Gestrichene Tapete runter von Rigips -> Ideen?

Diskutiere Gestrichene Tapete runter von Rigips -> Ideen? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallöchen, vollkommen gefrustet, nach halbem Tag Arbeit zweieinhalb Bahnen ohne Papieruntertapete. Ging alles quasi nur in kleinen Fitzelchen...

  1. Talya

    Talya Gast

    Hallöchen,

    vollkommen gefrustet, nach halbem Tag Arbeit zweieinhalb Bahnen ohne Papieruntertapete. Ging alles quasi nur in kleinen Fitzelchen runter.

    Weiß jemand, ob es da noch ne andere Möglichkeit gibt oder ob ich halt mit dem Spachtel alles nach und nach runterkratzen muß : (

    Gruß & Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wasserdampf, Tapetenlöser, da gibt es viele Möglichkeiten. Je nach Tapete ist es sinnvoll, zuerst einmal dafür zu sorgen, dass das Mittelchen überhaupt in die Tapete einziehen kann. Google mal nach Tapetenigel (ich glaube so nennt man das Teil).

    Gruß
    Ralf
     
  4. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ralf... er muss sie von ner Gipskartonplatte runter bekommen.... da hat sich wohl damals
    jemand die Grundierung gespart vorm Tapezieren. Warste das selber?
     
  5. Talya

    Talya Gast

    Tut zwar nichts zur Sache aber nein, das war ich nicht.

    So ein Nagelroller ist schon kaputt, die Nägel sind krumm. Hab ich woanders schon probiert aber man brauchte richtig Druck, um durchzukommen, nu isser hin. Ansonsten, ist das denn ratsam so eine Gipskartonplatte zu löchern? Da hätt ich mich damit jetzt nicht dran getraut. In den anderen Räumen ging die obere Schicht trocken runter und der Rest mit Wasser und Drucksprühflasche oder Pinsel großflächig einstreichen und einwirken lassen. Aber hier ist die Oberschicht gestrichen worden.

    Hinter den Heizkörpern ist die Wand sogar teilweise mit Heizkörperlack gestrichen worden. Hat jemand eine Idee, wie man den runterbekommt? Stahlbürste oder sollte man das nicht machen (Mauerwerk, kein Rigips)? An den Fensterlaibungen (die Seiten, heißen die so?) ist so ein komischer Leim oder Lack? Glänzt und die Farbe hält trotz Grundierung nicht.

    Es kommt hinterher übrigens keine Tapete mehr drauf sondern nur noch Wandfarbe. Keine Ahnung ob das irgendwie wichtig ist. Und Grundierung drunter, weiß ich jetzt.

    Bei der Spanplatte (gibts auch leider in manchen Räumen) brauche ich wahrscheinlich noch was anderes, bevor ich drüber streichen kann, oder?

    So einen Dampfablöser hab ich mir schon angeschaut aber für 45 Euro war ich mir unsicher, nachher taugt das Ding auf Rigips und gestrichener Tapete nicht und die anderen Zimmer sind ja schon fertig. Bei den Bewertungen steht ja leider nie dabei, auf welchem Untergrund mit welcher Tapete usw.
     
  6. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Gipskarton sollte man nicht so löchern, und innen wässern.

    Es könnte auch sein, das es sich um Gipsfaserplatten handelt, die sind weit aus härter.

    Tipps sind ohne genauer zu wissen, was sich unter der Tapete befindet, wie geklebt und ach was weiß ich noch alles ,
    mehr oder weniger spekulativ.
    In meinen Jugendlichen Leichtsinn hätte ich als Tipp eine Schleifhexe mit einen 40er Papier abgegeben. ( hat sogar mnchmal funktioniert )

    Vielleicht findet sich noch ein Maler hier, der sich erbarmt, und den einen oder anderen Tipp hat .

    Ich mache in solchen Situationen folgendes, wenn es in Arbeit ausartet, vergebe ich den Job :biggthumpup:

    Wenn das Zeuch´s runter ist, ist eh grundieren und Spachteln angesagt.
    Aber auch hier würde ich Fachleute vor Ort hinzuziehen.

    Oft ist es einfacher ( z.B. auf Span ) , eine Lage GK anzubringen, als alles abzukratzen.


    Peeder
     
  7. MatzeK

    MatzeK

    Dabei seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Berlin
    Das stimmt, manchmal lohnt einfach ne GKB-Platte noch drauf zu setzen, bevor man am Ende wegen der ganzen Spachteleinschläge alles glätten und schleifen muss.
    Ich habe gute Erfahrung gemacht mit solch Tapetenablöser wie man ihn zu kaufen bekommt. Ich habe im OG auch GKB und damit ganz gut die Tapete ab bekommen. War allerdings grundiert (vorher). Zur Not tatsächlich Schleifen, genau wie in den Fensterfaschen den Altanstrich, denn ölhaltige Anstriche versiegeln dermaßen, dass da kein Zeug mehr eindringt, um es abzulösen. Ähnlich Ölsockel aus DDR-Zeiten. Da hilft meisst nur richtig grundieren und was anderes drüber oder abschleifen.
     
  8. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    oftmals ist es auch einfacher, die tapete einfach zu überspachteln.

    wenn das zeug nicht runter geht, ist der geforderte feste und tragfähige untergrund ja vorhanden. und gespachtelt muß es sowieso werden, wie schon angemerkt.

    dort wo die farbe nicht hält, sollte die tapete mit dem glanzüberzug allerdings runter. alternativ einen haftgrund verwenden.
     
  9. Popeye

    Popeye

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kreditanalystin
    Ort:
    Stuttgart
    Dasselbe Problem hatte ich auch, geholfen hat letztlich nix. Ich hatte auch hier angefragt und keiner wusste durchschlagenden Rat (aber "Bohren, Laden, Sprengen" war klasse :-)). Ich habe die Tapete dann quadratzentimerterweise abgekratzt.

    Komplett drüberspachteln würde ich auch empfeheln.
     
  10. Talya

    Talya Gast

    Ok danke sehr.

    Noch eine Frage.

    An der Decke sind Spanplatten, die letzten Endes gestrichen werden sollen. Für die Wände habe ich "Tiefengrund". Aber was nehme ich für die Spanplatten zum Grundieren?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    GK Platten !

    sofern die tragfähigkeit der UK es erlaubt.




    Peeder
     
  13. Talya

    Talya Gast

    Geht hier nicht, die Farbe muß auf die Spanplatten.

    Leider haben wir festgestellt, daß in dem Fall die Farbe nach spätestens einem halben Jahr (trotz Grundierung) dann abblättert und an den Stellen nichts mehr hält. Die Tapete muß leider komplett und ordentlich entfernt werden.

    Silikon ist auch noch an den Spanplatten, noch keine Ahnung, wie das runtergehen soll : ( da wurde jede Menge silikoniert. Tapete fest, Risse zu und mehr.

    Die Heizungsrohre in der Ecke sollen ja verschwinden, ist die Frage ob man mit Rigips verkleidet (wie wahrscheinlich ist es, daß man da nochmal dran muß und die Ecke dann öffnen muß?) oder mit Kabelkanal (Vorschlag vom Elektriker) die Rohre zu macht?

    Oder hat jemand eine bessere Idee?

    Das Zimmer ist abtapeziert und verspachtelt. Erst grundieren und dann Rigips dran und streichen oder erst Rigips dran und dann grundieren oder wie macht man das von der Reihenfolge her am besten?
     
Thema:

Gestrichene Tapete runter von Rigips -> Ideen?

Die Seite wird geladen...

Gestrichene Tapete runter von Rigips -> Ideen? - Ähnliche Themen

  1. Treppengeländer aufhübschen jemand Ideen?

    Treppengeländer aufhübschen jemand Ideen?: Hallo Bin gerade dabei nen Plan zu machen für die Sanierung und gerade dabei zu überlegen ob das alte Geländer raus soll Oder ob man es ein...
  2. Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss

    Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss: Hallo, ich plane die Renovierung des Dachgeschosses und zudem die Neueindeckung inkl. Dämmung (Zwischen- und Aufsparendaemmung) des Daches. Das...
  3. Malervlies Tapete - ohne Blinddeckel

    Malervlies Tapete - ohne Blinddeckel: Hallo Zusammen, Wir befinden uns gerade in der Endphase unseres Bauvorhabens. Die Tapezierarbeiten erfolgen aktuell durchgeführt vom Bauleiter...
  4. Tapete auf Malervlies, Alkydharzlack

    Tapete auf Malervlies, Alkydharzlack: Hallo zusammen, ich möchte eine sehr schöne Tapete auf farbig gestichenes Malervlies kleben, bei dem sich im unteren Bereich eine Wischleiste aus...
  5. Überwachung Hauseinang - Ideen

    Überwachung Hauseinang - Ideen: Hallo Forum, bin ganz frisch hier und gerade an der Übernahme des Elternhauses. Damit soll auch einiges passieren. So wird bestimmt noch die ein...