Gartenmauer aus alten Ziegeln / Welcher Mörtel?

Diskutiere Gartenmauer aus alten Ziegeln / Welcher Mörtel? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo Leute, ich benötige mal eure Hilfe. Ich möchte mir aus alten Abbruchziegelsteinen gerne eine Gartenmauer mauern. So ca. 5m lang und knapp...

  1. #1 horsttelmer, 14.01.2015
    horsttelmer

    horsttelmer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo Leute,

    ich benötige mal eure Hilfe. Ich möchte mir aus alten Abbruchziegelsteinen gerne eine Gartenmauer mauern. So ca. 5m lang und knapp 2m hoch mit einem alten Schmiedefenster drin (ungefähr so wie auf dem Foto zum Beispiel). Mir stellt sich nur die Frage nach dem richtigen Mörtel. Habe schon ein paar mal gelesen, dass man eher was mit Kalk drin nimmt. Nur da gibt es ja auch verschiedene. Habe Kalkmörtel gefunden und Kalkzementmörtel und auch Kalk Trass Mörtel. Habt ihr einen Tipp was man da am besten nimmt ?
    3.jpg
     
  2. #2 baufix 39, 14.01.2015
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    schönes Mäuerchen auf dem Bild, gefällt mir auch !

    bei Deiner 5m Mauer solltest Du erst mal ein stabiles Fundament erstellen,
    die Mauerstärke mit nur 11,5er Steinen geht ohne Aussteifungspfeiler nicht, ist zu instabil.
    entweder gleich 24cm oder 11,5cm und 3 Pfeiler 24/24cm, seitlich und mittig.
    Kalkzementmörtel oder Zementmörtel wäre angebracht.
     
  3. #3 kappradl, 14.01.2015
    kappradl

    kappradl Gast

    Was fürn Mörtel benutzen die Jungs hier eigentlich? [video=youtube;PB8TWMKHHMQ]https://www.youtube.com/watch?v=PB8TWMKHHMQ[/video]
    Ich warte jedemals darauf, dass der Stein wieder runterfällt.
     
  4. #4 wasweissich, 14.01.2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das wird ein fluffiger kalkmörtel sein , duerch die warmen trockenen steine wird wasser recht schnell in den ziegel gezogen und deswegen fällt der nasseingepappte stein nicht runter . ist bei uns an vielleicht 10 tagen im jahr auch so machbar .
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    Servus,

    ganz klar Mörtelgruppe IIIa ... aber aufpassen die offen liegenden Steine werde bald versiffen (!)


    Mauerwerk "Reste vom Platz" (c) by Josef
    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruss

    Josef
     
  6. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Bei 5:40 ist wahrscheinlich mal einer runtergefallen ... da hadda kurz vorher den Mörtel angefeuchtet und dann ist in dem Moment, wo er den Stein loslässt ein Schnitt im Film :-)
     
  7. #7 wasweissich, 15.01.2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    josef , aber der schlitzahorn auf dem schachtdeckel hat doch schon einen anständigen topf oder ein neues zuhause bekommen ... oder ?
    die mauer ist schick ...
     
  8. #8 horsttelmer, 15.01.2015
    horsttelmer

    horsttelmer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Also ein Fundament habe ich schon. Und ich wollte eventuell doppelt mauern, da unten Granitsteine liegen die ich eigentlich für die Mauer nehmen wollte (Sitzplatz wird noch aufgefüllt - dann sieht man nur noch die obere Reihe Granit). Aber jetzt findet meine Frau doch das rot der alten Steine schöner. Also doch als Mörtel nichts mit Kalk, sondern Zementmörtel. Den kann man aber nicht so schön verarbeiten oder ? Habe ich mal irgendwo gelesen.
    Mauer.jpg
     
  9. #9 Wachtlerhof, 15.01.2015
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Four to five buckets of sand (1 buckets = 20 liters) per sack of lime (one sack of lime = 25 kilos).
    Four sacks of lime per sack of cement (one sack of cement = 50 kilos).
    and multiplied by the portion of sand.

    Depending on the thickness of the sand, Sand very thin there is put four to five buckets to a sack of lime. When the sand is very thick you lay three buckets
    depending on the consistency that you want to give the mixture.
     
  10. #10 baufix 39, 15.01.2015
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    Vier bis fünf Eimer Sand (1 Eimer = 20 Liter) pro Sack Kalk (ein Sack Kalk = 25 kg).
    Vier Säcke mit Kalk pro Sack Zement (ein Sack Zement = 50 kg).
    multipliziert mit dem Anteil des Sandes.

    Je nach Dicke der Sand, Sand wird es sehr dünn, um einen Sack Kalk legte vier Minuten vor fünf Eimer. Wenn der Sand ist sehr dick Sie drei Eimer legen
    je nach Konsistenz, die Sie, um die Mischung geben wollen.


    was ist das denn für eine Empfehlung ???
     
  11. #11 wasweissich, 15.01.2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    gisela wollte doch nur spielen ......... :D
     
  12. #12 Gast036816, 15.01.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ....... im sand!
     
  13. #13 kappradl, 15.01.2015
    kappradl

    kappradl Gast

    Wie schön :D
    Das ist das Rezept für den Mörtel in dem Video durch 2 automatische Übersetzer gejagt.

    Cuatro a cinco botes de arena (1 bote = 20 litros) por bulto de cal (1 bulto cal = 25 kilos).
    Cuatro bultos de cal por bulto de cemento (1 bulto de cemento = 50 kilos).
    y multiplicarlo por la porción de arena.

    dependiendo del grosor de la arena, hay arena muy delgada se le pone de cuatro a cinco botes a un bulto de cal. Cuando la arena es muy gruesa se le ponen tres
    dependiendo de la consistencia que usted le quiera dar a la mezcla
     
  14. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    aber so wie auf den Fotos weiter oben, wird das bei dir NIE aussehen...
     
  15. #15 baufix 39, 15.01.2015
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    ich denke auch , der Ansatz mit den grauen Mauerwerk ist von vorn herein
    falsch geplant.Jetzt darüber die Klinker mauern, da braucht man schon viel Fantasie
     
  16. #16 horsttelmer, 16.01.2015
    horsttelmer

    horsttelmer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Na ja, mal sehen wie es wird. Die Granitsteinreihe wird auf jeden Fall in den Garten passen, da wir die Steine schon ein paar mal für andere Projekte verwendet haben. Und es soll ja auch nur so ungefähr wie auf dem ersten Foto aussehen. Wir wollen z.B. oben noch alte Dachziegel als Abschluß machen und in die Mitte soll ein Grillkamin integriert werden.

    Als Mörtel also Zementmörtel auch wenn ich weiter oben ja wieder was mit Kalk gelesen habe. Gibt halt immer unterschiedliche Meinungen.
     
  17. #17 Wachtlerhof, 16.01.2015
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Die Beschreibung stand als Erläuterung beim Video. Keine Ahnung, ob das funktioniert.
     
Thema: Gartenmauer aus alten Ziegeln / Welcher Mörtel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegelsteine mauern welcher mörtel

    ,
  2. ziegelsteine mauern

    ,
  3. mauern mit ziegelsteinen

    ,
  4. ziegelmauer Garten,
  5. backsteine mauern,
  6. alte backsteine mauern,
  7. gartenmauer aus alten ziegelsteinen,
  8. alte ziegelsteine im garten,
  9. gartenmauer ziegelsteine,
  10. ruinenmauer aus alten abbruchziegeln,
  11. alte ziegelsteine mauern,
  12. backsteinmauer garten,
  13. alte ziegel mauern im garten,
  14. mauern mit alten backsteinen,
  15. mauer alte ziegelsteine,
  16. mörtel für alte ziegel,
  17. gartenmauer klinker,
  18. klinkermauern,
  19. Mauern mit alten Steinen ,
  20. gartenmauer,
  21. mörtel für ziegelsteine,
  22. reichsformatziegel mauern,
  23. gartenmauer mauern ziegel,
  24. Alte Gartenmauer,
  25. gartenmauer mit ziegelsteinen
Die Seite wird geladen...

Gartenmauer aus alten Ziegeln / Welcher Mörtel? - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung "Gartenmauer" und Garage zum Nachbarn

    Abdichtung "Gartenmauer" und Garage zum Nachbarn: Hallo zusammen, wir haben Anfang der Woche mit unserem Garten angefangen und somit Muttererde aufgefüllt. Während des Auffüllens wurden wir von...
  2. 17,5 cm Schalungssteine für 1,8m hohe hinterfüllte Gartenmauer ausreichend?

    17,5 cm Schalungssteine für 1,8m hohe hinterfüllte Gartenmauer ausreichend?: Hallo zusammen, um mehr Licht in meinen ursprünglich sehr dunklen Kellerraum zu bekommen habe ich das ursprüngliche...
  3. Risse in alter Grenzmauer

    Risse in alter Grenzmauer: Hallo, wir haben eine ca. 40 Jahre alte Grenzmauer: 30 m lang 1,80 m hoch 19 cm tief Material: graue "Hohlblocksteine", Maße: Länge 49 cm,...
  4. Gartenmauer aus alten Ziegelsteinen bauen

    Gartenmauer aus alten Ziegelsteinen bauen: Wir sind zwar mit dem Innenausbau des Hauses noch nicht fertig, aber aus gegebenem Anlass machen wir uns zur Zeit Gedanken über eine Gartenmauer....
  5. alte Gartenmauer

    alte Gartenmauer: 40m Gartenmauer im Binderverband mit Hamburger Klinker, verputzt....die Mauer mußte schon mehrfache Sanierungen über sich ergehen lassen von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden