Gasanschluss im Niedrigeneregiehaus (LWP)

Diskutiere Gasanschluss im Niedrigeneregiehaus (LWP) im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir sind bei unserem Neubau unseres EFH voll im Gange. Wir haben ein Niedrigenergiehaus mit Luftwärmepumpe und automatischer...

  1. #1 puttyfly, 19. Mai 2015
    puttyfly

    puttyfly

    Dabei seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Luxemburg
    Hallo,
    wir sind bei unserem Neubau unseres EFH voll im Gange.
    Wir haben ein Niedrigenergiehaus mit Luftwärmepumpe und automatischer Belüftungsanlage.

    Bei der Gemeinde meinte man, als ich die Anschlüsse beantragen wollte, dass ich auf jeden Fall einen Gasanschluss ins Haus legen sollte (ohne Zähler).
    Man weiß nie, warum man diesen nutzen könnte.

    Meine Frage an die Experten, weshalb sollte man solch einen Anschluss machen. Wir haben auch kein Gas in der Küche.
    Einziges Argument: es wird jetzt wesentlich günstiger als wenn man es nachmachen würde.

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brombeerdone, 19. Mai 2015
    Brombeerdone

    Brombeerdone

    Dabei seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    123
    Hättest du denn überhaupt noch einen freien Kamin zur Verfügung?
     
  4. #3 puttyfly, 19. Mai 2015
    puttyfly

    puttyfly

    Dabei seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Luxemburg
    nein, eigentlich nicht
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Für ein LAS braucht´s nicht unbedingt einen Schornstein.

    Wird es tatsächlich günstiger? Um wieviel Geld geht es überhaupt?
    Wenn absehbar ist, dass Gas als Heizenergie nicht in Frage kommt, warum sollte man sich dann einen Anschluss setzen lassen? Falls sich wirklich die Zeiten so ändern sollten, dass man auf Gas nicht mehr verzichten kann, dann legt man halt die paar Euro mehr auf den Tisch und lässt die paar Meter buddeln.
     
  6. #5 puttyfly, 19. Mai 2015
    puttyfly

    puttyfly

    Dabei seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Luxemburg
    Ein Anschluss jetzt kostet um die 600€.
    Später kann das dann um die 4000€ werden.
     
  7. KyleFL

    KyleFL

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zersp.-Fr.-Drehtechnik
    Ort:
    Flieden
    Läuft die Lüftungsanlage über die WP, oder ist es ein separates Gerät?
    (sprich habt ihr Zuluftöffnungen in den Räumen und die Abluft wird über die WP genutzt) ?


    Cu KyleFL
     
  8. #7 puttyfly, 19. Mai 2015
    puttyfly

    puttyfly

    Dabei seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Luxemburg
    Die Lüftungsanlage ist ein sperates Gerät.
    Wir haben in allen Räumen Zuluftöffnungen und in den "nassen" Räumen (WC,Bad, Küche) Abluftöffnungen
     
  9. DerMarc

    DerMarc

    Dabei seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Werbefuzzi
    Ort:
    Leverkusen
    600 Flocken sind echt wenig Geld... da würde ich persönlich mir das Rohr einfach mal ins Haus holen.
     
  10. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ich würde einfach statt LWP eine Gas Therme einbauen, wenn der Gas Anschluss so günstig ist. Warum dann so teuere LWP kaufen?

    Ein Niedrigeneregiehaus hört sich so schön an, aber sagt überhaupt nicht aus.
     
  11. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Gilt das auch, wenn er in absehbarer Zeit nicht in Betrieb genommen wird?
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vorsicht, sind in den 600,- € alle Kosten enthalten?
     
  13. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Niedrigenergiehaus hat ja so auch erstmal nix zu sagen. Heizlast und Fläche wäre das richtige.
    LWWP würde mir nicht ins Haus kommen.
     
  14. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Bei mir hat 800 euro kosten und waren alle Kosten enthalten (und das für 24m Leitung). Also 600 euro ist nicht ungewöhnilch. Wir halt mit Wasser/Strom oft als Kombi angeboten.
     
  15. #14 Zellstoff, 19. Mai 2015
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    wir reden hier vermutlich über Luxemburg. Strom deutlich (ca. 1/3) günstiger als in D, Gas ca. gleich. Da schaut die Rechnung LWWP vs. GBWT noch etwas anders aus als aktuell in D.
    Wenn man es rein wirtschaftlich betrachten will, muss man rechnen & Annahmen treffen. Ich kenne jetzt die Regelungen in L nicht (sowas wie EEWärmeG & EnEV) oder ob "Niedrigenergiehaus" gefördert wird bei Nutzung von WP o.ä., sowas muss man dann auch betrachten.
     
  16. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ah hast recht Zellstoff habe den Wohnort nicht angeschaut. Wieso ist der Strom ca 1/3 günstiger als in D? Finde ich einwenig unfair. Dann hätte ich auch kein Problem mit LWWP auf zu stellen.

    Nur ob der Preis so bleibt? Bei uns habe einige LWWP und habe trotzdem Gas Anschluss legen lassen? Einfach für den Fall wenn der Strom irgendwann nicht mehr bezahl bar ist. halt als Alternative.

    Ich denke es kommt auf die Situtation an. Wenn der Hausanschlussraum ca. 3 m von der Strasse entfernt ist, dann würde ich nicht machen. Wenn man z.B. wie bei mir gut 24m und eine Pauschale von 800 euro bezahlt, dann würde ich machen jetzt machen lassen.
     
  17. DerMarc

    DerMarc

    Dabei seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Werbefuzzi
    Ort:
    Leverkusen
    selbst für "nur" 3 Meter werden aber pauschal mal locker 2000-3000€ fällig im Nachgang... da kommt ja der ganze Tiefbau mit dazu der jetzt entfällt.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    ich von gemeinde zu gemeinde so unterschiedlich. Klar das im in eine Großstadt deutlich teuerer ist als in einer Kleinstadt. Deswegen bringt es nichts hier Preise zu nenne. Das Beispiel war jetzt auf mich persönliche Meinung bezogen.

    Wenn TE mein, bei im würde 4000 Euro später kosten, dann muss er für sich selbst entscheiden. Lieber jetzt 600 Euro ausgeben und irgendwann vielleicht wird Gas Anschluss benötigt oder er hat für immer die 600 Euro aus dem Fenster geschmissen.
     
  20. puttyfly

    puttyfly

    Dabei seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Luxemburg
    Hallo,
    ich habe nochmals mit dem Bauleiter gesprochen, er würde es auch machen, man weiß nie in welche Richtung es sich entwickelt.
    Ich werde es dann auch machen lassen.
    Es sind ca. 12 Meter vom Bürgersteig bis zum Haus.

    vielen Dank an alle!
     
Thema:

Gasanschluss im Niedrigeneregiehaus (LWP)

Die Seite wird geladen...

Gasanschluss im Niedrigeneregiehaus (LWP) - Ähnliche Themen

  1. Auslegung LWP - bei 50 Grad??

    Auslegung LWP - bei 50 Grad??: Moin liebes Forum, ich traue mich nach zehn Jahren an ein neues Projekt, nennen wir es ebenerdigen Bungalow. Der Bungalow wird 160m2 haben,...
  2. Zustand Gasanschluss

    Zustand Gasanschluss: Moin zusammen, ich wüsste gern mal Eure Einschätzung zum Zustand unseres Gasanschlusses. Unser Haus ist 4,5 Jahre alt, sodass in diesem Jahr...
  3. Luftwärmepumpe zu viel kwh

    Luftwärmepumpe zu viel kwh: Hallo. Ich habe eine dringende frage. Am 13.03 wurden unsere Zähler gesetzt für unseren normalen Strom und unserer LWP. Nun nach 18 Tagen haben...
  4. Gas + Solarthermie vs. LWP + Photovoltaik

    Gas + Solarthermie vs. LWP + Photovoltaik: Guten Abend Forum, wir sind noch am überlegen, welche Heizung wir für unser EFH Neubau nehmen sollen. Mit der neuen EnEv 2016 soll eine...
  5. LWP direkt an FBH oder mit Heizungspuffer

    LWP direkt an FBH oder mit Heizungspuffer: Hallo Zusammen, gängige Meinung scheint es ja zu sein, dass eine direkte Anbindung der LWP an die FBH effizienter ist. Doch was macht das aus für...