Genehmigungsfreigestellter Bauantrag / Welche Nachweise

Diskutiere Genehmigungsfreigestellter Bauantrag / Welche Nachweise im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, unser Bauantrag (BY) für einen neues EFH unterliegt einem genehmigungsfreien Verfahren (entsprechend gültigem Bebauungsplan)....

  1. #1 tcdiscoz, 22.11.2009
    tcdiscoz

    tcdiscoz

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    unser Bauantrag (BY) für einen neues EFH unterliegt einem genehmigungsfreien Verfahren (entsprechend gültigem Bebauungsplan). Müssen wir nun eigentlich zwingend einen Wäremschutznachweis und ein Brandschutzkonzept vorweisen ? Was gilt für ein verfahrensfreises Bauvorhaben ?

    Beste Grüße,

    TC
     
  2. #2 tcdiscoz, 22.11.2009
    tcdiscoz

    tcdiscoz

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    München
    Sorry, sollte heissen, "Was gilt für ein genehmigungsfreise Bauvorhaben ?".
     
  3. Andy

    Andy

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    NRW
    Ihr müsst einen Wärmenachweis nach ENEV und die Statik machen lassen. Diese werden zwar nicht bei der Baubehörde eingereicht, müssen aber vorhanden sein. Von einem Brandschutzkonzept weiß ich nichts. Meine Infos beziehen sich auf NRW.
    Ansonsten verpflichtet Ihr Euch das nach dem Bebauungsplan und den Regeln der Landesbauordnung gebaut wird.

    Bei uns heißt das 'Freistellungs-Verfahren'
     
  4. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Ist das angesprochene Verfahren dasselbe wie bei uns das Kenntnisgabeverfahren?
    Dieses hat durchaus erhebliche Nachteile, die man vorher kennen sollte - bin froh, daß ich mich darauf nicht eingelassen habe und dennoch das Genehmigungsverfahren gewählt habe, sonst hätte ich jetzt höchstwahrscheinlich ein größeres Problem.
     
  5. #5 Baufuchs, 24.11.2009
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Andy

    In NRW müssen diese Unterlagen zwar nicht zeitgleich mit dem Freistellungsantrag eingereicht werden, müssen jedoch vor Baubeginn dem Bauamt vorliegen.
     
Thema:

Genehmigungsfreigestellter Bauantrag / Welche Nachweise

Die Seite wird geladen...

Genehmigungsfreigestellter Bauantrag / Welche Nachweise - Ähnliche Themen

  1. Dachform in NRW ändern ohne Bauantrag möglich?

    Dachform in NRW ändern ohne Bauantrag möglich?: Hallo zusammen, da ich zur Zeit auf Haussuche bin und auch ein Haus in Aussicht habe, aber noch absolut in der Entscheidungsfindung bin, habe ich...
  2. Hilfe welcher Eingangsstempel ist entscheidend bezüglich der Frist vom Bauantrag

    Hilfe welcher Eingangsstempel ist entscheidend bezüglich der Frist vom Bauantrag: Hallo Liebe Forumsmitglieder, ich habe in Schleswig-Holstein einen Bauantrag nach §69 im vereinfachten Verfahren eingereicht. Alle 3 Exemplare...
  3. Bauantrag in Massivbauweise - Jetzt aber Holzrahmenbau - Neuer Antrag nötig?

    Bauantrag in Massivbauweise - Jetzt aber Holzrahmenbau - Neuer Antrag nötig?: Hallo, ich möchte keine Rechtsauskunft, sondern nur wissen, wie es sich mit dem Bauantragsrecht in Bayern verhält. Unser Haus wurde vom Planer...
  4. Kosten Bauantrag

    Kosten Bauantrag: Hallo in die Runde, es handelt sich um ein Einfamilienhaus. Bzw. um dessen Umbau. Es werden alle Fenster erneuert und die vorgehängte Fassade aus...
  5. EnEV für Bauantrag ohne vollständige Angaben

    EnEV für Bauantrag ohne vollständige Angaben: Hallo, mein Auftraggeber braucht einen Energienachweis für eine Hotelerweiterung (bestehendes Hotel wird um einen Anbau erweitert) für den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden