Geländerhöhe inkl. oder ohne Attika, Baden-Württemberg

Diskutiere Geländerhöhe inkl. oder ohne Attika, Baden-Württemberg im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, auch bei uns geht's nun außen weiter. Wir haben eine Terrasse auf der Garage mit einer ca. 30cm hohen Attika. Nun steht in der BW...

  1. #1 AndreasF, 13. Mai 2013
    AndreasF

    AndreasF

    Dabei seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Winnenden
    Hallo zusammen, auch bei uns geht's nun außen weiter. Wir haben eine Terrasse auf der Garage mit einer ca. 30cm hohen Attika. Nun steht in der BW Bauverordnung, das das Geländer eine Höhe von 0,9m haben muß.
    Bezieht sich der Wert nun ab Terrassenboden oder ab Attikahöhe. Das wäre dann ja ein 1,2m hohes Geländer. Irgendwo im Web hab ich gelesen, das es auch noch von der Attikahöhe abhängt. Das hat ja alles was mit kleinen Kindern zu tun und deren Möglichkeiten sich irgendwo hochzuhangeln oder zu kriechen. Ich frage, weil der Nachbar eben ein 1,2m hohes Geländer auf der baugleichen Terrassenattika hat und das sehr hoch ist.

    Meiner Meinung nach ein Planungfehler vom Architekt. Der hätte doch sagen müßen: Wenn Attika, dann gleich 50cm hoch weil bei 30cm wird das Geländer ab dieser Höhe berechnet, bei 50cm ist die Attika schon wieder so hoch, das Keinkinder nicht hochkletten können...

    Versteht mich jemand :0)

    gelaender.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas B, 13. Mai 2013
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das nennt sich dann "Überkletterhilfe", ist wie eine Stufe vor dem Geländer zu sehen, die man problemlos erklimmen und auf der man auch vortrefflich stehen kann.

    Grundsätzlich kann man beim privaten (!!!!) Bauen in den eigenen 4 Wänden sich auch über solche Vorschriften hinwegsetzen (sicher hast Du schon die diversen schicken Treppen in irgendwelchen Designmagazinen gesehen, die gänzlich ohne Geländer auskommen...?). Ist halt Deine Privatangelegenheit. Wenn was passiert allerdiings auch, wird Dir dann Deine Versicherung erklären.....
     
  4. #3 Thomas B, 13. Mai 2013
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Darauf würde ich nicht wetten.
     
  5. #4 AndreasF, 13. Mai 2013
    AndreasF

    AndreasF

    Dabei seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Winnenden
    Ja genau so was meine ich. Privates Bauen heißt wenn ich das Geländer so selbst installiere wie ich meine, bin ich selbst dafür verantwortlich. Ein Geländerbauer muß das dann rechtlich abgesichert so machen, das die Geländerhöhe ab Attika 0,9m hat. Wenn die Attika eine Höhe von 50 cm hätte dann wäre das keine Überkletterhilfe für Kleinkinder, oder?
     
  6. #5 Thomas B, 13. Mai 2013
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Warum???? Enden die Möglichkeiten von Kleinkindern exakt bei dieser Höhe????? Meine 1 1/2 - jährige Tochter erklimmt ohne Probleme Stühle....
     
  7. #6 feelfree, 13. Mai 2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Eine Möglichkeit wäre ja, das Geländer innen anzubringen.
     
  8. #7 AndreasF, 13. Mai 2013
    AndreasF

    AndreasF

    Dabei seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Winnenden
    Ja ne, so war's nicht gemeint :0) Aber irgendwo muß es doch - wie alles hier in diesem land - ne Vorschrift dazu geben. Ich habe grade in einem anderen Thread gelesen das es auch noch Unterschiede in "begehbar" und "besteigbar" gibt. Ich möchte einfach vermeiden, das mein Geländer 30cm zu hoch wird... und später finde ich heraus, das es auch hätte niedriger sein hätte können.
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ne, kein planungsfehler vom architekten.
    so wie von dir gezeichnet, wäre es ein planungsfehler.

    wenn schon denn schon, dann 90cm attika und kein geländer.
    50cm sind eine vortreffliche überkletterhilfe, nicht nur für kleinkinder.
     
  10. #9 AndreasF, 13. Mai 2013
    AndreasF

    AndreasF

    Dabei seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Winnenden
    @feelfree: Habe ich mir auch schon übelegt, aber da kommt noch ein Attikablech hin, welches fast bis runtergezogen wird an die Leiste welche meine Abdichtung überdeckt. Dann müßte die Befestigung durch die Bleche geamcht werden und das wollte ich vermeiden. Ebenso das Geländer auf die Attika zu montieren. Soll ja auch nicht das Beste sein.
     
  11. AndreasF

    AndreasF

    Dabei seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Winnenden
    @baumal: Was wäre dann kein Planungsfehler? Das Geländer in meiner Zeichnung 1,2m hoch, oder?
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    jep.
     
  13. AndreasF

    AndreasF

    Dabei seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Winnenden
    Aber dann hätte mein Archi doch sagen können, das wir nur eine Minimale Attika nehmen können. Doch ein Fehler :0)
    So das das Geländer nicht 1,2m hoch wird vom Terrassenboden aus gesehen.
     
  14. #13 Gast036816, 13. Mai 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    zur montage bleiben max. 150 mm höhe der attika, das ist zu wenig!
     
  15. #14 Der Bauberater, 13. Mai 2013
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    § 3 Abs. 3 LBOAVO

    (3) Nach Absatz 1 notwendige Umwehrungen und Fensterbrüstungen müssen mindestens 0,9 m hoch sein. Die Höhe darf auf 0,8 m verringert werden, wenn die Tiefe des oberen Abschlusses der Umwehrung mindestens 0,2 m beträgt. Bei Fensterbrüstungen wird die Höhe von Oberkante Fußboden bis Unterkante lichte Fensteröffnung gemessen.

    Wenn die Attika begangen werden kann, heißt ein Kind oder wer auch immer kann darauf stehen, dann würde ich die Oberkante Fußboden auf der Attika sehen. --> Geländer zu nieder oder Attika umbauen, dass man darauf nicht stehen kann!
     
  16. feelfree

    feelfree Gast

    Mit sowas? :yikes
     
  17. #16 Gast036816, 13. Mai 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das ist aber nur für deinen eigenbedarf bestimmt!!!

    die attikaabdeckung unter 45° nach innen ausbilden - sieht bescheuert aus!

    besser der handlauf abtrennen und mit geneigter verlängerung wieder oben drauf setzen, so dass die 90 cm ab oberkante attikaabdeckung erreicht werden und der handlauf lotrecht über der innenkante attika liegt - dürfte die bessere lösung sein.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Da die Menschen heutzutage im Durchschitt größer sind als früher, sind auch die Geländerhöhen mitgewachsen.
    Im Industriebau zum Beispiel sind es inzwischen 1.10m, einige UVV's verlangen schon bis zu 1.20m.
    Im Brückenbau gab es auch erst kürzlich wieder eine Erhöhung. Die allgemeinen Vorschriften werden auch irgendwann nachziehen. Zu hoch - aus Sicherheitsgründen - ist schlecht möglich, optisch/gestalterisch zu hoch schon.

    Bei der Gestaltung der Umwehrung sollte man auch darauf achten, keine horizontalen Elemente (Streben, Riegel, Zierelemente, etc.) zu verwenden, auf denen Kinder wie auf einer Leiter hochklettern können. Außer sie sind so eng beieinander, dass kein Fuß dazwischenpasst.
    Bei vertikal verlaufenden Stäben sollte der lichte Abstand ca. 10cm nicht überschreiten, da sonst die Gefahr besteht, dass kleine Kinder ihren Kopf durchstecken und nicht mehr zurückziehen können.

    Wie die "bessere" Lösung aussieht steht oben.
    Ein nach innen gezogener Handlauf erschwert das Überklettern zusätzlich.

    Gruß
    Holger
     
  20. AndreasF

    AndreasF

    Dabei seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Winnenden
    Hallo zusammen, vielen dank für die Antworten. Ich werde mal mit dem Schlosser reden was er meint bzgl. dem abgekröpften Handlauf, was das an Mehrkosten wäre. Oder ich nehm halt einfach die 1,2m Höhe in Kauf.
    P.S.: Die Idee mit den Taubenspikes is auch nich Ohne :0)
    Danke nochmals
    Andi
     
Thema: Geländerhöhe inkl. oder ohne Attika, Baden-Württemberg
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geländerhöhe

    ,
  2. attika vorschriften baden Württemberg

Die Seite wird geladen...

Geländerhöhe inkl. oder ohne Attika, Baden-Württemberg - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  4. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  5. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...