Generelle Fragen zum Holzhausbau

Diskutiere Generelle Fragen zum Holzhausbau im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forenteilnehmer, bereits seit einiger Zeit besuche ich dieses Forum und habe auch schon sehr viele Ansatzpunkte gefunden, die uns...

  1. #1 HolzhausWolli, 20. Februar 2006
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Hallo liebe Forenteilnehmer,

    bereits seit einiger Zeit besuche ich dieses Forum und habe auch schon sehr viele Ansatzpunkte gefunden, die uns helfen werden.

    Ich bitte schon jetzt um Nachsehen, falls ich Fragen wiederhole, die bereits irgendwo beantwortet sind. Selbstverständlich habe ich die Suchfunktion benutzt.

    Dennoch stellen sich mir ein paar grundsätzliche Fragen, und ich hoffe sie können einem Baulaien beantwortet werden.

    Zur Situation:
    Wir planen ein EFH mit etwa 200qm Wohnfläche in 1 - 1,5 geschossiger Bauweise mit (versetztes) Satteldach in NRW zu bauen. Ökologisches und vor allem wohngesundes Bauen soll einen hohen Stellenwert haben. Unsere favorisierte Bauweise ist ein Holzhaus.
    Dahingehend haben wir bereits sehr viele Kataloge und Infomaterial vorliegen und sind natürlich mindestens so verwirrt wie informiert. Unsere Vorstellung geht in Richtung modernes Holzhaus, also nicht rustikal, Landhausstil oder Blockhäuser in Rundstammausführung. Hypermoderne Baustile mit Flachdach sind auch nicht unsere Vorstellung. Die Außenfassade sollte in lasierter/gestrichener Ausführung farbig, nicht naturbelassen sein. Zur Veranschaulichung: Verschiedene Entwürfe von Baufritz, Regnauer, Stommel und Griffner finden unseren Geschmack. Bei Häusern der skandinavischen Unternehmen (z.B. Sjödalshus, Dannhaus) ist uns negativ aufgefallen, daß diese zwar von außen nach einem Holzhaus aussehen, jedoch von innen wie ein gewöhnliches Fertig- oder Massivhaus, also fast keine sichtbaren Holzflächen oder -balken haben.
    Wir wünschen uns darüber hinaus vergleichsweise große, bodentiefe Glasflächen, hohe Innendecken, sowie eine offene Bauweise mit Galerie(n) und Lufträumen bis unter den First, sowohl vom EG, als auch vom DG. Die Innenwände sollten lediglich bei wenigen Flächen als sichtbare Holzfassade sichtbar sein und überwiegend als Putz gestaltet werden, wobei sichtbare Querbalken zur Auflockerung gewünscht sind. Die Deckenflächen hingegen komplett als Sichtholz. In Bezug auf die Haustechnik ist eine Wärmepumpe/Erdwärme-Technik vorläufig vorgesehen. Photovoltaik- und Solartechnik sind aus optischen Gründen zunächst nicht vorgesehen.

    Hinsichtlich der Wandaufbauten, der -dämmung haben wir den Eindruck bei jedem Hausausteller die beste Ausführung zu erhalten, was uns natürlich sehr verwirrt :wow . Daher die konkrete Frage nach dem Qualitätsvergleich und der Eurer Meinung nach besten Konstruktionsprinzip in Bezug auf Dämmung und Schallschutz, unabhängig der unterschiedlich hohen Kosten für einfachere oder aufwändigere Ausführungen.

    Auch würden uns weitere Anbieter gemäß dem oben beschriebenen Konzept hinsichtlich unserer optischen Vorstellungen sehr interessieren und wir würden uns über Adressangeben von Unternehmen, die diesen Baustil überwiegend oder im speziellen verfolgen, weil wir auch oftmals die Aussage von Herstellern reiner Blockhäuser bekamen....."wir können Ihnen alles planen und anbieten"....... obwohl wir in deren Referenzkatalogen keine Haus gesehen haben, was uns auch nur annähernd gefiel.

    So, das sollte es bis hier erst einmal gewesen sein. Ich würde mich freuen zahlreiche Antworten zu erhalten und habe dann sicher auch noch andere Fragen.

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

    Holzhauswolli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
  4. #3 HolzhausWolli, 20. Februar 2006
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Alles klar...schon richtig

    ....habe mir schon gedacht, daß die Fragen nicht kanz klar sind. Danke dennoch für Deine links. ich habe mir sie angeschaut und werde das wohl noch im Detail tun.Steht ja ziemlich viele hifreiches drin.

    Ok....dennoch jetzt die konkrete Frage. Wovon ist die Wahl des IDEALEN Außenwandaufbaus abhänig? Von der eingesetzten Wärmetechnik der Wohnfläche, dem umbauten Raum.......oder.......?

    Nehmen wir z.B. die Stommel-Wandsysteme oder die Baufritzlösung. Sind diese vergleichbar oder wo bestehen die Nachteile und Vorteile. Beide machen ja einen ganz guten Eindruck, auch was die Setzungsfreiheit angeht.

    Welche Wandstärke sollte es mindestens sein?

    Danke für weitere Antworten

    Holzhauswolli
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ja und nein.
    ja - wenn´s um einhaltung gesetzlicher grenzen geht.
    nein- wenn steigende energiekosten berücksichtigt werden.

    aha?
    woraus resultiert der gute eindruck?
    warum sind die setzungsfrei?

    6+24 = pers. überzeugung und erfahrung, wie man viel dämmung mit robuster konstruktion zu günstigen preisen bekommen kann. das sollte sogar in grenzen holzbausystemunabhängig sein.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Generelle Fragen zum Holzhausbau

Die Seite wird geladen...

Generelle Fragen zum Holzhausbau - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...