Geschossdecke: Gesamtstärke ausreichend?

Diskutiere Geschossdecke: Gesamtstärke ausreichend? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Liebe Bauexpertenforum-Gemeinde, wir haben vor ein mediterranes Haus bauen. Momentan sind wir mit unserem Architekten gerade dabei die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. polarius

    polarius

    Dabei seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sitter
    Ort:
    *
    Hallo Liebe Bauexpertenforum-Gemeinde,

    wir haben vor ein mediterranes Haus bauen. Momentan sind wir mit unserem Architekten gerade dabei die Hauspläne zu erstellen. Für die Geschossdecke schlägt er eine Gasamtstärke von 22 cm vor. Ist diese Stärke ausreichend? denn das obere Geschoss hat einen Rücksprung von ca 1 Meter. D.h. die oberen Wände stehen direkt auf der Decke und nicht auf den unteren Aussenwänden!
    Evtl. hat jemand bereits Erfahrungen mit solchen Geschoßdecken gesammelt?

    Vielen Dank,

    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carden. Mark, 14. Februar 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wie sollen wir das jetzt beantworten?
    Keiner kennt die Raumgrößen, Lasten usw.
    Für die Vorplanung mag es reichen. Sagt ja noch nicht über die notwendige Bewehrung aus. Aber das ist es dann auch schon.
     
  4. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    fragen gibts..... :mauer
    bevor der eigene architekt gefragt wird, wird zu Mama "forum" gerannt und unbeanwortbares abgefragt.
    wenn er ahnung hat wird er wissen wie´es geht, ansonsten wird ihm euer tragwerksplaner schon was erzählen.
     
  5. polarius

    polarius

    Dabei seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sitter
    Ort:
    *
    Ihre Antwort ist sowohl unkonstruktiv, als auch unschlüssig! Denn
    1. sie hilft mir nicht weiter
    2. "bevor der eigene architekt gefragt wird" und die Annahme "wenn er ahnung hat" ist kein sinnvolles Statement.
    3. Wenn Sie soviel Ahnung von der Materie haben, gehen Sie doch an der Uni unterrichten.

    Wir können das Thema schliessen!
    Es tut mir Leid meiner Frage Ihre Intelgenz, lieber Sepp, beleidigt zu haben!
     
  6. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Polarius:
    Ja, der Sepp ist da manchmal ein wenig....ich drücke es mal..... unwirsch aus.
    Das sind aber viele hier in dem Forum.

    Da darf man nicht sauer und/ oder beleidigt sein. Auf dem Bau hat man 'das Herz auf der Zunge'. Da wird nicht dumm rum geredet und geflüstert wie in einem Geschäft für Herrenoberbekleidung, sondern klipp und klar gesagt was gedacht wird; geradeaus; und nicht hinterum mobben oder so.

    In der einen Minute zofft man sich entsprechend und in der nächsten geht man dann ein Bierchen trinken. Das ist unsere Mentalität ('der Leute vom Bau').

    Also wenn Du Fragen hast (egal welche), dann stelle sie hier... Eine Hilfestellung wird es immer für Dich geben...und wenn einer bisschen raunzt....; na und?!
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 15. Februar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Der Wunsch sei uns Befehl.

    :closed:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Geschossdecke: Gesamtstärke ausreichend?

Die Seite wird geladen...

Geschossdecke: Gesamtstärke ausreichend? - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  2. Ermüdungsnachweis bei Geschossdecken:

    Ermüdungsnachweis bei Geschossdecken:: Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, bei Geschossdecken muss für dynamische Belastungen der Nachweis der Ermüdung geführt werden. Dieser grenzt...
  3. Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?

    Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?: Hallo, wir sind kurz vor Abgabe des Baugesuches. Lediglich bei der genauen Position vom Haus und der Garage sind wir noch etwas unsicher. Reicht...
  4. obertse Geschossdecke und Anschluss der Dampfbremse

    obertse Geschossdecke und Anschluss der Dampfbremse: Hallo Bauexperten, ich habe letzes Jahr ein Haus geerbt und bin gerade bei es zu sanieren. Das Haus ist von 1927 mit zweischaligem Mauerwerk,...
  5. Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden

    Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden: Hallo zusammen, ich baue gerade neu und habe mich dazu hinreißen lassen ob des Geizes die Dachdämmung selbst zu erledigen. Der Dachstuhl wurde...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.