Gefälle Hof

Diskutiere Gefälle Hof im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo wieder mal eine "Grundlagenfrage" Wie groß sollte das Gefälle einer bepflasterten Hofes sein um das Wasser noch einigermaßen gut...

  1. ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    Hallo

    wieder mal eine "Grundlagenfrage"

    Wie groß sollte das Gefälle einer bepflasterten Hofes sein um das Wasser noch einigermaßen gut abzuleiten?

    Das Problem ist, das der Hof 30m Lang ist.
    Und wenn das Gefälle zu stark wird sieht die Hauskante unschön aus.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Dann musst Du halt in der Mitte mit Rinnen entwässern. Oder am Haus entlang.

    Je nach Situation und Belag reicht ein halbes Prozent durchaus.
     
  4. ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    im moment wären es 0,3% ist wohl definitiv zu wenig oder?
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Also 10 cm auf 30 m? Mit welchem Belag?
    An sich ist das nicht so schlimm, läuft es halt ewas langsamer ab. Blöd nur, wenn es sich bei Starkregen dann seitlich z.B. an der Hauswand staut.
    Hast Du mal ein Bild (Skizze) von der ganzen Situation?
     
  6. ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    Seitlich an der Hauswand ist ja alles durch Dichtschlämme geschützt.
    Und ich werde das "seitliche Gefälle" auch mit etwa 0,3 % von der Hauswand weg anlegen.

    Belag werden Plastersteine. Es liegt noch nicht feste welche Art genau.
    Was würde sich hier anbieten?

    Skizze stelle ich am Montag ein.
     
  7. #6 wasweissich, 22. August 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    0,3%:mauer:mauer:Baumurks

    bei betonpflaster mind. 2% sonst noch mehr.
     
  8. ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    2 % ich will doch kein Kanal verlegen???

    im ernst? ich mein ich bin Laie daher frag ich
     
  9. #8 wasweissich, 22. August 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    hast du den:) oder den:bounce: oder den:mega_lol: oder den;);) gesehen ?

    wenn ja , dann stimmt was nicht , ich habe sie nicht gesetzt.......

    j.p.
     
  10. #9 Klotione, 26. August 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. August 2008
    Klotione

    Klotione

    Dabei seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbaumeister
    Ort:
    Sonneberg
    Hallo,
    könnten sie Fotografien an meine e-mail senden. Das gefälle sollte nach DIN-Norm 2cm auf einen Meter sein. Die ist nicht immer erforderlich. Es soll Das Aquaplaning verhindern. Auf einen Privatgrundstück entsteht dies nicht. Sie können mit 0,5% Gefälle arbeiten. Das sind auf einen Meter 0,5 cm Gefälle.
    MfG Schwesinger Straßenbaumeister
    Bei weiteren fragen: bitte eine PN schicken
    xxxxx
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 wasweissich, 26. August 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    man lernt ja immer dazu

    fast immer

    :offtopic:die DIYS pflasterfläche mit 0,5%gefälle würde ich mir dann doch gerne ansehen........

    j.p.

    p.s.einem DIYSheimwerker würde ich raten , 3% einzuplanen
     
  13. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Nach dem Motto "Wenns Wasser hoch genug steht läufts auch mal ab" tuns auch 0.5% Gefälle
    Als Längsgefälle in Rinnen mögen 0.5% ausreichen wenn genügend Quergefälle ansteht.
     
Thema:

Gefälle Hof

Die Seite wird geladen...

Gefälle Hof - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  2. Terrasse hat zu starkes Gefälle

    Terrasse hat zu starkes Gefälle: Hallo zusammen, bin ganz neu hier und habe folgendes Problem, das mich seit Tagen umtreibt und wahnsinnig werden lässt. Habe vor kurzem meinen...
  3. Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen

    Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen: Hallo zusammen, Ich habe momentan folgendes Problem zu lösen. Ich habe eine Terrasse, auf die an einer Seite ein Gartenhaus (etwa 3x4m)...
  4. Bodenplatte Garage ausgleichen - Ausgleichsmasse mit Gefälle?

    Bodenplatte Garage ausgleichen - Ausgleichsmasse mit Gefälle?: Hallo Zusammen, meine Garage ist weitestgehend fertiggestellt, es fehlt lediglich ein vernünftiger Boden. Die Bodenplatte wurde im Jahr 2015...
  5. Terrassenüberdachung mit seitlichen Schiebeelementen trotz Gefälle?

    Terrassenüberdachung mit seitlichen Schiebeelementen trotz Gefälle?: Hallo, wir wollen aktuell unser Projekt Terrasse angehen. Geplant ist eine Terrasse in ungebundener Bauweise 7x4,50m mit Keramikplatten als...