Gartenhaus abdichten ?

Diskutiere Gartenhaus abdichten ? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo habe ja jetzt unser gekauftes Haus bezogen und neben einigen Mängeln, mit denen man leben kann, ein undichtes Gartenhaus, d.h. es tropft...

  1. #1 feivelmaus67, 5. November 2008
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    habe ja jetzt unser gekauftes Haus bezogen und neben einigen Mängeln, mit denen man leben kann, ein undichtes Gartenhaus, d.h. es tropft an einigen Stellen rein.

    Der Vorbesitzer hat einfach nur solche besandeten Bitumenbahnen aufgelegt, die im Sommer dann wohl tlw. weggeschmolzen sind. Bei den Nachbarn sehe ich stattdessen aber solche Schindeln, die einen stabileren Eindruck machen.

    Die Frage ist, jetzt im nahenden Winter möchte ich das Haus nicht grundrenovieren und suche Vorschläge, was man da schnell und zumindest für einige Monate Abdichtung tun kann, damit das Haus nicht total vergammelt.

    Meine erste Idee war ein Anstrich aus dem Baumarkt, eine schwarze Masse die man zu jeder Jahreszeit aufbringen kann und Risse abzudichten. Dies könnte man an den Stellen, wo es reinregnet von Außen aufbringen.
    Eine weitere Idee wäre, die alten Lagen abzureißen und wieder neue Pappe zu verlegen (dachte an 333er Bitumen).

    Was würdet Ihr mir empfehlen?
    Viele Grüße
    Micha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Neue Dachpappe jetzt einfach drübernageln.
    Nächstes Jahr dann alles ab und neu (ggf. konstruktiv besser).
     
  4. gast3

    gast3 Gast

    habe ich auch so gemacht, nur mit dem Unterschied, dass ich das "mit runter und neu" noch nicht geschafft habe. Naja 3 Jahre vergehen so schnell - ist aber noch dicht
     
  5. #4 feivelmaus67, 5. November 2008
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    super, vielen Dank für die Tips, wäre schon fast verzweifelt. Ständig tropft es rein und wann soll man das im Herbst/Winter ordentlich abtrocknen lassen und richtig eindecken. Hoffe, es dauert bei mir keine 3 Jahre.

    Gruß
    Micha
     
  6. #5 wasweissich, 5. November 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    thor .......... basteltipps ...???:p:p:p
     
  7. gast3

    gast3 Gast

    naja, ich dachte, ich darf auch mal - aber wie bei deiner "Bauschuttverklappung" doch ein pragmatischer Ansatz, oder :biggthumpup: :mega_lol:
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Heeee am Dach isser Laie :D
     
  9. gast3

    gast3 Gast

    Ha

    3 Jahre trockene Füße mit minimalem Aufwand - von wegen Laie (na gut, wenn ich mir so anschaue, wie es aussieht - gut ist dunkel) :e_smiley_brille02:
     
  10. #9 feivelmaus67, 6. November 2008
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    ähm, wir sprechen von einer Gartenhütte= Abstellplatz für Geräte und Gerümpel. Das Wasser stört mich nur wegen der Geräte, weil die Elektrik von Rasenmäher etc. nicht unbedingt fließendes Wasser vertragen ;-)

    Die Optik ist mir nicht so wichtig...
     
  11. gast3

    gast3 Gast

    ich auch, sonst hätte ich es natürlich sooofort "schön" gemacht :mega_lol:
     
  12. #11 wasweissich, 6. November 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    12 m² EPDM kaufen drauflegen , am rand antackern ..........25 jahre garantie , hält in der sonne auch 40-50 jahre

    j.p.
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Geht auch.
    Wäre mir als Provisorium aber zu teuer.
    Denn schön ist das genausowenig!
     
  14. #13 wasweissich, 6. November 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    96€ ist soviel nicht......... oder ?
     
  15. gast3

    gast3 Gast

    was ist EPDM ?
     
  16. shneapfla

    shneapfla

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Im schönen Bayern
  17. #16 feivelmaus67, 7. November 2008
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    noch eine Frage: Bei diesen Dachpappen steht drauf, dass die zum Gefälle hin verlegt werden sollen. Das ist m.E. doch Blödsinn, denn dann überlappen diese ja auch in Richtung Gefälle und so ist die Wahrscheinlichkeit von eindringender Feuchte doch größer, als wenn sie entgegen dem Gefälle, also quer, verlegt werden, so dass die Überlappung eben auch quer zum Gefälle ist, d.h. ich fange von unten nach oben an zu verlegen.

    P.S. Ich habe für 2 Rollen a 10 14 EUR gezahlt.

    Gruß
    Micha
     
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn man es in % Aufpreis zur besandeten Dachpappe von der Rolle ausdrückt, sehr wohl!

    Ja. Und quer.
     
  19. #18 feivelmaus67, 7. November 2008
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    ja, denk ich auch, verstehe nur nicht warum der Hersteller längs schreibt.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Der Hersteller schreibt es so, weil bei größeren Dächern die einzelnen Bahnen meist im Gefälle verlegt werden und es rollt sich bedeutend sauberer von oben nach unten als von unten nach oben.
    Bei der Geschichte würde ich die einzelnen Bahnen aber auch quer verlegen (also von links nach rechts oder andersrum) und zwar in der Reihenfolge der Bahnen von unten nach oben.
    So ne V13 besandet ist nicht allzu teuer und hält ein paar Jahre. Man kann sie auch als Grundlöage nehmen um später z.B. Bitumendachschindeln dürber zu nageln.
     
  22. #20 feivelmaus67, 10. November 2008
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    alles so wie empfohlen gemacht und nach dem ersten Regen sieht es dicht aus.
    Mich wunderte, dass die vorherige Lage an der Überlappungsstelle verklebt waren. Hat das einen besonderen Grund? Das Wasser läuft ja nicht von unten nach oben, von daher macht das für mich keinen Sinn.

    Gruß
    Micha
     
Thema:

Gartenhaus abdichten ?

Die Seite wird geladen...

Gartenhaus abdichten ? - Ähnliche Themen

  1. Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?

    Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?: Im neuen Bad will ich einen Duschbereich in Trockenbau machen, doppelt beplant. Es gibt ja Abdichtsets. Diese werden ja eigentlich erst...
  2. Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte

    Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte: "Thali goes East" - Der Bericht vom Forumsbau im Osten Bei mir wurde es bei der Bodenplatte genauso gemacht wie bei Thali, Perimeterdämmung vor...
  3. Abdichtung Außenwand

    Abdichtung Außenwand: Hallo zusammen, ich möchte die, vermutlich letzten ,Sonnentage in diesem Jahr noch nutzen und die Vertikaleabdichtung an unserem Anbau...
  4. Außenwand durchbohren für Stromleitungen - wie abdichten?

    Außenwand durchbohren für Stromleitungen - wie abdichten?: hi, wie dichte ich am besten eine Außenwanddurchbohrung ab? Außen ist die Bohrung so tief vom Keller aus, dass der Klinker noch nicht beginnt. Da...
  5. Abdichten der Fugen zwischen Trittstufe und Wange

    Abdichten der Fugen zwischen Trittstufe und Wange: Hallo, habe meine Holztreppe im Altbau mit Laminat saniert,und habe die fehlende Setzstufe ersetzt. Mit welcher SilikonFarbe spritze ich am...