Gefälle bei 60 m Strecke?

Diskutiere Gefälle bei 60 m Strecke? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forumleser! Endlich geht es bei uns los und schon fangen die Probleme richtig an... Wir haben einen Kanalanschluß der bei 1,20 Meter...

  1. #1 blackflash, 17. Mai 2006
    blackflash

    blackflash

    Dabei seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    Erlenbach
    Hallo Forumleser!

    Endlich geht es bei uns los und schon fangen die Probleme richtig an...
    Wir haben einen Kanalanschluß der bei 1,20 Meter liegt unser Haus ist aber 60 Meter entfernt von diesem Kanalanschluß. Jetzt brauche ich laut unserem Wasserbauer 2 cm Gefälle pro Meter, d.h. 1,20 + 80 cm Frosttiefe am Haus ergibt dann 2 Meter?
    Wie kann ich dieses Problem lösen? Gibt es eine Möglichkeit über eine Pumpe etc?
    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Viele Grüße
    blackflash
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 17. Mai 2006
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Was hängt auf der Leitung alles drauf ?
    Wo liegt die Frosttiefe tatsächlich (regional u.U. stark unterschiedlich)?
    Besser mal nachfragen bei örtlichen Tiefbauamt und die 80 cm bestätigen lassen, das kann je nach Region auch schon zu wenig sein....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ich (laie) habe mal gehört, dass 1:Nennweite das Gefälle ist, also bei DN100 bzw. DN125 SW-Leitung sind das nur 1 cm bzw. ca. 8 mm pro Meter. Vielleicht immer noch knapp bei der Länge, aber schon ein Unterschied.
     
  5. carsten

    carsten

    Dabei seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsprogrammierer
    Ort:
    Taunus
    also mein Kanalbauer hat mir damals dazu folgendes gesagt:
    Es ist nicht gut wenn zu viel Gefälle da ist, das hat den Grund, das bei zu hohem Gefälle das Wasser zu schnell abfließen würde und den Schmutz daher nicht richtig mitnimmt. Besser ist es wenn das Wasser langsamer abläuft und den Schmutz dann langsam mitzieht. Von daher gibt er pro Meter ein Gefälle von 1cm höchsten 1,5cm . Das hat mir eingeleuchtet und wir haben das auch so gemacht, ca. 1cm pro Meter. Habe bis heute noch keine Probleme mit der Lösung, ist jetzt ca. 2 Jahre her.
     
  6. #5 carsten70, 17. Mai 2006
    carsten70

    carsten70

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Sudan
    Hallo,
    lese ich das falsch oder soll der Kanal am Haus tiefer sein als der Anschluß in der Straße?
    Ist das Gelände eben?
    Wo liegt der Ausgang am Haus?
     
  7. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Also ich kenne 1/DN als Gefälle, heißt, das bei einem 100er KG-Rohr 1 cm/Meter Gefälle notwendig ist, weshalb ist ja schon beschrieben. Wenn der Anschlußschacht also 60 m entfernt ist und die Tiefe 1,20 m beträgt, fängt man von dort an zu bauen und endet bei ca. 60cm Tiefe am Haus. Keine Panik wegen der frostfreiheit, gewöhnlich läuft durch das Abwasserrohr genügend warmes Wasser, das es nicht zu schnell einfriert. Bei Gebirgslage o.ä. über dem Rohr im Sand 5 cm extruierdes Styrodur einbringen um Rohr zu schützen.
     
  8. #7 carsten70, 18. Mai 2006
    carsten70

    carsten70

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Sudan
    Bei uns hinterm Drempel liegt ein 100er Rohr ca. 4m fürs Bad OHNE Gefälle. Auch das funktioniert sein 12 Jahren.
     
  9. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    Ich kenne jemanden, der sich seit 15 Jahren im Auto nicht anschnallt. Wunderbar. Keine schweren Verletzungen.
     
  10. #9 carsten70, 18. Mai 2006
    carsten70

    carsten70

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Sudan
    Welch ein Vergleich:respekt :irre :boxing
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Manfred Abt, 18. Mai 2006
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    vielleicht meldet sich der Fragesteller mal wieder

    und gibt eine Rückmeldung, bevor dieser Thread weiter abgleitet. Aus der Fragestellung wird noch nicht alles klar, z.B. in welcher Tiefe am Haus gestartet werden muss, damit die gewünschte Ebene (Keller?) bzw. die relevanten Einrichtungen (WaMa?) angeschlossen werden kann.

    Und dann gab es mal eine Frage: Gibt es eine Möglichkeit über eine Pumpe etc?
    Antwort: klar kann man Wasser pumpen, die Frage ist nur ob man muss!
     
  13. #11 numerobis1, 18. Mai 2006
    numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    und die Frage nach der Lage der Rückstauebene....
     
Thema:

Gefälle bei 60 m Strecke?

Die Seite wird geladen...

Gefälle bei 60 m Strecke? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  2. Terrasse hat zu starkes Gefälle

    Terrasse hat zu starkes Gefälle: Hallo zusammen, bin ganz neu hier und habe folgendes Problem, das mich seit Tagen umtreibt und wahnsinnig werden lässt. Habe vor kurzem meinen...
  3. Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen

    Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen: Hallo zusammen, Ich habe momentan folgendes Problem zu lösen. Ich habe eine Terrasse, auf die an einer Seite ein Gartenhaus (etwa 3x4m)...
  4. HP08L-M-BC vs. S08L-M-CC

    HP08L-M-BC vs. S08L-M-CC: Soweit ich das bisher verstanden habe, ist der große Unterschied zwischen Split und Kompakt Bauweisen der , dass der Kompresser/Verdichter...
  5. Bodenplatte Garage ausgleichen - Ausgleichsmasse mit Gefälle?

    Bodenplatte Garage ausgleichen - Ausgleichsmasse mit Gefälle?: Hallo Zusammen, meine Garage ist weitestgehend fertiggestellt, es fehlt lediglich ein vernünftiger Boden. Die Bodenplatte wurde im Jahr 2015...