Geräusche KWL in Schlafräumen, was ist erlaubt?

Diskutiere Geräusche KWL in Schlafräumen, was ist erlaubt? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Rund 6 Wochen nach dem Einzug wird unsere Recovair 350 endlich eingemessen (beim ersten Anlauf hatte der Kundendienst keine Auslegungsunterlagen...

  1. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Rund 6 Wochen nach dem Einzug wird unsere Recovair 350 endlich eingemessen (beim ersten Anlauf hatte der Kundendienst keine Auslegungsunterlagen und konnte nur den Gesamtstrom, nicht aber die einzelnen Drossselklappen einstellen).

    Im Schlafzimmer (erster Zuluftraum nach Anlage und daher mit nur einen Schalldämpfer) ist die Anlage in Nachtstellung erträglich (d.h. man hört sie, wenn man drauf achtet, aber sie stört nicht), in Tagstellung ist sie sehr auffällig laut. In den Kinderzimmern (etwas kleinere Ventile und vor allem mehrere Schalldämpfer zur Anlage) ist sie in Tagstellung etwa so leise wie im Schlafzimmer bei Nachtstellung.

    Nun gibt es ja eine Norm für erlaubten Pegel in Schlafräumen. Gilt der bei Nachtstellung oder bei Tagstellung? Dann würde ich den Kundendienst nach Einstellung mal messen lassen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Tagstellung - Nachtstellung? Wann sollte denn die "bessere" Lüftung in den verschiedenen Räumen stattfinden? Auch sollte bei der Einstellung beachtet werden, wie das wirkliche Nutzerverhalten (z. B. offene Türen) ist.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  4. Bughandle

    Bughandle

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BW
    Welche Art Geräusch?
    Wie/Wo ist der Luftaustritt? z.B. Deckendüse (mal probehalber abnehmen)
    Hohe Luftströmungsgeschwindigkeit? Wie ist die Verrohrung (hydr. Querschnitt)
     
  5. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Ja, ist schon merkwürdig. Ohne die Berechnung in den Händen gehabt zu haben, vermute ich mal, daß sie den Luftdurchsatz für die Tagstellung = Normalstellung berechnet haben und dabei die 30 m³/h für das Schlafzimmer eingestellt haben, denn dort ist ein 125er-Ventil mit flachem unteren Deckel im Gegensatz zu den 100er-Ventilen mit Kegelteil in den anderen Schlafzimmern.

    Nur muß man die Anlage momentan in Nachtstellung betreiben, um schlafen zu können.

    Zurück zu meiner Frage, der Grenzwert von (meine ich) 28 dB(A), gilt der in Normal- oder Nachtstellung?


    Die Verrohrung besteht aus 150er-Wickelfalzrohr. Zwischen Anlage und Schlafzimmer ist ein Schalldämpfer, dann geht es seriell weiter, wobei vor jedem Zimmer ein Schalldämpfer sitzt. Das 2. Kinderzimmer hat also schon drei Schalldämpfer zur Anlage.
     
  6. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Wurden die 28 dB (A) vertraglich festgelegt?
     
  7. Bughandle

    Bughandle

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BW
    Wenn es tatsächlich einen db(a)-Grenzwert gäbe, und du dessen Überschreitung mit Gutachten nachweisen könntest, hilft Dir das nicht weiter, so ein eingeschlagener Weg bedeutet "Willenserklärung zum ger. Streiten".

    Versuch' doch das Problem erstmal einzukreisen.

    Also nochmal:
    nur beim Luftaustritt?
    eher hochfrequent?
    hohe Luftströmungsgeschwindigkeit?
    Probehalber den Ventil-/Deckel abgenommen?
     
  8. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Der Fertighausanbieter hat wohl einen Wert (ich meine, 28 dB(A)), den er für verbindlich hält.

    Gestern war Werkskundendienst da, habe zum ersten Mal die Auslegung gesehen. Demnach wurde für Tagstellung (Air2) = 180 m³/h ausgelegt, das Schlafzimmer soll demnach wie die Kinderzimmer 30 m³/h abbekommen.

    In Nachstellung (80 m³/h) gibt es demnach nur noch gute 13 m³/h - bißchen wenig für zwei Erwachsene. Der Kundendienstler hat auch an der Drosselklappe anstelle des Tellerventils rumgestellt, wurde aber nicht leiser. Letztlich hat er Drosselklappe wieder komplett aufgemacht und Tellerventil entsprechend zugedreht.
     
  11. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Hat denn inzwischen mal jemand den Schallpegel gemessen?

    Ich hatte schon Kunden, die ein nicht messbares Ventilrauschen des Heizkörpers auf die Palme gebracht hat. Habe damals mehrere Abende bei denen im Schlafzimmer zugebracht, um abzuwarten, bis die Umgebungsgeräusche so weit abklingen, daß man das Geräusch überhaupt orten konnte.

    Übrigens sind die Schalldämpfer in den Wickelfalzrohren Telefonieschalldämpfer, die Eure Kinder davor verschonen sollen, Eure Paarungsgeräusche mitanhören zu müssen.;). Mit den Strömungsgeräuschen haben die nichts zu tun.
     
Thema: Geräusche KWL in Schlafräumen, was ist erlaubt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kwl geraeusch

Die Seite wird geladen...

Geräusche KWL in Schlafräumen, was ist erlaubt? - Ähnliche Themen

  1. PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?

    PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?: Hallo zusammen, so langsam nähere ich mich mit der Installation der Lüftungsanlage dem Ende... der nächste Schritt wäre nun der Einbau der...
  2. Tür von der anderen Wohnung abdichten wegen den Geräuschen

    Tür von der anderen Wohnung abdichten wegen den Geräuschen: Hallo, im Flur (5meter lang und 4 meter breit) gibt es eine Tür (2 meter hoch), die zur andere Wohnung führt, aber die ist verschraubt, weil keine...
  3. maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

    maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen: Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von...
  4. Zentrale KWL

    Zentrale KWL: Angeboten wurde mir eine dezentrale KWL, eine zentrale wird vom Installateur gar nicht erst in Betracht gezogen. Habe den Installateur daraufhin...
  5. KWL - Verwendung von Kanalsystem und Lüftungsgerät unterschiedlicher Hersteller?

    KWL - Verwendung von Kanalsystem und Lüftungsgerät unterschiedlicher Hersteller?: Hallo zusammen, ich schick gleich nochmal eine Frage hinterher. Moment stellt sich die Situation bei meiner Entscheidung für eine KWL für den...