Gestank im Bad

Diskutiere Gestank im Bad im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forengemeinde, seit unsere Badezimmertür nur 4 Wochen nach dem Einzug eingebaut wurde, ist ein stechender Geruch zu bemerken. Die...

  1. #1 Don Stefano, 7. Dezember 2009
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Forengemeinde,

    seit unsere Badezimmertür nur 4 Wochen nach dem Einzug eingebaut wurde, ist ein stechender Geruch zu bemerken. Die Funktion des Siphons und der Entlüftung haben wir bereits überprüft.

    Hat noch Jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

    Ich hatte schon eine tote Maus in der Vorwandinstallation im Verdacht. :eek:

    Liebe Grüße
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Stinkt vielleicht die Tür?
     
  4. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Wurde Silikon verwendet?
     
  5. #4 Jürgen Jung, 8. Dezember 2009
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    haben alle "Wasserstellen" einen funktionierenden Siphon?
     
  6. #5 Don Stefano, 29. März 2010
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Sorry, dass ich eine Weile nicht mehr rein gesehen habe. Der Geruch ist immer noch da.

    Silikon wurde an den Dehnungsfugen verwendet.

    Die Siphons hatten wir auch zunächst im verdacht und haben sie überprüft. Es ist auch definitiv kein Klärgeruch sondern eher etwas chemisches wie Formaldehyd oder Ammoniak oder ein Lösungsmittel. Leider kennen wir den Geruch nicht und können ihn daher keinem Stoff zuordnen und eine Ortung ist uns bisher auch nicht gelungen. :bef1013:

    Unser Architekt wollte schon mit einem Sachverständigen aufkreuzen, der aber für die Untersuchung auf Stundenbasis bezahlt werden wollte und wir hatten keine Liste der Stoffe erhalten, auf die untersucht werden sollte. Daher haben wir ihm zunächst abgesagt.

    Kann die IHK einen Sachverständigen für Schadstoffe in Innenräumen vermitteln?
     
  7. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Nö, keine Lust, wenn die Antwort dann Anfang September kommt.

    Die Frage nach der Tür war übrigens kein Joke. Formalin würde sogar in diese Richtung deuten.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber der wird auch nicht "gratis" arbeiten.

    Wurde nur das Türblatt nachträglich eingesetzt oder auch die Zarge? Evtl. riecht der Montageschaum?

    Gruß
    Ralf
     
  9. #8 Don Stefano, 29. März 2010
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Das Silikon und die wahrscheinlich die Tür können wir ausschließen. Die Tür ist die gleiche wie im restlichen Haus und das Silikon war noch nicht dran, als der Geruch angefangen hat.

    Im Verdacht sind die OSB-Platten, weil die wegen des Wasserschadens einmal feucht geworden sind und aktuell die Latexfarbe, die umgekippt sein könnte. Außerdem könnte auch der Putz, welcher nachträglich zur Wandaufdoppelung aufgebracht wurde in Frage kommen.

    Als nächstes werden wir ein Stück der Farbe in einem Marmeladenglas isolieren und nach ein paar Tagen eine Geruchsprobe an dem Marmeladenglas machen. Falls das nicht stinkt, werden wir mit dem Putz genauso verfahren.
     
  10. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    nach einer mehrstündigen dauerlüftung sollte der "stechende geruch" eigentlich rausgelüftet sein, und dann kann man sich mittels "geruchsortungsgerät", auch nase genannt durchs bad schnuppern und evtl. erriechen wo sich der geruchsherd versteckt...



    eine chemische substanz in baustoffen die nach monaten immer noch ausstinkt? kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, wie siehts mit feuchtigkeit im bad aus? wird ausreichend gelüftet? nicht das da irgendwas gammelt...

    ich würd mal alle oberflächen gründlichst abwaschen, anständig superviel durchlüften und sehen ob sich da problem nicht löst. vielleicht irgendwelche zementschleierentferner auf den fliesen?

    viele grüße
    pascal
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Kenne zumindest einen ähnlichen Fall:

    Wurde denn Mineralwolle im Bad verarbeitet?
    Die gelbe Farbe der MiWo kommt von Harnsäure, und wenn MiWo nass wird, kann schon Uringeruch auftreten.
    Die Badezimmertüre hat nun den Raum abgeschlossen, so dass sich der Geruch nun im Zimmer konzentriert und nicht mehr verteilen kann.
     
  13. #11 Don Stefano, 29. März 2010
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Die MiWo steckt in der Decke (Holzständerbauweise). Als wir den Wasserschaden hatten, wurde die MiWo auch nass. Angeblich soll sie aber wieder getrocknet sein, bevor die Decke verspachtelt wurde.

    Davon bin ich auch überzeugt.
     
Thema: Gestank im Bad
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bad riecht nach ammoniak

    ,
  2. chemischer geruch im bad

    ,
  3. silikon stinkt nach ammoniak

    ,
  4. geruch von amoniak im bad,
  5. beissender Geruch im Bad,
  6. scharfer Geruch im badezimmer
Die Seite wird geladen...

Gestank im Bad - Ähnliche Themen

  1. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  2. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  3. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  4. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...
  5. Waschküche in Bad, Küche oder Keller?

    Waschküche in Bad, Küche oder Keller?: Hallo Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Haus grob zu gestalten. Natürlich mit Hilfe eines Architekten und einer Baufirma. Heute morgen wurden...