Gartenbwässerun planen - Rückmeldung erwünscht.

Diskutiere Gartenbwässerun planen - Rückmeldung erwünscht. im Teiche Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, wir bekommen demnächst unseren Rasen. Diesen, und unsere Hecke möchte ich gerne irgendwie automatisiert bewässern. Da es im...

  1. #1 simon1516, 28.04.2022
    simon1516

    simon1516

    Dabei seit:
    26.04.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    wir bekommen demnächst unseren Rasen. Diesen, und unsere Hecke möchte ich gerne irgendwie automatisiert bewässern. Da es im Internet sehr viele verschiedene Anbieter und Systeme gibt, bin ich etwas überfordert und frage daher hier nach.

    Anbei sende ich euch eine Skizze unseres Garten:

    Skizze.PNG

    Ziel: Bewässerung der Flächen 1 und 2 (unterschiedliche Ebenen) und der Hecke um das Grundstück.

    Mein Plan: Ein paar Rechtecksprenkler für die Flächen und einen Perlschlauch für die Hecke. Ich hätte gerne eine Möglichkeit zur Steuerung per App (wenn warm, dann Wasser an, nix dolles) oder das ganze automatisiert über einen google Servive o.Ä.

    Könnt ihr mir mal etwas empfehlen? Produktlinks? Welche Rechtecksprenkler sind gut? Welcher Perlschlauch ist gut? Es gibt tausende...Alles, was ich jetzt kaufe, soll in ca. einem Jahr nicht mehr am Frischwasser (s. Skizze) sondern von einer Zisterne betrieben werden können.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn sich das mal jemand anguckt und mir ein paar Tipps geben kann. Ich bedanke mich vorab und hoffe, alle notwendigen Informationen zur Verfügung gestellt zu haben.

    Grüße

    Simon
     
  2. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    179
    Bei Gardena gibt's ein sehr schönes Planungstool, mit dem du die Bewässerung simulieren kannst. Funktioniert im Prinzip auch herstellerunabhängig, ich habe damit die Planung gemacht und dann mit den Komponenten von Rainbird ausgeführt ;-) Auch der Beregnungsplaner von DVS ist sehr gut gemacht.

    Von Rechtecksprenklern halte ich aber nicht so viel, ich finde die Versenkregner eleganter. Da kann man dann den zu besprühenden Winkel mit einer Stellschraube und die Reichweite mit einem Düseneinsatz einstellen.

    Von einer Heckenbewässerung habe ich abgesehen, weil unser Pflanzenlieferant sagte, dass die Hecken keine tiefen Wurzeln ausbilden, wenn das Wasser immer an der Oberfläche zur Verfügung steht. In sehr trockenen Zeiten helfe ich manuell mit dem Wasserschlauch etwas nach.
     
  3. #3 Cybso, 28.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2022
    Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    179
    Die beiden schmalen Grünstreifen sind allerdings sowohl für Rechteckregner als auch für einfache Versenkregner mit Sektoren schwierig.

    Es gibt sowohl von Rain Bird als auch von Hunter Streifendüsen, die müssten dafür deutlich besser geeignet sein. Mit denen hab ich allerdings keine Erfahrung, hab ich nicht gebraucht. Alternativ würde sich bei dem schmalen Streifen vor allem im Bereich der nördlichen Terrasse vielleicht auch die unterirdische Verlegung von Perlschläuchen anbieten (dann allerdings Vorsicht beim Einsatz des Vertikutierers).

    Google dir mal die Kataloge von den beiden Herstellern und blätter die durch, da gibt's eine Vielzahl von Optionen. Und der Planer von DVS müsste die Streifendüsen auch kennen, von Gardena gibt es glaube ich nichts entsprechendes.
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    630
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hab alles vom Hunter genommen…
    Die Düsen habe ich dann zum größten Teil mit Rain bird getauscht…
     
  5. #5 simon1516, 28.04.2022
    simon1516

    simon1516

    Dabei seit:
    26.04.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    danke für eure Antworten.

    Das Tool von Gardena ist echt hilfreich :-)

    Noch eine Frage:

    Irgendwann habe ich wohl auch eine Zisterne. Es ist auch möglich, dort eine Leitung hin zu ziehen mit Frischwasser.

    Jetzt hätte ich dort gerne einen Wasserhahn, der das Wasser aus der Zisterne nimmt, wenn dort etwas drin ist und wenn nicht, Frischwasser verwendet. Wie macht man sowas? Was kostet das?

    Danke und Gruß

    Simon
     
  6. #6 Fred Astair, 28.04.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.984
    Zustimmungen:
    3.652
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Leitungs- und Regenwasser aus demselben Hahn geht nur, über ein Hauswasserwerk und einen entweder schwimmer- oder sensorgesteuerten Trinkwasserzulauf mit offenem Auslauf.
     
Thema:

Gartenbwässerun planen - Rückmeldung erwünscht.

Die Seite wird geladen...

Gartenbwässerun planen - Rückmeldung erwünscht. - Ähnliche Themen

  1. Fliesen: extra Kosten für's Verlegen nach Plan???

    Fliesen: extra Kosten für's Verlegen nach Plan???: Guten Tag allerseits! Unser Bauträger will uns pro Bad jeweils 350 Euro extra berechnen, dafür dass die Fliesen nach einem von uns erstellten...
  2. Statik Plan für Durchbruch machbar?

    Statik Plan für Durchbruch machbar?: Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir da ein paar Ratschläge geben. Anbei mein Grundriss. Es handelt sich um ein 1 Fam Haus BJ 1955 in...
  3. Trau keinem Plan den du nicht selber gezeichnet hast

    Trau keinem Plan den du nicht selber gezeichnet hast: :bau_1: :wow :mauer :not_w1: :mega_lol::mega_lol::mega_lol: [ATTACH] :closed:
  4. Pultdach vs. Traufhöhe B-Plan

    Pultdach vs. Traufhöhe B-Plan: Guten Morgen zusammen, auch auf die Gefahr hin, dass dies schon öfters diskutiert wurde. Ich habe bei der Suche nichts passendes gefunden: in...
  5. Allgemeine Fragen zum Grundriss und B-Plan

    Allgemeine Fragen zum Grundriss und B-Plan: Hallo liebes Bauexpertenforum, Ich habe ein paar Fragen, die ich gerne mit euch ausdiskutieren würde : Frage 1 : wir haben laut B-Plan eine...