Gartenhaus mit Erdberührung - Dämmung anbringen?

Diskutiere Gartenhaus mit Erdberührung - Dämmung anbringen? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Servus, ich möchte ein Gartenhaus in meinen Hanggarten integrieren. Dazu wird eine Mauer aus Betonschalsteinen in "Hufeisenform" in den...

  1. abraxa

    abraxa

    Dabei seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Betriebswirt
    Ort:
    München
    Servus,

    ich möchte ein Gartenhaus in meinen Hanggarten integrieren.

    Dazu wird eine Mauer aus Betonschalsteinen in "Hufeisenform" in den Berg integriert. Nicht ganz, auf der Rückseite ca. 1,50m und auf den Seiten nach vorne abfallend. Also quasi ein eckiges Hufeisen, das dann auch gleichzeitig einen Teil der Wand auf der Rückseite und den beiden Seiten darstellen soll. Das ganze ist laut Statiker kein Thema; das Bauwerk wird mehr als ausreichend massiv gebaut und nach vorne durch die Hufeisenform zusätzlich abgestützt.

    Meine Frage dreht sich nun noch um die Schimmelgefahr im Gartenhaus. Die Betonsteine werden zwar gegen Feuchtigkeit jeweils auf der Rückseite mit Bitumenanstrich, Noppenfolie und Kieshinterfüllung versehen, ich mache mir aber grade Gedanken um die Schimmelgefahr im Inneren des Häuschens. Das Gartenhaus/Geräteschuppen wird zwar nicht dicht sein, aber die Steine werden im Sommer evtl. relativ kalt bleiben und evtl. fällt da ja Feuchtigkeit aus?!? Sollte ich auf die Rückseite der Schalsteine noch eine Dämmschicht aufbringen um die Kälte aus dem Erdreich abzusperren?

    Wenn ja, welche Dämmung würdet Ihr nehmen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SteveMartok, 6. Juli 2016
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Ist das Gartenhaus denn beheizt?
    Wie soll die Dämmung denn Kälte aussperren, wenn es im Haus doch auch genau so kalt wie draußen ist?

    Dämmung verzögert / vermindert die Ausbreitung von Wärme, sie schafft keine Wärme, wie oftmals von so einigen angenommen!

    Allenfalls würde ich lieber schauen, dass ich das Gemäuer ordentlich abgedichtet bekomme und vor allem, dass es standsicher an den Hang errichtet wird...1,50 ist schon nicht ohne! Dazu noch evtl. Hangbewegungen, Erddruck und Hangwasser...nun ja, nichts zum selber murksen!
     
  4. abraxa

    abraxa

    Dabei seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Betriebswirt
    Ort:
    München
    Hallo. Das Haus wird nicht beheizt. Es geht ja auch weniger um die kalte Jahreszeit. In den Wintermonaten dürfte auch die Wand eine ganze Weile lang wärmer sein als die Luft im Häuschen.

    Es geht um Frühjahr/Sommer. Da ist die Wand durch die Erdkälte deutlich kälter als die Luft. Da würde ich (wenn überhaupt) Kondensat an der Wand befürchten. Und dagegen wäre eine Dämmung an der Wandrückseite schon wirkungsvoll. Die kalte Erdschicht wird somit von der Wand getrennt und die Wand kann sich schneller anwärmen.

    Die Frage ist nur, kann es dabei tatsächlich ein Kondensatproblem im Frühjahr geben? Wenn es eine passende Dämmung gibt, würde ich sie an den paar Quadratmetern anbringen. Welche Dämmung wär die Richtige?
     
Thema:

Gartenhaus mit Erdberührung - Dämmung anbringen?

Die Seite wird geladen...

Gartenhaus mit Erdberührung - Dämmung anbringen? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  5. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...