ist auch noch da. Alles aber gute dunkle Erde.

    Ich wollte so vorgehen:

    1. Manuelles Absuchen von großen Steine, Schutteulen, Nägeln.
    2. Harken, um kleinere Teile zu entfernen
    3. Dann umgraben oder Motorfräse? Was passiert, wenn die Fräse auf Steine trifft ?
    4. dann wieder Harken und leicht verdichten.
    5. Rollrasen für's erste ?

    Ich habe Angst, dass irgendwie Fremdkörper vom Bauen in der Erde bleibenund dann rausschauen und sich mein Kleiner beim Spielen z.b. in einen rostigen Nagel oder ein Stück Blechschnitt wirft. Soll ich eine Schicht noch sieben ?

    Schon mal vorab vielenm Dank für Eure Hilfe
    applegg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wolfgang69, 2. April 2009
    wolfgang69

    wolfgang69

    Dabei seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    A-3370 Ybbs/Donau
    So hat es bei mir auch ausgesehen!

    Falls es technisch und finanziell möglich ist, würd ich mit einen kleinen Bagger die oberste Schicht abgraben und wegführen. Hierauf mindestens 15cm erstklassige gesiebte Erde auftragen. Wichtig ist dabei auf ein ausreichendes Oberflächengefälle (mind. 1%)zu achten, damit du keinen Sumpf oder See erhältst. Es geht natürlich auch anders mit viel Handarbeit. Die Fräse würde ich, wenn überhaupt, nur sparsam einsetzen, da sie das Gefüge des Bodens zerstört. Falls du den vorhandenen Boden belassen möchtest, ist eine Gründüngung (Rapsaussaat, Leguminosenaussaat o.ä.) eine gute Methode um den Boden zu lockern und zu beleben.
    Ich hab allerdings die Methode mit den Bagger gewählt, da ich 700m2 zu bearbeiten hatte.
     
  4. fengi

    fengi

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtnermeister GaLaBau
    Ort:
    Ascheberg/Holstein
    Wolfgang,
    du rätst, meiner Meinung nach ganz richtig, vom Einsatz einer Fräse ab, weil diese das Bodengefüge zu sehr zerstört, aber im Satz davor ist dein Vorschlag die Verwendung von gesiebtem Oberboden. Dies ist in meinen Augen ein Widerspruch, denn gesiebter Oberboden besitzt ein genauso beschissen zerstörtes Gefüge, wie gefräster Boden. Wenn Oberbodenaustausch, dann mit gutem gewachsenem Boden.
    Oder eben grobe mechanische Bearbeitung, und etwas Zeit. Gefügewiederherstellung bedarf nun einmal einer gewissen Zeit, und die sollte man dem Boden geben.

    ...ansonsten kann ich deinen Vorschlägen nur zustimmen.

    fengi
     
  5. #4 wolfgang69, 3. April 2009
    wolfgang69

    wolfgang69

    Dabei seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    A-3370 Ybbs/Donau
    Völlig richtig!

    Fengi!
    Da hast natürlich völlig recht: Gewachsene Erde aus einem über lange Zeit kultivierten Garten ist natürlich das Optimum, nur oft schwierig verfügbar. Als Alternative habe ich eine vom Erdbauunternehmen selbst produzierte Erdmischung verwendet, welche aus grob gesiebter Erde und Kompost besteht. Die Erde, die angeliefert werden soll, unbedingt vorher begutachten! Manche Firmen mischen Klärschlamm dazu, welcher zur Verschlämmung der Oberfläche führen kann, was für die Rasenanlage sehr nachteilig ist.
     
  6. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    @wolfgang69: bei Klärschlammbeimischung ist nicht so sehr das Problem der oberflächlichen Verschlämmmung des Bodens sondern eher der extrem hohe Nährstoffgehalt der Schlämme sowie die stets ungewisse Zusammensetzung und ggf. Belastungen mit Schwermetallen und anderen Stoffen.

    Rapsaussaat ist für diesen Anwendungsbereich völlig ungeeignet.

    Leguminosen und sonstigen Gründüngungsmischungen finde ich voll ok.
    So wie sich die Beschreibung anhört ist Durchwurzelung in die Tiefe wohl hier eher gefordert als Bodenverbesserung durch Humusaufbau.
     
  7. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Abtrag

    Hallo,

    leider sieht es mit dem Abtrag nciht so einfach aus, der Garten ist klein und mit Maschinen nur sehr schlecht zugänglich. Das würde bedeuten, ich müsste die oberere Schicht manuell abtragen, mit Schaufel oder so und alles wegTRAGEN.... Da muss ich halt punktuell bei Mörtelfelcken abtragen und ansonsten sehr ordentlich absuchen. 3 Stunden auf Knien :-)

    Also, wenn ich das richtig verstanden habe, ansonsten reicht umgraben und nach einigen Tagen dann evtl. mit der Harke oder dem Handgrubber noch etwas nacharbeiten. Kann ich dann, da das Gefüge ja halbwegs erhalten ist, Rasen sähen oder Rollrasen aufbringrn ?
     
  8. Marcot09

    Marcot09

    Dabei seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Recklinghausen
    Bei 70m² stellt sich mir die Frage gar nícht. Spaten in die Hand und ab dafür, gleichzeitig Steine und sonstiges rausentfernen, danach glattziehen (Harke, Grubber, etc) nochmal Steine suchen und dann ist es eine Geldfrage, ob man Rasen säht (billiger als Rollrasen). Okay bei 70m² ist Rollrasen dann doch ne Alternative, wenn man über einen Preis von 5-6€/m² nicht allzusehr jammert.
    Sähen braucht Zeit...
    Vergesst nicht die Unmengen an Wasser die der Rollrasen erst mal haben möchte damit er gut anzieht!

    Grüße

    MArco
     
  9. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    jajaja

    hast ja recht, aber wir computerheinis scheuen ja die echte arbeit, und tageslicht. und vitamine. und wasser.

    aber ich werde dann mal.....:bounce: wollte nur nix kaputt machen.
     
  10. #9 Stromfresser, 3. April 2009
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Kannst ja nachts umgraben... Rollrasen gibt es gerade für 5 Euken / qm beim Biber.

    Ich würd umgraben und dabei absuchen, dann Grubber / Rechen und Rasen säen. Aber guten vom Gärtner, keinen Baumarktverschnitt.
     
  11. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    boahhhh

    So, Blasen an den Händen und Garten ist fertig umgegraben. Scheiß Thujawurzeln.... gut das die Drecksdinger weg sind.

    Jetzt mal setzen lassen und ein wenig regen für die Würmer abwarten.

    übrigens 5 EUR pro qm für Rollrasen ist jetzt so ein normaler Preis, den ich inkl. Lieferung eigentlich überall bekomme. Jemand noch eine Quelle < 4 EUR ??
     
  12. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Dann spar halt bei deiner Arbeit ein wenig an den Betriebsstoffen wie Pizza Chips Cola :mega_lol:
     
  13. #12 wasweissich, 23. April 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    da musst du bis zum herbst warten , da gibts das zeug für 1,95€..........
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    und dann noch mal 20% oder gilt Rasen evtl. auch als Tiernahrung?
    :mega_lol:
     
  16. #14 wasweissich, 23. April 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    eigentlich........... ja , :mega_lol::mega_lol::mega_lol::mega_lol::mega_lol:
     
Thema:

Garten sieht aus wie ein Truppenübungsplatz

Die Seite wird geladen...

Garten sieht aus wie ein Truppenübungsplatz - Ähnliche Themen

  1. L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun

    L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun: Hallo zusammen, ich hab mich hier einmal angemeldet, da ich bei euch Rat suche für mein/unser Vorhaben. (Wir sind Laien in dem Gebiet) Und zwar...
  2. abgehängte Decken in Wohnungen - sieht das aus?

    abgehängte Decken in Wohnungen - sieht das aus?: Hallo, habt ihr positive Beispiele für abgehängte Decken mit Panelen, die nicht an Krankenhaus oder Büro erinnern, sondern wohnlich sind? Oder...
  3. Wie bewässert ihr euren Garten?

    Wie bewässert ihr euren Garten?: Hallo ihr lieben, mich würde mal interessieren, was ihr so an Bewässerungsanlagen in eurem Garten habt? Da ich einen relativ kleinen Garten...
  4. Wasserleitung Garten/Terrasse erneuern

    Wasserleitung Garten/Terrasse erneuern: Hallo zusammen. Ich war mir nun nicht sicher, ob ich mit meiner Frage hier richtig bin. Falls nicht, seht es mir nach, ich war mir nicht...
  5. Garten auffüllen - Nachbargebäude Grenzbebauung

    Garten auffüllen - Nachbargebäude Grenzbebauung: Hallo, ich weiß nicht so recht, wo hin mit der Frage, daher mal hier in den Außenanlagen-Bereich, denn darum gehts bei uns ja eigentlich:...