Genehmigung notwendig? Bäume auf Wiese pflanzen

Diskutiere Genehmigung notwendig? Bäume auf Wiese pflanzen im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, meine Schqwiegereltern haben eine kleine Nebenerwerbslandwirtschaft. Wirklich sehr klein. Von den Großeltern eben ein paar Äcker und die...

  1. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    meine Schqwiegereltern haben eine kleine Nebenerwerbslandwirtschaft. Wirklich sehr klein. Von den Großeltern eben ein paar Äcker und die alte Hoftselle geerbt, im rechtlichen Sinne ist es noch Landwirtschaft, aber tatsächlich wird es eigentlich nur noch Hobbymäßig ausgeführt.

    Jedenfalls liegt hinter deren Wohnhaus am Ortsrand eine große Wiese, auf welcher aktuell ein paar Schafe weiden.


    Darf man hier einfach Bäume pflanzen und praktisch eine Streuobstwiese daraus machen oder benötigt man dafür eine Genehmigung - ggf. wer ist hier Zuständig? Baubehörde? Landwirtschaftsamt? Bundesland: Bayern
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    53
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    also für nen Baum bedarf es keiner Genehmigung. Bin zwar aus BW, aber BY ist da sicher nicht anders.
    Schau dir aber mal das Nachbarschaftsrecht an, damit der Baum nicht zu nahe an Nachbars Grenze steht.
    Je nachdem ob es sich hier um den Außenbereich oder Innenbereich wird es unterschiedlich sein mit den Grenzabständen.
    Aber Bäume darfst du grundsätzlich bauen.
    Bei einer Umzäunung wäre die Sacher schwieriger.
     
  4. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Auf der Wiese grasen momentan Schafe und das Grundstück ist mit so einem geknüpften Netz-Zaun zum reinstecken eingefriedet. Abstände würden kein Problem darstellen, das Grundstück ist 1 ha groß und es gibt kein Bedürfnis, die Bäume jetzt 1m an die Grenze zu pflanzen.

    Es handelt sich um eine landwirtschaftliche Fläche im Aussenbereich, direkt hinter der ersten bebauten Reihe am Ortsrand.


    Ich glaube es wäre nur ein Problem, wenn man richtig aufforsten würde, also so, dass man danach einen Wald hat, oder?
     
  5. #4 Onkel Dagobert, 8. November 2016
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Also ich sehe da keine Probleme, ohne dass ich die genauen Gesetze kenne. Schließlich wertest du ja die Natur auf. Wenn du wirklich Sicherheit haben willst würde ich einfach mal bei deiner Gemeinde / Stadtverwaltung nachfragen ob es da was zu beachten gibt.
    Zur Sicherheit mal nach Nachbarschaftsrecht googeln und die Grenzabstände von Bäumen zu den bebauten Grundstücken beachten.
     
  6. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Die bebauten Grundstücke, welche an die Wiese angrenzen, gehören alle uns. Von daher gibt es keine Nachbarschaftsstreiterein. Einzig die angrenzenden Felder gehören anderen Landwirten, da ist klar, dass diese durch die Bäume nicht an der Bestellung der Felder behindert werden sollen.
     
  7. #6 Onkel Dagobert, 8. November 2016
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Genau, und dafür gibt es Mindestabstände, damit die Landwirte mit den Maschinen auch drehen können, aber wenn du da mit Sinn und Verstand ein paar Meter Abstand hälst passt das schon. Aber trotzdem würde ich auch zu den bebauten Grundstücken etwas Abstand halten. Wäre schade wenn ihr irgendwann mal ein Grundstück verkauft und die Bäume müssen dann weg. Aber bei der Grundstücksgröße sollte das ja machbar sein.
     
  8. Akwaaba

    Akwaaba

    Dabei seit:
    31. Oktober 2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Württemberg und Westafrika
    Du willst also auf einer Wiese ( = landwirtschaftliche Fläche ) Obstbäume pflanzen? Erlaubnisfrei, kein Mindestabstand zum Nachbarn.

    Willst Du hingegen Forstbäume, also üblicherweise zur Holzgewinnung eingesetzte Arten = Aufforstgenehmigung beim Forstamt beantragen. ( In BW muss diese erteilt werden. )

    bei 1ha würde ich mal durchrechnen ob Du in den nächsten 40-50 Jahren mit dem Grundstück was vor hast. Wenn nicht,... Fichten / Douglasien haben je nach Standort einen recht netten Zuwachs.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. El Gundro

    El Gundro

    Dabei seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lichtenau
    Also, eine BAUgenehmigung zum Bäumepflanzen auf einer landwirtschaftlichen Fläche? Wenn, dann ist hier eine andere Behörde zuständig. Evtl. muss es ja irgendwo angemeldet werden, wenn die landwirtschaftliche Nutzung geändert wird von Wiese zu Obstanbau.
     
  11. Jue01

    Jue01

    Dabei seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Winzer
    Ort:
    Wiesloch
    den Baum wirst du pflanzen dürfen, aber ggf. Jahre später nicht mehr beseitigen :-)
    Evtl. gilt in Bayern auch ein Grünlandumbruchverbot, das bedeutet, dass die Wiese erhalten werden muss.
    Eine korrekte Beratung gibt es beim Landwirtschaftsamt, nicht beim Bauamt.
    Eine Landwirtschaft i.S.d. §201 BauGB habt ihr wohl nicht, so wie sich das hier anhört. Tut aber nichts zur Sache.
     
Thema: Genehmigung notwendig? Bäume auf Wiese pflanzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baugenehmigung baum pflanzen

    ,
  2. bepflanzung wiese

    ,
  3. Obstbäume pflanzen genehmigung

    ,
  4. wieviele bäume darf man auf weideland pflanzen ,
  5. wiese bepflanzen Bayern,
  6. wald anpflanzen auf wiese,
  7. fläche im lanschaftschutzgebietbä ume anpflanzen,
  8. NYSE:KRA,
  9. bäume pflanzen genehmigung
Die Seite wird geladen...

Genehmigung notwendig? Bäume auf Wiese pflanzen - Ähnliche Themen

  1. Baumhaus, Baum in Dachabdichtung eindichten

    Baumhaus, Baum in Dachabdichtung eindichten: Moin, ich hab mal eine Frage die mich aktuell beschäftigt und ich irgendwie nicht die zündende Idee bekomme. Ich soll ein Baumhausdach Sanieren....
  2. Gebäudeversieglung notwendig?

    Gebäudeversieglung notwendig?: Hallo, neben uns stehen einige Häuser und ich kann keine Fugenversieglung am Klinker feststehen. Ich wundere mich darüber da unser Bauleiter...
  3. Notwendige Sanierungsmaßnahmen Fertighaus

    Notwendige Sanierungsmaßnahmen Fertighaus: Hallo zusammen, ich habe die Möglichkeit ein Fertighaus zu übernehmen. Das Haus ist Baujahr 1987 und in Holzständerbauweie gebaut. Ich möchte das...
  4. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...
  5. Sandfänge notwendig?

    Sandfänge notwendig?: Hallo, Ich werde meine Regenfallrohre an eine sehr große Zisterne mit ca. 165m³ Volumen anschließen. Da die Zisterne höher als das Haus liegt...