Gefällestrich u. Abdichtung Balkon - Welche Ausführung ist richtig???

Diskutiere Gefällestrich u. Abdichtung Balkon - Welche Ausführung ist richtig??? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo die Damen und Herren, ich habe mir zwei Angebote zur Erstellung u. Abdichtung des Gefälles für meinen Balkon erstellen lassen. Leider...

  1. M4rku5

    M4rku5

    Dabei seit:
    20. August 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metal
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo die Damen und Herren,

    ich habe mir zwei Angebote zur Erstellung u. Abdichtung des Gefälles für meinen Balkon erstellen lassen.
    Leider weichen diese in ihrer Ausführung voneinander ab und ich kann bloß raten was richtig oder falsch ist.

    Folgende Ausgangssituation:

    Kleiner Balkon welcher sich unter dem Giebel befindet.
    Thermisch mit Schöck Isokorb von EG Decke getrennt.
    An der linken u. rechten Seite Mauerwerk.
    Nach vorne hin offen (später Geländer)
    Kein Raum darunter.
    Belag evtl. Fliesen oder Steinplatten in Mörtel verlegt.

    quasi wie auf diesem Bild hier: http://www.haustraum-diehl.de/einfamilienhaeuser/Einfamilienhaus-F-104-124/Einfamilienhaus-F-104-124-Giebel-Balkon.jpg

    Ausführung A wurde mir so erklärt:

    Auf die ebene Betonplatte wird eine Haftgrundierung aufgetragen.
    Am nächsten Tag werden handelsübliche Randdämmstreifen, welche man auch für Innen verwendet, umlaufend an Mauerwerk u. Fenster befestigt.
    Danach kommt der Estrich (Zementestrich - Faserverstärkt) hinzu, welcher mit etwa 2% Gefälle und einer Stärke von 1cm am Auslauf des Gefälles abgezogen wird.
    Der Bauflaschner erstellt seine Dachrinne.
    Bei guten Wetterbedingungen wird nach einer Woche der Estrich mit einer besandeten Schweißbahn abgedichtet, welche über das Blech der Dachrinne geführt wird.

    Diese Ausführung erscheint mir als Laien logisch.
    Doch brauche ich auch Randdämmstreifen im Außenbereich?



    Ausführung B soll so von Statten gehen:

    Haftgrundierung wird auf Betonplatte gestrichen.
    Am nächsten Tag wird die Abdichtung (ebenfalls besandete Schweißbahn) aufgeschweißt
    Gefälleestrich wird erstellt. (Ebenfalls Zementestrich jedoch ohne Fasern)
    Bauflaschner kommt und montiert seine Rinne.

    Ich denke so wäre es überhaupt nicht richtig, denn wie wird sichergestellt, das Wasser nicht unters Rinnenblech läuft oder der Estrich auffriert und abplatzt...

    Welchen Ablauf würdet ihr empfehlen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    A Randstreifen zum Haus sind notwendig, wegen Isokorb. Die beiden links und rechts stören dann auch nicht mehr.

    Tausche dann noch Belag im Mörtelbett gegen Belag auf Stelzlager (oder Mörtelsäcke), dann passt das. Bei Stelzlager wäre eine Bautenschutzmatte angebracht als Schutz der Bitumenabdichtung.
     
  4. Inkognito

    Inkognito Gast

    Estrich auf 1cm ausziehen? Geht das mit Verbundestrich?
     
  5. #4 Tafelsilber, 29. August 2015
    Tafelsilber

    Tafelsilber

    Dabei seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arch
    Ort:
    Berlin
    Die Regel war glaub ich mind. 3x Größtkorn ist die Mindestdicke. Also im Regelfall 3 x 8 mm = 24 mm - aufgerundet 3 cm Mindestdicke.
     
  6. Lebski

    Lebski Gast

    Kann ja auch mit GK 4 mm gemacht werden. Oder Sandestrich. Geht also. Da sich der angebote Aufbauvorschlag gut anhört, traue ich dem Anbieter genug Erfahrung und Fachwissen zu.
     
  7. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Mir gefällt das mit der Schweißbahn nicht, wenn es wirklich eine besandete ist, dann hat die meiner Meinung nach dort nichts zu suchen.

    Weiter ist auch unklar wie sich die Anschlusshöhen verhalten, ob genügend Platz für Stelzlager und Platten vorhanden sind und wie die Rinne im Detail ausgebildet wird. Kurz: Ohne Infos ist auch kein Fazit möglich.
     
  8. #7 M4rku5, 18. Dezember 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2015
    M4rku5

    M4rku5

    Dabei seit:
    20. August 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metal
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,

    um mein Thema kurz wieder nach oben zu holen:

    Es wurde Zementestrich im Gefälle (Mindestdicke: 5cm) aufgetragen.
    Blech ringsum an Mauerwerk und bodentiefen Fenster befestigt und die Abdichtung (2 verschiene Schweißbahnen und Kemperol) aufgeschweißt bzw. gestrichen.

    Wenn das Wetter weiterhin so gut mitspielt, möchte ich den Bodenbelag in Eigenregie verlegen.

    Es sollen Platten werden, welche auf einer Kiesschicht vollflächig und lose velegt werden.

    Hierzu habe ich ein paar Fragen:

    -Welcher Kies (Sorte, Körnung) eignet sich hierfür am Besten? (Unter sowie zwischen den Platten)
    -Welchen Abstand sollte die Belagsoberkannte zum Wasserauslass des bodentiefen Fensters haben?
    -Kann man den Belag waagrecht verlegen, oder muss das Gefälle des Estrichs weitergeführt werden? (Wasser dürfte ja eigentlich in den Fugen des Belags versickern und dann über das Gefälle darunter ablaufen)

    Ich möchte zwischen Abdichtung und Kies noch eine Drainagematte verlegen.
    Habe mir bisher die ist_egal sowie ist_auch_egal etwas angesehen - Könnt ihr mir hier etwas empfehlen?

    Gruß

    Markus
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ja... vergiss es, mich gruselt es jetzt schon...
     
  10. M4rku5

    M4rku5

    Dabei seit:
    20. August 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metal
    Ort:
    Nürnberg
    Meinen Glückwunsch zu Beitrag 5.464
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nimm lieber Stelzlager zum Verlegen...
    Ist die bessere Lösung. Drunter einfach eine Bautenschutzmatte, reicht...
    Höhe zwischen Löchern und Bodenbelag: 5 cm Minimum mit Rost, je nachdem wie Geschützt das liegt könnte man über Ebenerdig nachdenken.
    Wandanschluß mit Flüssigkunststoff ist derzeit beliebt, muß man halt im Auge behalten wie das in Jahren aussieht.
    Ich kenne Kemperanschlüsse, die viele Jahre völlig unverändert liegen, ich trau dem Zeug langsam...
     
  13. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Danke. Die Antwort wäre sicherlich länger ausgefallen, wenn ich den Eindruck bekommen hätte das es was nützt. Zwischen der alten und der jetzigen liegen knapp 3 Monate - ausreichend Zeit sich mit dem Thema oberflächlich zu beschäftigen. Das du es nicht getan hast zeigt deine letzte Nachfrage.

    Was sagt denn Derjenige der die Abdichtung ausgeführt hat?
     
Thema:

Gefällestrich u. Abdichtung Balkon - Welche Ausführung ist richtig???

Die Seite wird geladen...

Gefällestrich u. Abdichtung Balkon - Welche Ausführung ist richtig??? - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  4. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  5. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...