Gaube mit Lamellen verkleiden - Aufbau

Diskutiere Gaube mit Lamellen verkleiden - Aufbau im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten morgen, wir wollen eine Gaube mit Lärchenlamellen verkleiden. Die Gaube wurde vor ein Paar Jahren von innen gedämmt und jetzt machen wir...

  1. #1 Alexandra1, 15.05.2012
    Alexandra1

    Alexandra1

    Dabei seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Nürnberg
    Guten morgen,

    wir wollen eine Gaube mit Lärchenlamellen verkleiden. Die Gaube wurde vor ein Paar Jahren von innen gedämmt und jetzt machen wir uns an die Außenansicht. Jetziger Wandaufbau von innen nach Außen: Gipskartonplatte, Dampfsperre, 20 cm Steinwolle, Dampfsperre, 2,5 cm Hartholzbrett, Eternitplatten.

    Neu ab dem Brett: verscheißerte UV beständige Scheißbahn (wasserführende Schicht). 30mm Hartholzlattung. UV beständige Folie - Bspw. Dachunterspannbahn und dann die Lärchenholzlatten.

    Habt Ihr Erfahrungen oder Anmerkungen dazu?

    Vielen Dank!
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.836
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ja.

    Wozu 2 Dampfsperren im Wandaufbau? Der Sinn erschließt sich mir nicht.

    und, was ist eine

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 Alexandra1, 15.05.2012
    Alexandra1

    Alexandra1

    Dabei seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Nürnberg
    Entschuldigung. Es ging um eine verschweißte UV beständige Schweißbahn.

    Die Dämmung haben wir von innen und von außen in eine Dampfsperre eingepackt weil wir nicht 100% sicher waren, wie gut der Außenaufbau der Gaube noch ist. War nur zum Schutz der Dämmung gegen Tauwasser gedacht. Uns war damals bewusst, dass das nicht üblich ist. Wir wollten aber nicht gleich außen ran weil wir dafür ein Gerüst brauchen. Das machen wir jetzt.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.836
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn die Feuchtigkeit aus der Dämmung nicht entweichen kann, weil sie beidseitig eingepackt wird, dann ist Ärger vorprogrammiert. Deswegen innen sperren, nach außen diffusionsoffen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #5 Alexandra1, 15.05.2012
    Alexandra1

    Alexandra1

    Dabei seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Nürnberg
    Danke. Wir hatte Sorge, das sie verrottet. Aber das ist kein Problem. An die Folie kommen wir ja jetzt von außen dran und werden sie großzügig entfernen bzw. perforieren. Mir ging es bei meiner Fragestellung eher um den weiteren Aufbau im Außenbereich.
     
Thema: Gaube mit Lamellen verkleiden - Aufbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lamellen gaube

Die Seite wird geladen...

Gaube mit Lamellen verkleiden - Aufbau - Ähnliche Themen

  1. Korrektes Dämmmaterial an Gauben-Zwischenstelle?

    Korrektes Dämmmaterial an Gauben-Zwischenstelle?: Hallo, ich habe eine Frage: unsere DG-Wohnung (2007 samt neuem Dachstuhl neu errichtet worden auf bestehendem Altbau) hat an einer Stelle eine...
  2. Baugenehmigung für eine Gaube

    Baugenehmigung für eine Gaube: Würde gerne das Dachgeschoss ausbauen und dabei würde ich gerne zwei Gauben für Küche und Bad neu einbauen. (Baden-Württemberg) Auf Nachfrage beim...
  3. Hoher Drempel und niedrige Brüstungshöhe in Gaube ... nur wie??

    Hoher Drempel und niedrige Brüstungshöhe in Gaube ... nur wie??: Hallo zusammen, vermutlich sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht, deswegen dieses Thema hier: Um Wohnraum zu gewinnen, wird unser...
  4. Fragen zur Dachfirst der Gaube

    Fragen zur Dachfirst der Gaube: Hallo zusammen... ich war schon ewig nicht mehr hier, weil wir eigentlich sehr glücklich wohnen :-) Nun ist mir in den letzten Wochen, beim...
  5. RMH 60er (90qm) - Sanierung: Heizung (inkl. Leitungen), Elektro, Wasser + Modern.: Gaube, Küche

    RMH 60er (90qm) - Sanierung: Heizung (inkl. Leitungen), Elektro, Wasser + Modern.: Gaube, Küche: Hallo geehrte Forenmitglieder, ich habe nun schon etlichen Beiträge im Forum gelesen und finde es klasse, dass jede Menge Hilfe angeboten wird...