Gartenland in Bauland oder Grenzverschiebung

Diskutiere Gartenland in Bauland oder Grenzverschiebung im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Guten Morgen zusammen, ich heisse Michael und bin neu hier im Forum. Da wir, also meine Freundin und ich in kürze gerne ein Hausbauen möchten,...

  1. nemo81

    nemo81 Gast

    Guten Morgen zusammen,

    ich heisse Michael und bin neu hier im Forum. Da wir, also meine Freundin und ich in kürze gerne ein Hausbauen möchten, haben wir mit Sicherheit einige Fragen und uns schon vorab hier angemeldet.

    Auf der Suche nach einem Grundstück sind wir Quasi schon fündig geworden. Warum in der Ferne schweifen, wenn gutes doch so nah ist :)

    Meine Schwiegereltern haben vor ca. 10 Jahren ein Haus ca. 50-60qm² Grundfläche auf einem ca. 400qm² Grundstück gebaut. Beim Bau wurde ihnen auch noch ein Nachbargrundstück/Gartenland ca. 350qm² angeboten und das wurde auch gekauft. Nun steht dieses "kleine" Haus auf einem ca. 700-750qm großem Grundstück und da dachten wir, "da können wir doch locker ein Haus an das Haus dransetzten.

    Nach dem ein oder anderem Grillabend, den ein oder anderen Zeichungen auf kopien der Baupläne, unzähligen Minuten bei Google Earth haben wir uns einen Termin beim Bauamt der Gemeinde geben lassen.

    Vor allem Respekt dem Sachbearbeiter gegenüber, hatte es ein wenig den Anschein, das er sich anhand der Pläne garkeine vorstellungen von unserem vorhaben machen konnte. Zum Thema Gartenland, das wäre ein Erholungsgebiet und das könne nicht umgewandelt werden.
    Ganz ehrlich, das einzige was sich da ein wenig Erholt sind die Kartoffeln und anderes Gemüse der Hobbygärtner, mehr nicht!

    Nach gut einer halben Std. wollte er es dann doch nicht mehr ganz ausschließen und sagte uns wir sollen doch besser eine Bauvoranfrage machen und abwarten was dort entschieden wird. Dies werden wir auch machen und versuchen dort soviele Informationen wie nur möglich einzupacken, wie nur möglich.

    Eventuell habt Ihr ja noch ein paar Tipps oder gar was ähnliches durchgemacht. Wie sind da eure Erfahrungen?

    Zum Schluss gibt es noch das Google Earth Bild, damit ihr da ein wenig erkennen könnt :D

    Die rote Linie zeigt den gesamten Grundriss des Grundstücks, die grüne unser Vorhaben den Anbau und die blaue line zeigt die grenze zum dazuerworbenen Gartenland.

    Ich freue mich über eure Infos :)

    Viele liebe Grüße,
    Michael

    Grundstück+Anbau+Forum.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 1. August 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Da zu kann man so gar nichts sagen, weil wesentliche Informationen fehlen:
    Gibts einen B-Plan, was steht da drin?
    Was sind die viele kleinen Hüttchen rechts vom Grundstück?

    Gespräche im Bauamt sollten Laien nie alleine führen. Immer einen Fachmenschen mitnehmen. Ganz simpler Erfahrungswert.
     
  4. nemo81

    nemo81 Gast

    Hallo,

    vielen dank für die Antwort. Das haben wir uns nach dem Gespräch auch gedacht. Er hat uns nicht wirklich Ernst genommen.

    Das ganze Gebiet gelb umrandet war vor ca. 10 Jahren noch ein Fussballplatz und dies ist in der Baubeschreibung auch auch grau/gestrichelt makiert, also bebaubare Fläche.
    gesamt+forum.jpg

    Nur leider der dazugekaufte Teil ist als Gartenland makiert.

    In den kleinen Hüttchen, haben die Gärtner alle Ihre Gartengeräte usw.

    Vielen Dank für deine Hilfe!

    lg Michael
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
  6. nemo81

    nemo81 Gast

    Ja genau, das Gartenland liegt im Außenbereich!
    Vielen Dank für den Link, da werde ich mich mit meinem Laienwissen jetzt mal eben durchquälen.. :)

    lg Michael
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 1. August 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich denke, dass wird spannend. Das sind ja erstmal alles Hausgärten, die da angrenzen. Aber wahnsinnig tief, rein gärtnerisch genutzt und an "freie Landschaft" angrenzend.
    Kann also durchaus sein, dass die Trennlinie da irgendwo rel. dicht hinter den Häsuern verläuft.

    Gibts für das angrenzende Gebiet einen B-Plan?
    Gibts auf dem Grundstück im B-Plan irgendwelche Linien, Baufenster o.ä.???
     
  8. nemo81

    nemo81 Gast

    Das freut mich, das ich gleich mit dem ersten Thema hier für Spannung sorge :D

    Also hier ist mal ein Ausschnitt aus Boris NRW, die rote linie ist dort von Boris eingetragen und die gelbe nachträglich von mir
    um zu zeigen, wie groß unser Grundstück ist.

    grundstück+boris.JPG

    lg Michael
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 1. August 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn die rote Linie Aussen- von Innenbereich trennt, dann würde ich sagen: Plopp (das Geräusch der zerlatztenden Seifenblase)

    Ich glaube nicht, dass es dafür eine Genehmigung geben wird, weil Ihr einen Präzedenzfall für die gesamte anschliessende Zeile schaffen würdet.
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich denke auch, das wird nichts....
     
  11. nemo81

    nemo81 Gast

    Hier sieht man besser, was im B-Plan ist und was dazugekauftes Gartenland ist.

    Grundstück+Anbau+Forum1.jpg

    Einen Präzedenzfall kann ich mir nicht wirklich vorstellen, da die anderen "Gärten" keine einzige Zufahrt haben. Es müsste auf der Hauptstrasse ein Gebäude ganz abgerissen werden, um später überhaupt in dieses Gebiet zu kommen, anders gibt es dort keine möglichkeit. Bei uns jedoch ist es anders, die durchfahrt ist schon da. Ebenso die anderen Dinge wie Feuerwehr anfahrt usw.

    Meine Schwiegereltern hatten das Glück, das die das Grundstück zum Haus zu dem TZeitpunkt bekommen haben. Wir vermuten, hätte der Bauträger zu dem Zeitpunkt gewusst das es zum Verkauf steht, dann hätten dieser von vornherein ein weiteres Haus bei uns und dem Nachbarn gegenüber gebaut. Ist aber nur eine Vermutung und auch zuviel hätte im Satz :D
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 1. August 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Präzendenzfall für Bebauung, aber nicht unbedingt Wohnen!

    Überdachtes Schwimmbad, Teehaus, wasweissich.

    Genaues bringt - siehe Baumal - wirklich die Bauvoranfrage.
     
  14. nemo81

    nemo81 Gast

    Die Bauvoranfrage bereiten wir gerade vor. Wir möchten soviele Infos wie möglich zusammen bekommen, damit auch wirklich gut verständlich ist, was wir da vorhaben.

    Auf der Internetseite der Stadt Grevenbroich gibt es einen Absatz der uns eigentlich hoffen lässt:

    Bodenordnung - Umlegung und Grenzregelung

    oft können die Grundstücksbesitzer nur wenig von ihrem Gartenland abgeben, so dass selbst für ein kleines Haus die Fläche nicht ausreicht. Um Bauland zu schaffen, muss man also in solchen Fällen zunächst einmal die Grundstücksgrenzen verändern. Das Baugesetzbuch (BauGB) stellt dafür zwei Bodenordnungsverfahren zur Verfügung, die "Umlegung" und die "Grenzregelung".

    Die rechtliche Zuständigkeit für die Bodenordnungsverfahren liegt beim Umlegungsausschuss der Stadt Grevenbroich, dessen Geschäftstelle beim Fachbereich Stadtplanung / Bauordnung angesiedelt ist. Der Umlegungsausschuss setzt sich aus externen Fachleuten und Beisitzern aus dem Stadtrat zusammen.

    Durch ein Umlegungsverfahren soll im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes oder unter bestimmten Voraussetzungen innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile erreicht werden, dass Grundstücke entstehen, die sich für eine Bebauung eignen ("nach Lage, Form und Größe für die bauliche und sonstige Nutzung geeignete Grundstücke entstehen" - so heißt es in § 45 BauGB). Dabei geht es nicht nur um die Einteilung der Baugrundstücke, sondern z.B. auch um die Bereitstellung von Land für Straßen und Wege, Parkplätze und Grünanlagen, also für die Erschließungsanlagen im Baugebiet. Gerade dieses Zusammenspiel der privaten Interessen an der Schaffung von Baugrundstücken und der öffentlichen Interessen am Erwerb geeigneter Grundstücke für die notwendigen Erschließungsanlagen kann durch ein Umlegungsverfahren zu einem für alle Beteiligten optimalen Ergebnis gelenkt werden. Dies funktioniert auf folgende Weise:
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das Ganze aber bitte NICHT in Eigenregie, sondern AB SOFORT NUR NOCH mit fachkundigem Planer (Archi)!!!
    Man kann als Laie dabei durch ungeschicktes Vorgehen ganz schnell Chancen unwiderbringlich zunichtemachen...
     
  16. nemo81

    nemo81 Gast

    Also auch die Bauvoranfrage bei der Stadt zusammen mit einem Architekt?
     
  17. Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Ja, auf jeden Fall. Und am Besten mit einem der aus dem Ort kommt, die Gegebenheiten und die Mitarbeiter auf dem Amt kennt und am Besten auch gut mit ihnen kann. Dürfte eigentlich nicht sein, aber nachdem wir den Architekten gewechselt hatten und einen aus dem Ort genommen haben, ging auf einmal vieles und auch schneller.
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 1. August 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Vor allem müsst Ihr in einer Bauvoranfrage konkrete Fragen stellen, die beantworten werden. Ihr als Laien stellt da evtl. völlig falsche Fragen.
    So viel sollte das nicht kosten.
     
  19. Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Selbst wenn. Ich denke, in dem Fall könnte ein guter Architekt mit den richtigen Ideen und Kontakten entscheident sein...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    jepp in diesem fall schon.
    theoretisch bräuchtet ihr keinen.
    aber der architekt stellt ganz andere fragen wie ihr.

    und kostet nicht die welt....
     
  22. nemo81

    nemo81 Gast

    Hallo zusammen,

    ich mache mich dann jetzt mal auf die Suche nach einem Architekten, der auch noch einen guten Draht zur Stadt hat :D
    Vielen lieben Dank für alle Info´s! Ich werde euch alle auf dem laufenden halten ;)

    Viele liebe Grüße,
    Michael
     
Thema:

Gartenland in Bauland oder Grenzverschiebung

Die Seite wird geladen...

Gartenland in Bauland oder Grenzverschiebung - Ähnliche Themen

  1. Bauland

    Bauland: Hallo, ich hoffe ich bin mit meiner Frage hier richtig. Wir haben ein bebautes Grundstück geerbt. Auf der einen Hälfte steht ein Haus auf der...
  2. Gemeinde will Bauland zum Dumping-Preis aufkaufen

    Gemeinde will Bauland zum Dumping-Preis aufkaufen: Bei uns in der Gemeinde soll ein neues Baugebiet ausgewiesen werden nun ist es so was wir ca 2400qm besitzen, davon liegen ca 1000qm schon an...
  3. Bebautes Grundstück mit ausreichend Bauland, aber nicht teilbar

    Bebautes Grundstück mit ausreichend Bauland, aber nicht teilbar: Guten Morgen, ich suche Ideen um mit folgender Konstellation möglichst risikofrei Geld zu verdienen. Ein 1600m² Grundstück im Bplan -Gebiet...
  4. Nutzungsänderung Gartenland in Bauland

    Nutzungsänderung Gartenland in Bauland: Ich habe mir einen Eigentumsgarten gekauft (Gartenland) nun hat mir die Vorbesitzerin erzählt das es vor Jahren mal in Bauland umgeändert wurde,...
  5. Gartengrundstück wurde nach Teilverkauf Bauland?!

    Gartengrundstück wurde nach Teilverkauf Bauland?!: Hallo liebe Forenuser, ich habe eine Frage zu einem Grundstücksverkauf. Ich habe einen Teil meines Gartens an einen Nachbarn verkauft (etwa...