Gas sparen...

Diskutiere Gas sparen... im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Legionellen vermehren sich bei 20-55°. Die 10° soll danach würdest du wohl nur halten wenn auch die Raumtemperatur 10° ist. Die 10 Grad bedeuten...

  1. #61 Umbau123, 09.09.2022
    Umbau123

    Umbau123

    Dabei seit:
    07.06.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die 10 Grad bedeuten doch nur, dass nicht aufgeheizt und kein Gas verbraucht wird.

    Sollten die 60 Grad Warmwasser 24 h am Tag gehalten werden?
     
  2. #62 Hercule, 09.09.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    422
    Wenn man ihn auf Trinkwassertemperatur abgekühlt bekommt (unwahrscheinlich - wer duscht schon bis 10° runter) dann müsste man auch alle paar Stunden Wasser entnehmen um Stagnation zu verhindern.
     
  3. #63 C. Schwarze, 28.09.2022
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    NRW
    In Niedersachsen kann man weiter mit seinen alten Ofen heizen.
    Hauptsache Gas gespart.

    Niedersachsen: Außer Betrieb genommene Holzöfen wieder zulässig

    Wenn Hausbesitzer mit einem Holzofen Gas einsparen, dürfen sie in diesem Winter auch mit stillgelegten Kaminöfen heizen. Das regelt ein neuer Erlass des Umweltministeriums.
     
    Viethps gefällt das.
  4. #64 jodler2014, 28.09.2022
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.836
    Zustimmungen:
    514
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wenn ich Schornsteinfeger in Niedersachsen wäre , käme ich mir da verarscht vor .
    Erst lege ich den Ofen still und dann muss ich den wieder freigeben.
    Die Brennholzpreise werden dadurch sicher auch noch mehr steigen.
    Was ich dann an Kosten für Gas einspare ,verbrenne ich dann mehr oder weniger effektiv .
    Man kann nichts mehr sparen !
    Es geht nur noch um Optimierung , Änderung des Nutzungsverhalten .
    Ganz einfach ...
     
  5. #65 C. Schwarze, 28.09.2022
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    NRW
    Ich würde das was in Niedersachsen passiert nicht überbewerten, da ist bald Wahl.
    (Siehe Presse zu Atomkraftwerken und Kohlekraftwerk und Habeck)

    Aber anscheinend gibt es MVAs mit Fernwärme, die mit überhöhten Schadstoffwerten weiter laufen dürfen, weil zur Abgasreinigung benötigter Schadstofftrennung Harnstoff fehlt. Siehe Diskusssion Gas, AdBlue.

    Aber bald wählt wohl Berlin auch neu.
    Können es einfach nicht, richtig wählen und zählen.
     
  6. #66 jodler2014, 28.09.2022
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.836
    Zustimmungen:
    514
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Zurück zum Nutzungsverhalten !
    Wer sitzt nicht gerne auch im Winter bei kalten Tempereraturen mit der kurzen Hose und im T- Shirt auf der Couch bei 23 °C ?
    Meine Heizungsanlage ist noch nicht im Heizbetrieb .
    Die Raumtemperaturen in den Wohnräumen sind zwischen 20° C und 22 °C am späten Nachmittag je nach Sonneneinstrahlung .
    Die Nächte sind halt aber aufgrund der Lage etwas kälter als im Flachland .
    Dafür gibt es im Bett zum Glück eine Decke .:winken
    Aufgrund der Lage , Ausrichtung , Dämmung passt das momentan noch ohne Heizbetrieb ...
     
  7. #67 Hercule, 28.09.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    422
    Der wird der Politik ziemlich egal sein.
    NS1+2 sind beschädigt. Da wird nichts mehr kommen.
    Jetzt geht der Politik der Arsch auf Grundeis denn Kältetote in Deutschland können die sich nicht leisten.
    Und dann hätten wir noch die Industrie, die z.B. Metalle nicht mit Windradstrom schmelzen kann.
    Der Chinese freut sich über die neuen Energieverträge damit er für uns weiter günstige Waren produzieren kann - natürlich nicht mehr ganz so günstig wie früher schließlich hat sich der Europäer schon an die zweistellige Inflation gewöhnt :)
     
  8. #68 Deliverer, 28.09.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    87
    Welche Metalle sind das? Denn eigentlich ist genau das die Zukunft. Je nach Verfahren noch mit Umweg über H2.
     
  9. #69 jodler2014, 28.09.2022
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.836
    Zustimmungen:
    514
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    In Deutschland gab es schon immer "Kältetote ".
    Von daher sollten wir das nicht überbewerten .
    Es gibt ja genug Mitbürger die auf der Straße leben müssen .
    Aber auch dafür gibt es genug Einrichtungen ,Organisationen die sich eben um solche Themen kümmern und auch Lösungen entwickeln.
    Mit erneuerbaren Energien als alleinigen Energieproduzent ist es gar nicht möglich den Energiebedarf in Deutschland abzudecken .
    Wann kommt das endlich mal an ?
     
    Viethps gefällt das.
  10. #70 jodler2014, 28.09.2022
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.836
    Zustimmungen:
    514
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Zuviel Terminator und Armagedon , Zurück in die Zukunft geschaut ?
    Es wird gerade darüber gerätselt wer die Ostsee-Pipelines gezielt beschädigt hat .
     
  11. #71 C. Schwarze, 28.09.2022
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    NRW

    Ist die Frage ernsthaft?
    Kann ich kaum glauben, Aurubis, ehemals Norddeutsche Affinerie, für Kupfer, Thyssen für Stahl Accelor Mittal, Alluminiumhütten, Glashütten, Nelsen Ziegel, ....entweder haben die ihr Ofen dicht gemacht oder haben Pläne fürs Ausland.
    ...irgendwas an Gas oder Wasserstoff zum 9fachen Preis ist einfach nicht konkurrenzfähig.
     
    Viethps gefällt das.
  12. #72 jodler2014, 28.09.2022
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.836
    Zustimmungen:
    514
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wie kommen wir jetzt da raus ?
    WW auf 45 °C , Raumtemperaratur auf 21 °C ..
    Wir hatten ja eigentlich einen warmen Sommer ..wochenlang !
    Es gab zu wenig Regen und wenn es regnete war das immer noch nicht genug ...
    Das ständige Gejammer aufgrund der nächsten Corona -Welle und Trockenheit und noch eine Sanktion ..
    Wann denkt Deutschland endlich mal wieder positiv ?
    Die Lager und Regale in den Lebensmittelmärkten sind voll .
    Und wenn etwas nicht lieferbar ist einfach Ruhe bewahren .
    Schönes WE
     
    Deliverer gefällt das.
  13. #73 Deliverer, 29.09.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    87
    Ja... schon.

    Schon heute wird ein großer Anteil an Stahl mit Strom hergestellt. Und da, wo es noch nicht so ist, plant man den Umstieg. Wo du TK angesprochen hast: Die bauen schon ihre Elektrolyseure und planen perspektivisch mit 700 Windrädern.

    Aber hey: Wenn Du andere Alternativen hast, kannst Du sie sicher sehr gut an die Hersteller verkaufen! ;-)
     
  14. #74 Hercule, 29.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    422
    Wurde in den Medien alles schon sehr gut dargestellt.
    Es sind einige energieintensive Branchen die vor Jahren auf umweltfreundliches Erdgas umgesetellt haben. Das sind große langfristige Investitionen die jetzt verpuffen:

    Chemie, Glas, Metall: Diese Industrien würde ein Gas-Embargo treffen

    Nachdem Erdgas auch 65% weniger CO2 emitiert als Kohle hat man auch bei der Verstromung in Gasturbinen investiert. 15% des Stroms wird aus Erdgas gemacht. Die Kraftwerke können schnell hochgefahren und runtergefahren werden. Viele Vorteile für die es jetzt keine Alternative gibt.
    Manche Industrien sind angewiesen auf ein konstantes Netz ohne Mikrostromausfälle die computergesteuerte Maschinen und Roboter zum Absturz bringen können was teure Produktionsausfälle zur Folge hat.
     
  15. #75 Deliverer, 29.09.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    87
    Ja, das war ein teurer Fehler. Prognostiziert wurde es aber immer. Jetzt kommt nur dazu, dass man es auch direkt spürt. Ändert ja aber nichts an den Tatsachen, oder? Wir kriegen auch noch in den nächsten Jahren eine gewisse Menge Gas nach Deutschland. Wir müssen einfach so schnell den Verbrauch senken, dass die Menge reicht und im nächsten Schritt die Restmenge auch noch auf null fahren.
    Das wird für manche schmerzhaft. Andere werden davon profitieren.
     
    Fred Astair gefällt das.
  16. #76 Hercule, 29.09.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    422
    Fehler ? Wir werden nie eine autarke Insel werden.
     
  17. #77 Deliverer, 29.09.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    87
    Hab ich das behauptet?
     
Thema:

Gas sparen...

Die Seite wird geladen...

Gas sparen... - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Aufbau einer Dachsanierung mit Dämmung unterhalb, zwischen und oberhalb der Spare

    Fragen zum Aufbau einer Dachsanierung mit Dämmung unterhalb, zwischen und oberhalb der Spare: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage zum fachgerechten Aufbau unser geplanten Dachsanierung bzw. der verwendeten Folien. So richtig konnten mir da...
  2. Fensteroliven von Hoppe oder doch sparen?

    Fensteroliven von Hoppe oder doch sparen?: Wir sind gerade dabei, mit unserem Fensterbauer die letzten Details zu klären. Uns stellt sich jetzt die Frage, ob sich die hochwertigen Oliven...
  3. Energie sparen - Sanieren, was ist sinnvoll?

    Energie sparen - Sanieren, was ist sinnvoll?: Moin, da ja durch die angebliche "Klimaveränderung" wo Deutschland natürlich wieder alleine die Welt retten will, muss ich mir jetzt vielleicht...
  4. Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld

    Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld: Grüßt euch! Nach nem Gespräch neulich mit einem befreundeten Bauherren geht mir ein Gedanke nicht mehr so ganz aus dem Kopf - Thema...
  5. Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?

    Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?: Hey Community, habe mal folgende Frage in die Runde: Ich wollte mal fragen, ob es ausreicht eine normale Birne auszutauschen mit einer LED um...