Gartenmäuerchen neu verfugen

Diskutiere Gartenmäuerchen neu verfugen im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen. Ich habe jetzt mal angefangen meine Gartenmauer frei zu kratzen um die Fugen neu zu machen. Diese waren schon sehr ausgebrochen...

  1. #1 knappknackslive, 26. Juli 2016
    knappknackslive

    knappknackslive

    Dabei seit:
    15. März 2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen. Ich habe jetzt mal angefangen meine Gartenmauer frei zu kratzen um die Fugen neu zu machen. Diese waren schon sehr ausgebrochen bewachsen usw.
    Nun hatte mir ein Gala Bauer gesagt das ich das einfach mit normalem Kalk Zement Mauermörtel machen soll. Den habe ich von Baumit aus dem Hornbach gekauft, nach Anleitung angemischt und dann mal ein paar Fugen gefüllt.
    Sieht sehr hell aus (naja ist ja nicht schlimm) aber ist vor allem sehr bröselig. Ich kann mit bspw. einem Schlüssel oder einer Kelle den Mörtel sehr schnell herauskratzen. Das kann ja nicht der Sinn sein. Hat immerhin 48 Stunden ausgehärtet.

    Ich habe (auch vorher) gesehen das es spezielle Fugenmörtel gibt. Machen diese Sinn wenn es einem nicht um die Farbe geht.
    Gibt es denn "günstige" Alternativen zu den Spezial Fugenmörtel ? Da ich die Mauer nicht wirklich sehe ist mir die Optik dann nicht am wichtigsten. Wenn es aber Technisch sinnvoll ist nehme ich natürlich den teureren.

    Danke schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 knappknackslive, 26. Juli 2016
    knappknackslive

    knappknackslive

    Dabei seit:
    15. März 2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hannover
    Edit : Selbst Mischen ist natürlich auch möglich. Da ist nur das Problem, ob ich Sand in kleineren Mengen bekomme. Habe nur so ca. 10m Mauer. Brauche also keinen halben Kubikmeter oder solche Mengen
     
  4. Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Mit Fertigen Produkte habe ich keine Erfahrung da ich mir bei bedarf so was immer selber herstelle. Auf 10 Meter Mauer kann schon der ein oder andere Eimer Sand draufgehen. Welche Menge du Benötigst kann man aus der ferne natürlich nicht sagen. Bei mir hier gibt es Sandgruben aber auch mindestens eine Recycling Firma wo man Sand auch in kleinen Mengen selber abholen kann. Ob so was bei dir auch möglich ist muss du selber herausfinden.

    Ich hoffe das du den Mörtel, wie man so sagt Erdfeucht gemacht hast. Und es braucht schon ein wenig Zeit bis er entsprechend Hart ist. Wenn allerdings nach zwei Tagen das immer noch so weich ist das man ihn leicht entfernen kann so könnte es auch daran liegen das nicht genügend Zement im Produkt vorhanden ist.
     
  5. #4 Basti2709, 27. Juli 2016
    Basti2709

    Basti2709

    Dabei seit:
    6. August 2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Brandenburg
    Sandkastenkies aus dem Baumarkt vlt? 25 Kilo für 1,95€ bei Hornbach....
     
  6. #5 knappknackslive, 27. Juli 2016
    knappknackslive

    knappknackslive

    Dabei seit:
    15. März 2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hannover
    Habe ihn erdfeucht gemacht, damit ich ihn auch gut eindrücken konnte. Nach über einer Woche konnte ich mit einem Schraubendreher pro Bahn ca 1mm herauskratzen ohne viel zu drücken. Das darf ja nicht sein.
    Ich weiß leider nicht wieviel Zementanteil der hat. Aber wird dann wohl zu wenig sein.

    Geht denn Spielsand ?

    Welche Mischung nimmst denn du ?

    Danke schonmal an dich und an Basti
     
  7. #6 Bauen mit Kopf, 27. Juli 2016
    Bauen mit Kopf

    Bauen mit Kopf

    Dabei seit:
    26. Juli 2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    08301
    Benutzertitelzusatz:
    Bauleiter sein, heißt Fuchs sein ;)
    Hallo,

    hast du den Untergrund vorher vorgenässt? "erdfeucht" ist im Grunde nicht verkehrt, vielleicht solltest du feineren Sand verwenden. Was ist denn eigentlich SandkastenKIES ?! Kies definiert sich bereits im Begriff KIES als untauglich da die Körnung viel zu größ ist. Ich würde sagen maximale Korngröße 2mm, wenn nicht sogar kleiner --> "Kabelsand".

    Ansonsten kleiner Tipp: Schau mal im Baumarkt welche Produkthersteller dort ihre Produkte ausgestellt haben---> diese Hersteller runft du einfach per Infohotline an und stellst dich als Bauunternehmen XYZ vor und du hättest eine Anwenderfrage, welches ihrer Produkte für deinen Zweck am besten geeignet wäre ;)

    Liegt die Mauer einer Fläche , welche du im Winter salzt?
     
  8. #7 knappknackslive, 28. Juli 2016
    knappknackslive

    knappknackslive

    Dabei seit:
    15. März 2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hannover
    Ja klar. Die Klinker der Mauer habe ich vorher zwei drei mal mit dem Gartenschlauch befeuchtet und denen auch Zeit gegeben sich voll zu saugen.
    Da ich dort nicht wohne, sondern es ein vermietetes Objekt ist, weiß ich es nicht 100%ig. Also dort ist ein Fußweg neben. Zwischen Fußweg und der Mauer ist nochmal ein 30-40cm Kiesbett, aber ich würde es nicht ausschließen, dass dort mal Salz drauf kommt. Aber ich denke das hält sich durch den Kies in grenzen. Den streut ja keiner
     
  9. #8 Basti2709, 28. Juli 2016
    Basti2709

    Basti2709

    Dabei seit:
    6. August 2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Brandenburg
    Körnung 0 mm - 2 mm
    Schüttgewicht 1.200 kg/m³
     
  10. #9 SteveMartok, 28. Juli 2016
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Für diese Art der Anwendung gibt es spezielle Fugenmörtel, gerade wenn nur eine geringe Fugentiefe vorhanden ist! Gibt's auch in verschiedenen Farben!
    Ich würde mal nach der Buchstabenkombination FU oder auch FFM-H suchen, je nach Fugentiefe!

    Mörtel aus dem Baumarkt ist dafür nicht geeignet, der benutzte ist grundsätzlich nicht so schlecht wie manch anderer, allerdings überhaupt nicht für Verfugungen geeignet, solche Ware haben Baumärkte i.d.R. auch nicht!

    Vom Selbermischen rate ich dringend ab, wenn es einigermaßen ordentlich aussehen soll, unterschiedliche Fugenfärbung und Fleckenbildung werden die Folge sein!
     
  11. #10 knappknackslive, 28. Juli 2016
    knappknackslive

    knappknackslive

    Dabei seit:
    15. März 2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hannover
    Ja... Leider bekomme ich den nirgends. Habe mal beim Baustoffhändler nachgefragt, aber der kann mir nur ne ganze Palette bei Sakret oä bestellen.

    Geht nicht auch Vormauermörtel für Glattstrich ? Die Fugen sind ja alle recht tief (überall mehr als 2cm). Den Mörtel gibt es halt im BM
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 SteveMartok, 28. Juli 2016
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Hallo nochmal,

    also, was ist das für ein Baustoffhändler?
    Mein Baustoffler hat mir 10 Sack FFM-H vor kurzem verkauft, hatte er nicht da, aber ich konnte diese direkt im Werk (Henstedt-Ulzburg, bei mir fast um die Ecke) abholen, ging total easy. Er hätte sie auch bestellt, hätte nur etwas länger gedauert! Das sollte eigentlich jeder andere Händler machen können, dass geht auch ohne das man ganze Paletten abnehmen muss.

    Man kann es mit Vormauermörtel versuchen, bei 20 mm Fugentiefe ist eine relativ große Flankenhaftung fast schon garantiert, mit einem guten Mörtel könnte es was werden.
    Ich würde nur keine Billig-Eigenmarke-Sackware kaufen, lieber ein paar € mehr ausgeben.

    Ich für meinen Teil habe letztens erst zwei Säulen mit Zementmörtel auch von S....t gemauert und auch gleich damit Fugenglattstrich ausgeführt. Teilweise musste ich aber auch nachträglich damit verfugen, weil sehr dicht nebenan ein Zaun stand. Das Zeug wird fest wie Strunz, auch die nachträglichen Fugen, ist nur eben nicht ganz so ein sattes grau wie bei den richtigen Fugenmörteln, sondern wird etwas heller.
    Man muss mal schauen, wie es dauerhaft aussieht, aber ich bin guten Mutes.
    [​IMG]
     
  14. #12 knappknackslive, 28. Juli 2016
    knappknackslive

    knappknackslive

    Dabei seit:
    15. März 2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hannover

    Ok. Sieht ja schonmal ziemlich gut aus. Ich denke ich nehme dann auch S****t. Mal gucken wo ich den dann bestellen kann. Der Händler meinte die haben den nicht und können nur als Palette bestellen. Sonst sage ich denen die sollen nochmal nachfragen. Der ist sonst eigentlich sehr gut. Wird also schon irgentwie gehen.
     
Thema:

Gartenmäuerchen neu verfugen

Die Seite wird geladen...

Gartenmäuerchen neu verfugen - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...