Geotextil unter Glasschaumschüttung bei statischem Lasteintrag notwendig?

Diskutiere Geotextil unter Glasschaumschüttung bei statischem Lasteintrag notwendig? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Bauexperten, hat von Euch jemand Erfahrung beim Aufbei einer Bodenplattendämmung mit Glasschaumschotter. Hier meine Frage:...

  1. #1 Manfred St, 03.03.2016
    Manfred St

    Manfred St

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Berlin
    Hallo liebe Bauexperten,

    hat von Euch jemand Erfahrung beim Aufbei einer Bodenplattendämmung mit Glasschaumschotter.

    Hier meine Frage:

    Der ausführende Betrieb besteht auf eine (kostenpflichtige) Unterlage für das Gründungspolster mit Frostschirm aus Glasschaumschotter ( 30 cm ) mittels Geotextil. Ansonsten würde der Glasschaum auf eine Ausgleichsschicht aus sauberem Kies 0/32 aufgebracht werden. Grund und Schichtenwasser ist hier nicht zu erwarten.

    Mir ist aus dem Straßenbau bekannt, dass bei zu erwartenden Dynamischen Lasten eine oder zwei solcher Lagen angeordnet werden müssen. Bei der Gründung eines Bungalows ist mir das neu.

    Unstrittig ist, ein seitlicher und oberer Schutz des Frostschirms, um das Einsickern von fremdstoffen in die Dämmung zu verhindern.

    Wie ist Euer fachliche Meinung dazu?

    LG

    Manfred
     
  2. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    wie ist die fachliche Meinug deines Planers, und wie ist die Vorgabe des Glasschotterherstellers?
     
  3. #3 saarplaner, 03.03.2016
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Hast du irgendwie ne 10er KArte vom Bauexpertenforum geschenkt bekommen?

    In jedem deiner neu eingestellten Themen fehlt es an Fakten, Daten, Bildern, Planauszügen.

    Ich finde deine Vorgehensweise schon ein wenig merkwürdig...
     
  4. #4 Manfred St, 03.03.2016
    Manfred St

    Manfred St

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Berlin
    Der Planer ist der Meinung das geht so und kann man sich sparen. Der Glasschaumschotterverkäufer möchte gern und unbedingt das Geotex mit verkaufen.

    Manfred
     
  5. #5 Manfred St, 03.03.2016
    Manfred St

    Manfred St

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Berlin
    Hallo Saarplaner,

    ich habe ne 20er Karte und dachte eigentlich dafür gibt es dieses Forum. Falls ich mcih da geirrt habe, bitte ich um Entschuldigung.

    Der Hinweis zu Fakten, Daten, Bilder, Planauszügen werde ich beherzigen. Ehrlich gibt es noch nciht so viel zu fotografieren. Pläne sind beim Bauamt und noch nicht in der Ausführungsplanung angekommen, Fakten ... hmm
    eingeschossiges, kleines Wohnhaus wenn möglich warm, trocken und für satt muss ich in einem andern Forum schaun.

    Manfred
     
  6. #6 malgucken, 03.03.2016
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Hi.

    Vllt. hilft dir mein fred, der hier vor 1-2 Wochen lief, bzgl. kapillarbrechender Schicht, die bei mir wohl überflüssig ist, da hier Planer einfach kopiert wurde vom BGGA.
    Glaube im Bereich Tiefbau oder Betonarbeiten.
    Weiß nit obs hier reinpasst, aber bei einer kapillarb. Schicht können aufgrund der Korngröße Feinteile da eingetragen werden, seitlich oder von unten wenn das GW bissel ansteigt, Regenwasser im Garten versickert wird...

    Habe selber auch wegen GSS überlegt, und überall in den Herstellerunterlagen war eine Filzschicht zu sehen, sogar komplett seitlich einpackt. Schätze mal, aus diesem Grund, Verschlammung. Solltest da lieber wie gefordert gutes PP Filz mit ordentlichem g/qm anwenden. Kostet ja qm 1-2 €, bzw. gabs im Hornbach letztens für nen halben €uro, bzw. noch weniger.
    Wird ja auch bei einer Auffschüttung eingbaut, die verdichtet wird, dass sich die Schichten nicht mischen oder so.

    Würde da eher diskutieren, ob eine Beton SKS Sinn macht, wenn du sparen magst. Noppenfolie gabs da übrigens auch sehr günstig dort im Baumarkt..

    Ansonsten mehr Infos, Frotschirm aus GSS, wieso nicht seitlich mit XPS auslegn, dann brauchst unten drunter nicht so viel aufschütten. Hast nen Keller, wohl nicht. Was sagt Erdgutachter, wieso will der eine kapillarbrechende Schicht haben, wenn du eine ordentliche WU Platte hast
     
  7. #7 Manfred St, 03.03.2016
    Manfred St

    Manfred St

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Berlin
    Hallo malgucken,

    danke für deinen Hinweis.

    Eine kapillarbrechende Schicht ist nicht gefordert, als Sauberkeitsschicht wollte ich eventuell ne ordentliche PE-Folie Doppelt legen (habe aber noch nie auf verdichtetem Glasschaumschotter gestanden) vielleicht wird es auch ne Noppenbahn. Die Flanken sind mit 1m über Bodenplatte geplant. Und sollen auf frostfreiem Bodenausstauch auch nur 30 cm hoch sein.

    Nein da soll kein Keller drunter. Eine ordentliche WU-Platte brauch ich nicht und mag ich nicht bezahlen müssen. mit zeitweiseaufstauendem schichtenwasser ist im Gründungsbereich nicht zu rechnen.


    Nochmal Vielen Dank


    Manfred
     
  8. #8 malgucken, 03.03.2016
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Ok, gerne, wenn die ne Idee gab.
    Weil habe deins nicht ganz verstanden.
    Jetzt was klarer.
    GSS erfüllt ja die kapi. Schicht, die Folie sowieso, wenn sie ganz bleibt. Irgendwie musst ja dafür sorgen, dass nit zu viel Betongedöns da eintritt.
    Aber du scheinst dich ja schon was auszukennen.
    Naja, wenn noch mehr sparen magst, wieso Bodenausstausch wegem Frost... da kannst ja Perimeterdämmung als Frostschutzschirm legen... siehe Anwendungsbroschüre Styrodur
     
  9. #9 Manfred St, 03.03.2016
    Manfred St

    Manfred St

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Berlin
    Hallo malgucken,

    leider oder zum Glück gibts auf dem Grundstück (natürlich genau wo das Haus hin soll) satte 80 cm Oberboden (dieser trägt nicht). Das sin einige Blumentöpfe voll. Aber was hilft es traurig zu sein, ich bekomme ja schicken Verfüllboden und Glasschaumschotter.

    Einen schönen Abend

    Manfred
     
  10. #10 malgucken, 03.03.2016
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Naja, glaube wenn man es ganz genau nimmt, und bei euch ists ja auch was kälter, reichen die gut 60cm F1 Material unter der BoPl nicht als sichere Frostgründung. GaLa meinte hier letztens, 80cm Unterkante BoPl, und dass hier im wärmeren Westen. Dann doch lieber bissel Perimeterdämmung als Frostschirm auslegen, zumindest hier.
     
  11. #11 Gast036816, 03.03.2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    frag mal deinen bodengutachter, der kennt den aufbau der bodenschichten.

    ich würde dir auf jeden fall zum geotextil raten, dann versinkt der glasschaumschotter nicht im untergrund durch die auflast. weiter werden keine feinanteile eingespült.
     
  12. #12 Manfred St, 03.03.2016
    Manfred St

    Manfred St

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Berlin
    Danke rolf,

    der Baugrundgutachter ist der allerdings der Meinung: Boden ist Boden und Textil was zum anziehen. Dennoch werde ich wegen der Feinanteile auf Deinen Rat hören.


    Manfred
     
  13. #13 malgucken, 03.03.2016
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Aha, und meinen Filz Rat nicht :D
    Naja, quasi so wie in den Ausführungsunterlagen drin steht.

    Ist der BGA aus Berlin, vllt.haben wir den selben, Bo.... wobei glaube dieser nit so drauf ist
    Aber bin ja wieder erstaunt, was die manche Leute so sagen.
    Gut das es so etwas hier gibt, mit anderen Meinungen, auch wenn die hier frei sind...
     
  14. #14 Gast036816, 03.03.2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was rauchst du eigentlich, bevor du deine tasten quälst?
     
  15. #15 malgucken, 04.03.2016
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    rolf, was hamma hier fürn problemchen:winken
    nix geraucht, wie stehts bei dir, in dieser großen stadt mit den parks mit dealer von nordafr... oder wie war das :-s
    obwohl, im westen in teilen mit gewisser grenznähe könnte man es sogar legal bekommen. die einfuhr ist dann ne andere sache.
    den tasten gehts gut, cherry bzw. logitech quality

    insider unter den bauleuten auf der anderen seite, die sich über aussagen von sogenannten experten wundern....?
     
  16. #16 Gast036816, 04.03.2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich wundere mich über dein geschreibsel nicht (mehr)!
     
Thema: Geotextil unter Glasschaumschüttung bei statischem Lasteintrag notwendig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geotextil unter schotterschicht

Die Seite wird geladen...

Geotextil unter Glasschaumschüttung bei statischem Lasteintrag notwendig? - Ähnliche Themen

  1. Drainage in Kiesstreifen - Sickerschicht und Geotextil

    Drainage in Kiesstreifen - Sickerschicht und Geotextil: Hallo zusammen, ich setze im Kiesstreifen um das Haus herum eine Drainage. Das Drainrohr (DN 100) kommt in eine Lage Geotextil. Sollte ich das...
  2. 1m ausheben, austauschen; Polster aus Geotextil

    1m ausheben, austauschen; Polster aus Geotextil: Guten Tag, wir bauen ein EFH ohne Keller. Laut dem Bodengutachen sieht unsere Erde nicht all zu gut aus (Klasse 1, Klasse 4 ; schluffig,...
  3. 3 verschiedene Geotextile

    3 verschiedene Geotextile: endlich gehts los mit unserem Bau. Gemäß Baubeschreibung wurde auf das Planum ein Geotextil eingebaut, hierauf eine 20cm dicke Schicht...
  4. Geotextil/Vlies vor Perimeterdämmung bei verfüllen ausreichend?

    Geotextil/Vlies vor Perimeterdämmung bei verfüllen ausreichend?: Hi Forum! Bald soll unser Arbeitsraum verfüllt werden. Hier der Aufbau im KG Bereich: - Keller als weisse Wanne - vollfl. verklebte...
  5. geotextile Schutzlage

    geotextile Schutzlage: Wären ca. 14,50€/m² für eine geotextile Schutzlage von ca. 100 m² ok? Projekt: Ausführung einer Bodenplatte für eine Halle. Gruß Hausplaner
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden