Geschossdeckendämmung trotz vorhandener Dämmung

Diskutiere Geschossdeckendämmung trotz vorhandener Dämmung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe ein Haus Baujahr 1945. Die oberste GEschossdecke ist gedämmt. der Vorbesitzer hat vor 15-20 jahren glücklicherweise eine 20...

  1. GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,

    ich habe ein Haus Baujahr 1945.

    Die oberste GEschossdecke ist gedämmt. der Vorbesitzer hat vor 15-20 jahren glücklicherweise eine 20 cm breite Dämmugn angebracht.

    Ein kollege erzählte mir allerdings, dass die jetzige dämmung der aktuellen enev nciht genügen würde.

    Daraufhin habe ich einen dachdecker gefragt, er sagt es reicht wenn wir eine 10 cm breite isover dämmung einfach auf die "alte" dämmung drauflegen.

    macht das sinn ??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    frierts dich?

    was willst du erreichen?
    energie sparen, umbauen, renovieren, das dach sanieren, dem dachdecker arbeit beschaffen?

    dämmung auf decke, dann hast du einen kalten speicher, das ist doch ok für einen dachboden. willst du den ausbauen?
    oder
    dämmung auf dach?

    weitergedacht...
    wieviel belastung verträgt das dach?
    BJ 45, das war nicht die zeit zu der man überdimensioniert hat.
     
  4. GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Mir gehts eigentlich mehr darum die enev 2009 einzuhalten...laut enev 2009 müssen ja die obersten geschossdecken gedämmt sein.

    klar will ich dabei auch energie sparen aber primr geht es um enev..

    ich meine meine geschossdecke ist ja gedämmt, nur meinte ein bekannter dass diese "alte" dämmung nicht mehr die erforderlichen u-werte errreichen würde.

    natürlich muss ich die belastbarkeit auch berücksichtigen...

    muss ich denn überhaupt nach enev nachrüsten ??
     
  5. Reinsch

    Reinsch

    Dabei seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Oldenburg
    Es muß nur gedämmt werden wenn diese Maßnahme auch wirtschaftlich ist. Als Anhaltspunkt würde ich sagen das die Dämmkosten durch die Energieersparnis nach 10 - 15 Jahren eingespielt sein müssen.
     
  6. Reitmeier

    Reitmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    Düsseldorf
    ist es nicht so

    dass lediglich die noch nicht gedämmten gedämmt werden müssten???

    Grüße
     
  7. planfix

    planfix Gast

    lies mal da

    wenn du jetzt noch weißt, was das für eine dämmung ist, die der vorbesitzer drauf gepackt hat, könnte man/frau hier rechnen, ob es vllt. schon reicht.
     
  8. Reitmeier

    Reitmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    Düsseldorf
    leute

    und ich dachte deutsch sprechen sei schon schwer.....
     
  9. GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    wie find eich dnen heraus , ob die decke es aushält wenn ich weitere 10 cm dicke glaswolle über die alte dämmung lege
     
  10. #9 ReihenhausMax, 27. Oktober 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Planfix hat wohl eher gemeint, daß man zwischen den Dachsparren auch
    wegen der Statik nicht so mal eben dämmen sollte. Da die oberste Geschoß-
    decke ja wohl begehbar ist und gewöhnlich der Platz genutzt wird, wird
    sie das bischen mehr an Dämmung wohl locker abkönnen. Ob der Unterschied
    im U-Wert irgendeine Relevanz hat, sei dahingestellt.
     
  11. planfix

    planfix Gast

    die decke hält 10cm dämmung sicher aus. es war mit anfangs nicht klar, dass du die decke meinst.
    was mich eher betrübt ist, dass du hier scheinbar hirnlos tust, was dir jemand einschwatzt.
    manchmal kann man das geld anderweitig besser unterbringen. wenn du einen heizungsbauer fragst, wird der dir ne neue heizung empfehlen, ein glaser neue fensterscheiben und ein maler ein wdvs.

    aber mach mal, der dachdeckerfreund freut sich sicherlich drüber.

    oder frag deine frau, wenn sie dich liebt, dann gibts nene schönen urlaub :p
     
  12. GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    hahahaha ja da freut ishc meine frau gewiss ;)

    nein, es geht darum dass ich eine rbin der lieber dreimal nachfragt bevor ich eine entscheidung treffe...

    zum glück ist ja die oberste geschossdecke gedämmt...zwar ist diese dämmung 15 jahre alt abe rimmerhin..mir geht es darum ob ich auf diese alte dämmung nochmal dämmmaterial legen soll
     
  13. #12 ReihenhausMax, 27. Oktober 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Wenn´sDirSpaßmachtundDuschonallesandereoptimierthast, z.B.die
    KellerdeckeoderschlichtdieEinstellungderHeizung ...
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Genau!
    Eine Verbesserung der bestehenden Decke ist (weil schon gedämmt - egal wie stark) NICHT vorgeschrieben.
    Ob sie trotzdem sinnvoll ist, ist fraglich.
    In Deinem Fall wird sowas wohl erst in Betracht kommen, wenn andere Möglichkeiten (z.B. die Dämmung der Kellerdecke) schon ausgeschöpft sind.
     
  16. planfix

    planfix Gast

    bei vorauseilendem gehorsam sicherlich ;)
     
Thema:

Geschossdeckendämmung trotz vorhandener Dämmung

Die Seite wird geladen...

Geschossdeckendämmung trotz vorhandener Dämmung - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...