Genehmigung erforderlich? LBauO Rh. Pfalz

Diskutiere Genehmigung erforderlich? LBauO Rh. Pfalz im Übungsraum Forum im Bereich Sonstiges; Schönen guten Tag, ich versuch´ mich mal im Übungraum mit meinem ersten Beitrag. Meine Frage: Ein Kunde möchte ein Notstromaggregat auf...

  1. elamichi

    elamichi

    Dabei seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architektin
    Ort:
    westerwald
    Schönen guten Tag,

    ich versuch´ mich mal im Übungraum mit meinem ersten Beitrag.

    Meine Frage: Ein Kunde möchte ein Notstromaggregat auf seinem Firmengelände im Industriegebiet aufstellen. B/H/T ca. 1,70/2,0/3,0 m - also kein Schnäppchen von Aldi :-) sondern ein professionelles Gerät, das dort dauerhaft stehen soll. Geräuschemissionen werden hier kein Problem sein.
    Nun möchte er von mir wissen, ob dies genehmigungspflichtig ist. Leider finde ich in LBauO (Rheinl. Pfalz) und den Hinweisen dazu ausschliesslich Angaben zu Feuerungsanlagen, BHKWs oder erneuerbaren Energien, jedoch nichts allgemeines zur Energieerzeugung bzw. zur Notstromversorgung und kann meinem Kunden noch keine klare Antwort geben.

    Wer kann mir zum Thema weiterhelfen?
    Vielen Dank schon mal

    Grüße aus dem Westerwald
    M. Solbach
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schwarz

    Schwarz

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hessen
    woher kommt denn die forderung "notstromaggregat"?

    das baut doch niemand aus lust und laune?
    das klingt doch hier nach einem sonderbau (gebädue besonderer bauart oder wie auch immer das in RLP heisst) und für den betrieb von mra, sicherheitsbeleuchtung, aufzug, etc. vorgesehen? neuerrichtung, umrüstung, nachforderungen?
    ansprechpartner bauaufsicht oder brandschutzdienststelle?
    generelles genehmigungsverfahren? abstimmung standort und ausführung mit den zuständigen behörden? integration in feuerwehrpläne usw.?

    erhält es eigenen betriebsraum? anforderungen nach der verordnung für elektrische betriebsräume? dann sind hier die zusätzlichen unterlagen gem. §8 der verordnung zu beachten.

    genehmigungsfreiheit könnte ich unter umständen aus §62

    3. Leitungen und Anlagen für Lüftung, Wasser- und Energieversorgung, Abwasserbeseitigung und Fernmeldewesen

    aber im gesamtzusammenhang wäre ich da spontan eher skeptisch.

    soviel mal auf die schnelle an stichworten. viel spaß.

    schwarz
     
  4. #3 Der Bauberater, 22. Dezember 2009
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    M.E. ist ein Aggregat kein Bauprodukt, keine bauliche Anlage und kein Gebäude.
    Wenn das Ding nicht eingehaust werden soll, dann unterliegt es nach M.M nicht dem Baurecht sondern der BimschVO.
     
  5. elamichi

    elamichi

    Dabei seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architektin
    Ort:
    westerwald
    Hallo
    und danke für die schnellen Antworten. Eine Forderung nach Notstrom gibt es nicht - der Bauherr will den Betrieb seiner Maschinen (bestehender Betrieb) "aus freien Stücken" sicherstellen. Das Aggregat wird frei aufgestellt, nicht eingehaust - daher nehme ich dankend den Hinweis zum BimschG auf und werde mich mal durchlesen...

    vielen Dank Gruß MSolbach
     
  6. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Nach manchen TAB der Energieversorger sind Netzersatzanlagen nach deren Regeln anzuschließen, um sicher ein unbeabsichtigtes Einspeisen ins öffentliche Netz zu verhindern.
    Also auch da mal nachfragen.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und das Schöne ist - da es ein Motor und keine Feuerstätte ist, hat der Schwarze Mann nix zu melden...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Genehmigung erforderlich? LBauO Rh. Pfalz

Die Seite wird geladen...

Genehmigung erforderlich? LBauO Rh. Pfalz - Ähnliche Themen

  1. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  2. Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?

    Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?: Hallo, ich plane eine Fläche zu mieten und dort eine Escape Room Gewerbe zu eröffnen. Da, die Mietkosten pro QM für Hallen und Lagerräume...
  3. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...
  4. Gaube nachträglich einbauen - Genehmigung Hamburg

    Gaube nachträglich einbauen - Genehmigung Hamburg: Hallo zusammen, ich habe unterschiedliche Aussagen zu der Genehmigungspflicht von Gauben zum nachträglichen Einbau in ein EFH in Hamburg...
  5. Ablauf hausbau (plan, genehmigung)

    Ablauf hausbau (plan, genehmigung): Hallo, ich plane seit längerem den abriss unseres alten hauses, es soll das gleiche in der selben höhe, selbe breite und von der länge her einen...