Geklebte Mauer verfugen

Diskutiere Geklebte Mauer verfugen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, in meinem Neubau möchte ich die geklebten und gestrichenen Kellerinnenwände verfugen / ausspritzen, da diese über keinen...

  1. Lehmboden

    Lehmboden

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Langenfeld
    Hallo,

    in meinem Neubau möchte ich die geklebten und gestrichenen Kellerinnenwände verfugen / ausspritzen, da diese über keinen Fugenglattstrich verfügen und ich den Raum gerne als Wohnraum nutzen möchte.

    Muss ich die Wände vorbereiten und wenn ja, wie ?

    Welches Material benötige ich ?

    Vielen Dank !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Geklebte Wände mit Fugen? Ich steh irgendwie auf dem Schlauch.
     
  4. Lehmboden

    Lehmboden

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Langenfeld
    Fugen ? Ritzen ?

    Naja, ich meine die Ritzen, die natürlich unschön aussehen...
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Und welches

    Steinmaterial ist es? Ziegel, KS, Ytong?

    Ich vermute aber unabhängig davon, dass man schon die ganze Fläche spachteln muss, nicht nur die (schmalen) Fugen
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Am besten wäre latürnich ein Foto
     
  7. #6 Carden. Mark, 22. Oktober 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wenn KS Mauerwerk am besten mit KS-Dünnbettmörtel (ohne Stützkorn) und Schwannbrett.
    1. Grundieren
    2. vornässen
    3. DM Mörtel aufspachteln
    4. mit
    Schwammbrett kreisend überschüssiges Material abarbeiten, Fugen zuwischen
     
  8. Lehmboden

    Lehmboden

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Langenfeld
    Leider kenne ich mich mit Mauerwerk überhaupt nicht aus (dürfte man wohl bereits gemerkt haben ;-)

    Anbei ein Foto.

    Mir gehte s auch nicht darum, das alles ganz glatt gespachtelt oder verputzt ist, sondern nur darum, die Ritzen / Fugen zu schließen und anschließend den Raum noch einmal komplett zu streichen.

    Braucht es da tatsächlich den Aufwand mit Grundieren, Anfeuchten, Verputzen etc. ?
     
  9. #8 Carden. Mark, 22. Oktober 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich halte den Aufwand für geringer als Ihre Idee mit dem Ausspritzen.
    Womit? Acryl?
    Dann muss auch geprimert werden.
     
  10. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Es gibt von Knauf und anderen einen besonderen Dünnputz. 1000 kg kosten so im Bereich von 800 Euro. Damit kann man einen ganz dünnen Putz über die ganzen Steine auftragen und dann tapezieren oder streichen.

    Der Rest steht sicher im Datenblatt von Knauf.

    Gruß

    pauline
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Lehmboden

    Lehmboden

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Langenfeld
    Entschuldigung, aber...

    - was ist KS-Mauerwerk ? Was ist das auf meinem Foto, kann man das irgendwie erkennen ? Kann ich denn tatsächlich diese Steine mit KS-Dünnbettmörtel "zuschmieren" ? Hält das auf der Farbe ?

    - Das mit dem Ausspritzen weiss ich ja eben nicht genau... ich weiss nicht, welches Material man dafür nehmen sollte.

    - Mit dem ganz dünnen Putz bin ich mir sehr unsicher, da erstens teuer, zweitens wohl sehr zeitaufwendig und drittens wohl eher für jemanden mit NICHT zwei linken Händen... ;-)) Im Ernst - wie bekomme ich das so einigermaßen glattgezogen ?? Kann ich das per Hand machen ?
     
  13. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    In der Tat sind zwei linke Daumen besser. Es wird auch vorwiegend mit den Händen gemacht. Zumindest geht es mit den Füßen nicht so gut.

    Aber im Ernst, es ist nicht soooo schwierig. Ich würde den Putz nicht anwerfen sondern die kleinen Mengen aufziehen, mit der 1,25 m langen Kartätsche gerade abziehen und die Oberfläche danach glatt und genau abziehen.

    Am Anfang ist es allerdings besser mal 5 Sack normalen Putz zu verarbeiten und dabei dick aufzutragen. So bei 2 cm.

    Gruß

    pauline
     
Thema:

Geklebte Mauer verfugen

Die Seite wird geladen...

Geklebte Mauer verfugen - Ähnliche Themen

  1. Betontreppe geht durch Mauer

    Betontreppe geht durch Mauer: Hallo zusammen! Für den Neubau unseres Bungalows ist eine Betontreppe (Ortbeton) gegossen worden, die das EG mit dem DG verbindet. Nun haben wir...
  2. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...
  3. Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau

    Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau: Ich schildere die folgende Situation: Bestand ca. 12 Jahre altes Reihenendhaus bis vor 2 Jahren ohne Setzrisse. Vor zwei Jahren ist eine neue...
  4. Eingangspodest verfugen

    Eingangspodest verfugen: Hallo, unser Eingangspodest besteht aus einem Betonfundament (Bodenplatte) und darauf wurde nun mit Natursteinmörtel ein Belag aus Granitplatten...
  5. Mauer aus Muschelkalksteinen

    Mauer aus Muschelkalksteinen: Hallo zusammen, wir wollen bei unserem Neubau als Abgrenzung zum Bürgersteig und um der Hanglage des Grundstücks entgegenzukommen mit zwei...