Geschosshöhe im Eingabeplan ausreichend?

Diskutiere Geschosshöhe im Eingabeplan ausreichend? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo allerseits, ich habe den Eingabeplan vor mir liegen und habe noch eine Frage zur Stockwerkshöhe. Mein Architekt hat 3,0m Stockerwerkshöhe...

  1. #1 Baugrund2014, 21. Februar 2014
    Baugrund2014

    Baugrund2014

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Bad Schönborn
    Hallo allerseits,

    ich habe den Eingabeplan vor mir liegen und habe noch eine Frage zur Stockwerkshöhe. Mein Architekt hat 3,0m Stockerwerkshöhe reingeschrieben. Wenn man 20cm für die Decke und weitere 25cm für den Estrich plus Parkett abzieht bleiben 2,55m lichte Raumhöhe. Sind das realistische Werte? Ist 3,0m Stockwerkshöhe ok? Urpsrünglich waren mal 3,20m eingeplant... Keine Ahnung warum das raugefallen ist. Der Architekt meint, dass 3,0m absolut ausreichend sind. Was meinen die versammelten Experten hier?

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße.
    SP.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    sind in dem bodenaufbau von 25 cm haustechnische installationen enthalten?
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Im EG hab ich auf der Baustelle derzeit 20 cm Bodenaufbau im EG (Drunter Tiefgarage), 12,5 cm in den Geschossen oberhalb.

    Da passt das doch recht gut wenn du nicht auf 2,70m hohen Räumen bestehst...
     
  5. #4 gunther1948, 21. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wenn die wände gemauert werden, wer schnippelt dann die 5 cm höhenausgleich?
    entweder 2,75m mw + 20 cm decke = 2,95 m stockw.-höhe
    oder 2,875 m mw + 20 cm decke = 3,075m stockw.-höhe.

    gruss aus de pfalz
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 21. Februar 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wieso sollten wir etwas meinen???

    Eine Raumhöhe existiert nicht aus sich selbst heraus! Sie hängt von den Wünschen des Bauherren und den räumlichen Gegebenheiten ab.
    Ein Raum von 10*10 m braucht mehr Raumhöhe als einer von 2*2 m und ein Bauherr mit 2,10 m Grösse mehr als einer mit 1,70 m.

    Also lass Dir die lichte Fertighöhe eintragen/bestätigen und schau dann, ob Du unterschreibst der ob der Kollege nochmal dran muss! SO einfach ist das.
     
  7. ManfredH

    ManfredH Gast

    Hallo Herr Dühlmeyer,
    welche Geschosshöhe planen Sie denn üblicherweise für 1,70 m grosse Bauherren, und welche für 2,10 m grosse? Wie ist das, wenn ein 1,70 grosser Bauherr in seinem Haus mit der auf seine Körpergrösse abgestimmten Geschosshöhe Besuch von einem 2,10 m grossen Mitmenschen bekommt? Und wie halten Sie es bei der Planung von Miethäusern?
     
  8. tillfisc

    tillfisc

    Dabei seit:
    19. September 2012
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Rottweil
    Im Wohnungsbau für mehrere Wohnbauunternehmen plane ich in der Regel mit 2,85-2,90 Geschosshöhe.
    Dann kommen so 2,50 im Lichten raus.

    Man kann natürlich mehr wollen.
    3,20 würde ich nur machen, wenn es wirklich große Einzelräume gibt (Wohnen/Essen über 50 m²).
    Es braucht ja dann auch mehr Platz für die Treppen usw.
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 21. Februar 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sehrb geehrter Herr H.....

    Auf dem Niveau diskutiere ich nicht, so tief kann ich den Niveaulimbo in meinem Alter nicht mehr tanzen!
     
  10. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Die Diskussion erinnert mich irgendwie an den Raum mit den Würmern bei MiB II ...

    [​IMG]
     
  11. Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    @ TE: je nach LBO gibt es Mindestanforderungen für lichte Raumhöhen (z.B. in BY 240, in B 250, in BW 230 soweit ich weiß).
    Daran kann man sich schon mal orientieren. 255cm fände ich vollkommen ok, wobei mir 25cm Bodenaufbau recht viel vorkommen aber natürlich sein können.
    Ich habe daheim 243cm. Geht, 250cm wären mir lieber gewesen, ging aber nicht...
     
  12. ManfredH

    ManfredH Gast

    Sorry, Herr Dühlmeyer, da müssen Sie wohl etwas falsch verstanden haben.
    Ich hatte nicht die Absicht, mit Ihnen zu diskutieren (worüber denn?), sondern lediglich Fragen in Bezug auf ihren vorangegangen Beitrag gestellt, in der Hoffnung, von Ihnen noch etwas über Geschosshöhen lernen zu können. Schade, dass sie darauf keine Antwort gegeben haben; es hätte sicher auch noch andere User interessiert.

    Was genau war denn an meinen Fragen so niveaulos, dass es unter Ihrer Würde ist, darauf einzugehen ?
     
  13. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    #grübel# Silikon?


    :winken
     
  14. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    die Menschen werden immer größer und wenn heute 2.40 Standard ist, können morgen 2.50 werden. In manchen Ländern ist es schon so.
    Wenn man heute die mesisten Muster anschaut, veisen diese eine lichte Raumhöhe >260 vor. Auch die Wiederverkaufwert soll nicht außer Acht lassen.
    Wenn die Lüftunsrohre in die Decke müssen, werden 20cm nicht ausrechen.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    und jetzt richtig....
    die Menschen werden immer größer und wenn heute 2.40 Standard ist, können morgen 2.50 werden. In manchen Ländern ist es schon so.
    Wenn man heute die meisten Musterhäuser anschaut, weisen diese eine lichte Raumhöhe >260 vor. Auch den Wiederverkaufswert soll man nicht außer Acht lassen.
    Wenn die Lüftungsrohre in die Decke müssen, werden 20cm nicht ausreichen.
     
  17. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Auch an die Türhöhen denken, Raumhöhe ist nicht alles und wenn der Türsturz erstmal tief ist, ist es für einfache Lösungen zu spät.

    210 cm ist heute quasi normal geworden, wenn die beiden "Familengründer" beide sehr groß sind, dann lieber 220cm. Wir erleben gerade mit unserem 5-Jährigen, das er seit Geburt in den Wachstumskurven (gelbes Buch) systematisch bei der 10% Kurve im oberen Teil hängt und sind nun froh 210 cm Türen zu haben. :D
     
Thema:

Geschosshöhe im Eingabeplan ausreichend?

Die Seite wird geladen...

Geschosshöhe im Eingabeplan ausreichend? - Ähnliche Themen

  1. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...
  2. Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?

    Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?: Hallo, wir sind kurz vor Abgabe des Baugesuches. Lediglich bei der genauen Position vom Haus und der Garage sind wir noch etwas unsicher. Reicht...
  3. konstruktiver Holzschutz bei BSH-Balkonbalken ausreichend oder nicht

    konstruktiver Holzschutz bei BSH-Balkonbalken ausreichend oder nicht: Hallo, ich hoffe ich bin im richtigen Teilbereich, wenn nicht, verzeiht es mir bitte bzw. verschiebt den Thread in den richtigen. Bei...
  4. Hohlprofil ausreichend?

    Hohlprofil ausreichend?: Guten Abend zusammen! Ich würde gerne vor dem Winter die Terrassenüberdachung (pultdach 5x3m , 3m von der Wand weg,5m Länge sparren,11°...
  5. Bau an Grundstücksgrenze: Ausreichend Platz für Wärmedämmung einkalkulieren!

    Bau an Grundstücksgrenze: Ausreichend Platz für Wärmedämmung einkalkulieren!: Der BGH hat gerade erst am 2. Juni 2017 entschieden (Az.: V ZR 196/16), dass ein Grundstückseigentümer nicht (im konkreten Fall am Beispiel des §...